NY Fashion Week endet mit exklusiver Partynacht bei Thomas Hayo

New York City - Die New Yorker Fashion Week ist schon jetzt DAS September-Highlight der szenigen US-Metropole. Die Modewoche am Big Apple ist aber erst dann wirklich beendet, wenn Thomas Hayo zu seiner legendären "End of Fashion Week Party" die Stars aus der Szene um sich schart. Bereits zum zehnten Mal feierte das Who is Who der Branche in Hayos privatem Apartment.

Thomas Hayo mit Amber Valletta und Co-Host Jack Flanagan auf seiner Party (Quelle: obs/Sundance Communications)

Über 300 Gäste aus der Fashionwelt und dem Showbusiness waren der exklusiven Einladung in New Yorks legendäre Bowery zwischen SoHo und der Lower East Side gefolgt. Und die Party war EXKLUSIV: Die Presse musste draußen bleiben. Keine Fotos, keine Interviews - wer eingeladen war, kam als privater Gast. Gemeinsam mit seinem diesjährigen Co-Host, dem Set-Designer Jack Flanagan, feierten Thomas Hayo und die illustren Gäste bis in die frühen Morgenstunden. Besonders beliebt: Die 200 Quadratmeter große Dachterrasse, auf der sich Topmodels wie Karen Elson, Amber Valletta, Lily Donaldson und Toni Garrn von dem Stress der letzten Woche fernab des öffentlichen Medienrummels entspannen konnten.

"Da es eine private Party ist, zu der weder Sponsoren noch Presse eingeladen werden, können sich alle so relaxt geben, wie sonst kaum während der Fashion Week. Daher ist der Abend auch für mich immer etwas ganz Besonderes", erklärte Thomas Hayo das Konzept zu seinem Event.

Und die Atmosphäre kommt an: In diesem Jahr amüsierten sich Starfotografen wie Terry Richardson, Craig McDean und Mario Sorrenti auf Hayos Party ebenso wie Hollywoods "True Blood"-Star Alexander Skaarsgård und eine extrem gut gelaunte und nüchterne Lindsay Lohan. Karen O von der Rockband "Yeah Yeah Yeahs" gab sich am DJ-Pult die Ehre und sorgte ebenso für gute Beats wie Jefferson Hack, Magazinverleger und Ex von Kate Moss. Dieser brachte sogar den "größten Popstar der Welt" zum Tanzen: Madonna war zusammen mit ihren Tänzern auf der Party erschienen und vergnügte sich ausgelassen zum Dauerbrenner "Material Girl" im Wohnzimmer auf der Tanzfläche vor dem Kamin.

Copyright © 2019 Dpa GmbH

Mode - Prêt-à-PorterPeople
NEWSLETTER ABONNIEREN