Mustang startet Programm für nachhaltige Produktion

Mit dem Programm „True Denim for a better world“ treibt der Jeans-Spezialist seine nachhaltige Produktentwicklung weiter voran.  In der kommenden Frühjahr/Sommer-Kollektion 2016 bietet Mustang ein neues Sortiment an Jeans an, bei dem sämtliche Schritte der Herstellung auch für Endverbraucher transparent sind.

Mustang-Hangtag - Mustang
 
Der langjährige Partner und Lieferant MIC aus Tunesien stellt dazu ein von Jeanologia entwickeltes Bewertungssystem bereit („EIM“: Environmental Impact Measuring). Gemessen wird der Einsatz in den Bereichen Wasser, Energie, Chemikalien und Arbeitszeit. Die Bewertung wird dann anhand eines Ampelsystems durchgeführt.
 
Die von MIC produzierten Jeans sind ab Januar 2016 im Handel erhältlich. Geplant sind elf Styles für Frauen und siebzehn für Männer. Jedes Teil ist mit einem entsprechenden Hangtag ausgestattet, das die spezifischen prozentualen Einsparungen in den Kategorien Wasser, Energie und Abfallprodukte für den jeweiligen Artikel auszeichnet. Die Modelle mit dem „True Denim for a better world“ Siegel liegen preislich zwischen 89,95 und 99,95 Euro und damit in der Kernpreislage der Marke. 

Copyright © 2019 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

DenimKollektion
NEWSLETTER ABONNIEREN