×
2 422
Fashion Jobs
PUMA
Key Account Manager Pure Player
Festanstellung · Berlin
ADIDAS
Area Manager Cdc Operations (M/W/D)
Festanstellung · Rieste
ETIENNE AIGNER AG
(Junior) Produktmanager (M/W/D)
Festanstellung · MÜNCHEN
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
Head of Retail (M/W/D) Germany
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
Regional Sales Manager (M/W/D) Beauty - Region DACH
Festanstellung · DÜSSELDORF
HEADHUNTING FOR FASHION
Area Sales Manager*
Festanstellung · STUTTGART
PUMA
Marketplace Manager Global E-Commerce
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Product Owner Product Master Data
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Junior Project Manager Global E-Commerce
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Associate Creative Director Sportstyle
Festanstellung · Herzogenaurach
JODA HEADHUNTING
District Manager (M/W/D) Region Nürnberg
Festanstellung · NÜRNBERG
HEADHUNTING FOR FASHION
Teamlead Product & Category Management*
Festanstellung · HAMBURG
REBELLE
Business Development Manager (f/m/d)
Festanstellung · HAMBURG
ADIDAS
Senior Director Sales Development - Europe (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
HEADHUNTING FOR FASHION
Teamleitung* HR Entgeltabrechnung & Services DACH
Festanstellung · STUTTGART
IRIS VON ARNIM GMBH
Trainee / Werkstudenten Aus Dem Bereich Wirtschaftsinformatik (All Genders)
Festanstellung · HAMBURG
PUMA
Project Manager s/4 Hana & Digital Solutions
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Business Analyst (M/F/D) Assortment Planning - Brand Adidas Europe
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Senior Product Line Manager Sportstyle Apparel Global Speed
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Product Line Manager Sportstyle Apparel
Festanstellung · Herzogenaurach
NEW YORKER
Personalsachbearbeiter* Schwerpunkt Controlling in Wiesbaden
Festanstellung · WIESBADEN
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
(Senior) Sales Manager (M/W/D) Shoes Premium - Süd Deutschland
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
Veröffentlicht am
12.12.2019
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Myintox: Kaschmir-Intarsien aus München

Veröffentlicht am
12.12.2019

2019 war das erste Jahr für Myintox. Christine Stegmanns junges Münchener Label hat sich auf Pullover und Sweater aus Kaschmirwolle und Bio-Cotton spezialisiert.

Motiv aus den ersten Lookbook des Münchener Labels. - MYINTOX


Inspiration kommt aus der Natur: Jedes Teil ziert eine bedrohte Tierart aufgebracht mit aufwendigen Intarsien und Stickereien. Die erste Kollektion mit ihren Leoparden- und Tigerköpfen lautet denn auch "African & Asian Wildness".

Zusätzlich ist die kleine Side-Kollektion "Holy Mary", die laut Label-Gründerin Stegmann eine Schutzhand für die bedrohten Tierarten darstellen soll.

Die gesamte Kollektion besteht aus Kaschmir- und Wollpullovern, T-Shirts und den dazu passenden Accessoires. Die Grafiken sowie alle Applikationen der Kollektion entwirft Christine Stegmann selbst.

Ein Teil der Erlöse soll verschiedenen Tierschutzorganisationen zugute kommen. "Nachhaltig zu produzieren ist für uns jetzt schon ein großes Herzensthema und auch in Zukunft wollen wir uns dabei noch stetig verbessern", so Stegmann gegenüber FashionNetwork.com.

MYINTOX


Myintox setzt dazu vor allem Kaschmirwolle aus dem Hochgebirge der hinteren Mongolei ein, die auf ökologisch nachhaltiger Basis gewonnen werde.

"Der Hauptunterschied bei der Qualität von Kaschmirwolle besteht darin, ob sie von Ziegen aus dem Flachland oder aus dem Hochgebirge gewonnen wird. Je kälter die Temperaturen, umso besser und feiner ist das Ziegenhaar und somit auch die Qualität", erklärt Stegmann im FNW-Gespräch. 

"Unsere Pullover haben teilweise 30% Kaschmiranteil und 70% Wollanteil, fühlen sich aber auf Grund der Kaschmirqualität weicher und zarter an, als ein gewöhnlicher 100% Kaschmirpullover. Weniger ist in diesem Falle mehr und gleichzeitig auch nachhaltiger. Die Preise unterscheiden sich daher nicht", so Stegmann.

Die Pullover liegen preislich bei 249 bis 298 Euro. Sweater aus Bio-Baumwolle kosten 120 Euro. 

MYINTOX


Den Vertrieb will Christine Stegmann sukzessive ausbauen. Momentan läuft das Geschäft über den eigenen Onlineshop, Amazon und Ebay sowie einige kleine Boutiquen vor allem im Raum München.

Die Suche nach Wholesale-Partner läuft entsprechend auf Hochtouren. Auch digitale Marktplätze und Premium-Onlineshops will Stegmann noch von ihren Kaschmir-Kreationen überzeugen.

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.