×
12 230
Fashion Jobs
GERRY WEBER
Sap Expert (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Planner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Sales Manager Bayern (w/m/x)
Festanstellung · MÜNCHEN
GERRY WEBER
IT - System Techniker/ Pos-Techniker (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Tax Manager (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Projektmanager (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
CRM - Analyst (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Specialist Second Level Support (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Inhouse Consultant (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Business Analyst Merchandise Management (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Web Analyst E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
ZALANDO
(Senior) Consumer Insights Strategy Consultant
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
Senior Product Manager - Zalando Premium Logistics
Festanstellung · STOCKHOLM
ZALANDO
Senior Product Manager - Capacity And Order Management (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
AEYDE
Finance Coordinator (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
ESPRIT
IT Product Owner Non-Merchandise Sap sd/ mm (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
IT Product Owner Finance & Controlling Sap fi/ CO (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
KADEWE
Quality & Project Manager Food (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
COSNOVA
Strategic Buyer (M/F/D)
Festanstellung · SULZBACH (TAUNUS)
TK MAXX
First Line Manager / Area Manager Logistic (m|w|d)
Festanstellung · Bergheim
GERRY WEBER
IT - System Techniker/ Pos-Techniker (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
Werbung
Veröffentlicht am
08.11.2022
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Mytheresa kann Wachstumskurs weiter fortsetzen

Veröffentlicht am
08.11.2022

Im Luxusbereich scheint es weiterhin keine nennenswerten Wachstumsgrenzen zu geben: Das zeigen auch die Zahlen von Mytheresa für das erste Quartal des Geschäftsjahres 2021/22 (Stichtag: 30. September). Umsatz und Profitabilität konnte der Münchener Luxury-Retailer weiter ausbauen. Allerdings sanken die Erlöse leicht. Die Zahl der Neukunden lag im ersten Quartal bei 105.000.

Die Münchener Luxusplattform ist weiter auf Wachstumskurs. - Mytheresa


Der Gross Merchandise Value (GMV) von Mytheresa klettert im ersten Quartal um 20,8 Prozent auf 197,9 Mio. Euro. Im Vorjahreszeitraum lag der Wert noch bei 163,9 Mio. Euro. Der Nettoumsatz steigt dazu mit 18,1 Mio. Euro um 11,4 Prozent auf 175,9 Mio. Euro. Die Erlöse vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (EBITDA) sinken jedoch von 14,0 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum auf 11,6 Mio. Euro. Die Ebitda-Marge liegt bei 6,6 Prozent.  

"Die Beschleunigung des GMV-Wachstums im ersten Quartal des neuen Geschäftsjahres gegenüber den vorangegangenen Quartalen im Jahr 2022 hebt uns von anderen digitalen Plattformen ab und der alleinige Fokus auf den High-End-Luxussektor, sowohl in Bezug auf Kunden als auch auf Marken, macht uns in erster Linie zu einem Luxusunternehmen und nicht nur zu einem digitalen Unternehmen. Mit unserem Kundenfokus, einem hochgradig anpassungsfähigen Geschäftsmodell und operativer Exzellenz sind wir sehr zuversichtlich, unsere kommunizierten Ziele für das gesamte Geschäftsjahr 2023 zu erreichen, trotz anhaltender Herausforderungen im makroökonomischen Umfeld", kommentiert CEO Michael Kliger die Ergebnisse. 

Das Geschäftsmodell von Mytheresa sei gut diversifiziert und agil, ergänzt Kliger. "Wir verzeichnen ein Wachstum in allen Kategorien, einschließlich unserer kürzlich eingeführten 'Life'-Kategorie mit Wohn- und Lifestyle-Produkten, sowie in allen geografischen Regionen. Wir erzielten erneut ein überdurchschnittliches GMV-Wachstum in den USA, wo wir aufgrund unserer einzigartigen Kuratierung und zahlreicher 'money can't buy experiences' für unsere Top-Kunden weiterhin Kunden gewinnen konnten. Auch in China haben wir ein sehr gutes Wachstum erzielt, wo wir unsere lokalen Teams ausbauen und unter unserer neuen Führung in Aktivierungen investieren."

Als Highlights der vergangenen Monate nennt die Münchener Luxusplattform den Ausbau der Markenpartnerschaften, Events und Pre-Launches u.a. mit Gucci, Chloé, Givenchy, Christian Louboutin, Jacquemus, Loewe und Bottega Veneta. Dazu plane man aktuell ein "China Designer Program by Mytheresa" zur Förderung chinesischer Luxusdesigner und arbeite am Ausbau des Curated Platfom Model (CPM) mit insgesamt sieben Luxusmarken. 

Für das gesamte Geschäftsjahr, das am 30. Juni 2023 endet, bestätigt Mytheresa die bisherige Prognose mit einem voraussichtlichen GMV im Bereich von 865 bis 910 Mio. Euro, was einem Wachstum von 16 bis 22 Prozent entspricht.
Das bereinigte Ebitda soll dann in der Größenordnung von 68 bis 76 Mio. Euro liegen, die Ebitda-Marge zwischen 9,0 und 9,5 Prozent. 

Copyright © 2023 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.