×
1 394
Fashion Jobs
keyboard_arrow_left
keyboard_arrow_right

Mybudapester.com will durch Produktkooperationen wachsen

Veröffentlicht am
today 24.01.2019
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Mybudapester.com präsentiert die erste eine eigene Luxusuhr. Die Atum Pure DLC Budapester entstand in enger Zusammenarbeit mit der renommierten Manufaktur Moritz Grossmann aus Glashütte und wird ab sofort über den Online-Shop vertrieben. Durch Produktkooperationen wie diese will der Retailer seinen Bekanntheitsgrad im Luxussegement weiter ausbauen. 

Mybudapester


Geplant sei auch eine weitere engere Zusammenarbeit mit namhaften Designern und Firmen aus der Luxusbranche zur Stärkung der Sichtbarkeit des Berliner Start-ups.

"Wir sind nicht nur irgendein Onlineshop für Designer- und Luxusmarken. Wir haben uns in dieser bewegten und anspruchsvollen Branche längst einen Namen gemacht. Diese Bekanntheit gilt es jetzt weiter auszubauen. Dazu gehört auch die Zusammenarbeit mit Designern und Marken, die für erstklassigen Luxus und hochwertige Produkte stehen, wie Moritz Grossmann", kommentiert Mit-Gründer Matthias Nebus die Strategie. 

Da kann die Kooperation auch noch so limitiert sein: Die Atum Pure DLC Budapester kommt nämlich lediglich in einer Auflage von fünf Stück zu einem Preis von je 16.000 Euro in den Online-Shop.

Mybudapester.com wurde im Juli 2015 gegründet und ist Teil der ASLuxury Budapester.com GmbH. Das Unternehmen vertreibt Schuhe, Taschen und Accessoires von rund 100 international bekannten Luxus-Labels wie u.a. Gucci, Balenciaga, Jimmy Choo, Chloé und Santoni.

2017 erwirtschaftete das Berliner Start-up einen Jahresumsatz von rund zehn Millionen Euro. Hinter der ASLuxury Budapester.com GmbH stehen die drei Gesellschafter Andreas Schläwicke, Tomasz Rotecki und Matthias Nebus.
 

Copyright © 2019 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.