×
12 459
Fashion Jobs
OTTO
Trainer | Customer Centricity & Servicemanagement (W/M/D)
Festanstellung · HAMBURG
OTTO
HR Business Partner | Payments (M/W/D)
Festanstellung · HAMBURG
OTTO
Project Manager Retail | Lascana Brand Group (W/M/D)
Festanstellung · HAMBURG
OTTO
Senior Project Manager | Bereich Projects | Payments (W/M/D)
Festanstellung · HAMBURG
OTTO
Sap Inhouse Consultant | fi/CO | Team Core & Run | Otto Group IT (W/M/D)
Festanstellung · HAMBURG
ON RUNNING
Head of Talent (HR) Operations
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
sr Partner Insights & Marketing Research Manager (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
Business Analyst - Zalando Plus (All Genders) (Maternity Cover)
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
Head of Product - Pricing - Lounge by Zalando (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
Business Analyst (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
Applied Science Manager - Content And ad Economics (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
Senior Marketing Manager, Schweiz (W/M/D)
Festanstellung · BERLIN
GERRY WEBER
Merchandise Planner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Specialist Second Level Support (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Tax Manager (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - System Techniker/ Pos-Techniker (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Projektmanager (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
CRM - Analyst (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Sap Expert (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Inhouse Consultant (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Business Analyst Merchandise Management (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
Werbung
Von
Fabeau
Veröffentlicht am
30.06.2015
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Mysteriös: H&M plant neue Marke

Von
Fabeau
Veröffentlicht am
30.06.2015



Der Hype um & Other Stories wurde gezielt angefacht - mit Erfolg
Der H&M-Konzern will sich breiter aufstellen und wird - wenn er weiter so ein Tempo vorlegt - bald vielfältiger sein als der spanische Konkurrent Inditex mit seinen acht Konzepten. Neben den omnipräsenten H&M-Stores bieten die Schweden mittlerweile mit COS und & Other Stories auch cleane, hochwertige Looks, Jugendliches von Monki, Skandinavisches von Weekday und coole Denim-Styles von Cheap Monday. Die Schwestermarken unterscheiden sich nicht nur in den verschiedenen Styles, sondern auch unterschiedlichen Einstiegspreislagen und können so verschiedene Kundentypen befriedigen. Erst kürzlich wurde der Launch einen neuen Beauty-Serie angekündigt, die diesen Herbst in die Filialen kommen soll.

Infobröckchen für die Journaille = Der Hype ums Unbekannte

Doch das ist offenbar nicht genug: CEO Karl-Johan Persson kündigte in einem Interview an, 2017 ein neues Store-Konzept launchen zu wollen, das sich „komplett von H&M und seinen Schwestermarken unterscheidet“. Was er genau damit meint, verriet er allerdings nicht, schließlich sondieren die Schweden permanent neue Ideen. Einige Medien spekulieren schon, dass es sich um Mode-Abos, ein One-Size-Fits-All (á la Brandy Melville), ein Unisex- oder ein spezielles Übergrößen-Konzept handeln könnte.
Der letzte Launch eines neuen Konzeptes erfolgte 2013 mit & Other Stories. Die Marke, die neben Mode vor allem Schuhe und Accessoires anbietet, kam offenbar gut an. Mittlerweile ist & Other Stories (trotz schwergängigen Namen) mit mehr als 20 Stores in zehn Ländern präsent. Auch damals machte der H&M-Konzern ein großes Geheimnis um die Marke - so dass der Launch mit viel Brimborium zelebriert werden konnte. Never change a winning system...

Foto: aus dem & Other Stories Lookbook SS2015

© Fabeau All rights reserved.