×
2 058
Fashion Jobs
ON RUNNING
Search Engine Optimization Lead
Festanstellung · BERLIN
AEYDĒ GMBH
Accounting Director/ Hauptbuchhalter (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
AEYDĒ GMBH
Brand Marketing Project Manager (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
THE KADEWE GROUP
Head of Product Data Management (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
BESTSELLER / ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · ERFURT
FASHION CLOUD
Sales Manager Germany - Shoes Market (M/W/D)
Festanstellung · HAMBURG
FASHION CLOUD
(Senior) Sales Manager (M/W/D) - Remote Aus de
Festanstellung · HAMBURG
CLAUDIE PIERLOT
Area Manager Germany & The Netherlands H/F
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Junior Product Line Manager Teamsport Accessories …
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Working Student Business Solutions Planning & bi
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Senior Manager Creative Planning & Production
Festanstellung · Herzogenaurach
AEYDĒ GMBH
Art Director/ Graphic Designer (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
AESOP
Verkaufsberater - Retail Consultant (M/W/D) | Teilzeit | München, Oberpollinger
Festanstellung · München
AESOP
Retail Consultant - Verkaufsberater (M/W/D) | Teilzeit | Alsterhaus, Hamburg
Festanstellung · Hamburg
ESPRIT EUROPE GMBH
(Central Germany) Area Manager Vertrieb (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
HERRENAUSSTATTER.DE
Content Manager Schwerpunkt Social Media in München-Nord (M/W/D)
Festanstellung · GARCHING BEI MÜNCHEN
ADIDAS
Senior Manager Hype Merchandising - bu Originals, Basketball & Partnerships (m/wd)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager Digital Publishing - Brand Central (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager Supply Chain ct Evolution & Projects (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
LOVE STORIES
Account Manager DACH - Hybrid
Festanstellung · KÖLN
LOVE STORIES
Account Manager DACH- Hybrid
Festanstellung · HAMBURG
LOVE STORIES
Account Manager DACH - Hybrid
Festanstellung · STUTTGART
Veröffentlicht am
16.02.2022
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Mytheresa weiter auf Wachstumskurs

Veröffentlicht am
16.02.2022

Mytheresa ist weiter auf Wachstumskurs. Die Luxus-Plattform konnte Umsatz und Profitabilität im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2022 (Stichtag: 31. Dezember 2021) weiter steigern. Grund sind vor allem ein hoher Anstieg an Neukunden und das wachsende USA-Geschäft.

Die Luxus-Plattform konnte Umsatz und Profitabilität im zweiten Quartal weiter steigern - Mytheresa


Der Bruttowarenwert (GMV) stieg um 26,2 Prozent auf 200,2 Mio. Euro verglichen mit 158,6 Mio. Euro im zweiten Quartal 2021. Den Nettoumsatz konnten der Münchener Luxury-Retailer um satte 18,3 Prozent auf 187,6 Mio. Euro steigern. Dazu ist Mytheresa auch erneut profitabler. Die bereinigten Erlöse vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (EBITDA) liegen bei 28,3 Mio. Euro verglichen mit 22,1 Mio. im Vorjahreszeitraum.

"Die hervorragenden Ergebnisse und Leistungen des zweiten Quartals des Geschäftsjahres 2022 zeigen, dass Mytheresa zu den wenigen Gewinnern im Luxus-E-Commerce gehört", so CEO Michael Kliger. Dies unterstreiche auch eine Rekordzahl an Erstkunden. "Wir sind zuversichtlich, dass Mytheresa der beste Partner für Luxusmarken bleibt, um unsere hochwertigen Multibrand-Kunden anzusprechen, die mit Monomarken-Angeboten nicht leicht zu erreichen sind. Wir glauben, dass es für Mytheresa noch enorme Wachstumschancen gibt, zum einen durch die Verschiebung der Luxuskunden hin zu online und zum anderen durch noch ungenutztes Potential in Märkten und Kategorien", so Kliger. 

Darüber hinaus werde Mytheresa in den Vereinigten Staaten immer mehr zu einer der gefragtesten digitalen Shoppingadressen für Luxuskonsumenten. Hier wachse man von Quartal zu Quartal. "In der US-Einzelhandelslandschaft gibt es eine Lücke für einen echten Luxuseinzelhändler, und die Konsumenten wenden sich an Mytheresa, um diese Lücke zu füllen. Wir freuen uns, eine steigende Zahl von Kunden in den USA zu gewinnen, wobei sich insbesondere Florida, Texas und Kalifornien zu wichtigen Luxusmärkten entwickeln. Wir sehen für Mytheresa eine große Wachstumsperspektive in den USA", so Kliger. 

Für das gesamte Geschäftsjahr, das am 30. Juni endet, hob das Unternehmen daher seine Prognose für das Bruttowarenvolumen auf 755 bis 775 Mio. Euro an – ein Zuwachs von 23 bis 26 Prozent gegenüber dem bisher erwarteten Anstieg von 22 bis 25 Prozent.

Der Nettoumsatz dürfte 700 bis 720 Mio. Euro betragen, und der Bruttogewinn soll um 22 bis 27 Prozent auf 350 bis 365 Mio. Euro steigen, was über dem zuvor prognostizierten Wachstum von 21 bis 24 Prozent liegt. Die bereinigte EBITDA-Marge sieht das Unternehmen in einer Spanne von 9 bis 10 Prozent, gegenüber den bisherigen 8 bis 9 Prozent.  

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.