×
11 637
Fashion Jobs
HUGO BOSS AG
Senior Expert IT Enterprise Security Architektur (M/W/D)
Festanstellung · METZINGEN
HUGO BOSS AG
Expert IT Information Security (M/W/D)
Festanstellung · METZINGEN
THE KADEWE GROUP
Elektriker (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
DEICHMANN
Werkstudent Einkauf Textil & Schuhpflege (M/W/D)
Festanstellung · ESSEN
GERRY WEBER
CRM-Spezialist (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Inhouse Consultant (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Sales Manager Bayern (w/m/x)
Festanstellung · MÜNCHEN
GERRY WEBER
HR Business Partner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Web Analyst E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Business Analyst Merchandise Management (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Ausbildung Zum/Zur Fachinformatiker/-in Für Systemintegration 2023 (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Financial Controller (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Planner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
ZALANDO
Key Account Manager (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
Operations Manager (M/W/D)
Festanstellung ·
HOLY FASHION GROUP
Area Sales Manager Windsor. Men (d/f/m)
Festanstellung · MÜNCHEN
POPKEN FASHION GMBH
Produktmanager - DOB Casual (M/W/D)
Festanstellung · RASTEDE
POPKEN FASHION SERVICES GMBH
Ausbildung Zum Fachinformatiker Für Anwendungsentwicklung (M/W/D) Für 2023
Festanstellung · RASTEDE
POPKEN FASHION GMBH
Creative Buyer DOB (M/W/D)
Festanstellung · RASTEDE
POPKEN FASHION SERVICES GMBH
IT-Application Manager (M/W/D) - Competence Center Logistik
Festanstellung · RASTEDE
ZALANDO
CRM Team Lead (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
Werbung
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
09.09.2022
Lesedauer
3 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Nach dem Tod der Queen: Selfridges schließt seine Pforten, LFW findet in kleinerem Rahmen statt, keine Burberry-Show

Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
09.09.2022

Die Selfridges-Filialen blieben am Donnerstag nach Bekanntwerden der Nachricht geschlossen, und der Einzelhändler teilte mit, dass sie auch am Freitag geschlossen bleiben würden, wobei der Online-Shop jedoch weiterhin in Betrieb sei.

Bild mit freundlicher Genehmigung: @buckinghampalaceroyal


Das Unternehmen erklärte: "Mit tiefer Trauer nehmen wir das Ableben Ihrer Majestät, Königin Elizabeth II. zur Kenntnis. Königin Elizabeth war eine beruhigende Konstante in unserem Leben."

"In den vergangenen 70 Jahren hat sich Ihre Majestät in den Dienst unseres Landes und des Commonwealth gestellt und dabei ein enormes Pflichtbewusstsein und Engagement bewiesen."

Auch die Rundfunkanstalten setzten ihr reguläres Programm aus, und die Werbung wurde im Fernsehen, im Radio, in einigen Printmedien und an Out-of-Home-Standorten eingestellt.

Harrods erklärte unterdessen: "Wir stehen mit der Nation in Trauer über das Ableben Ihrer Majestät der Königin. Ihre Majestät war ein Symbol für Großbritannien, das während ihrer 70-jährigen Regentschaft Millionen von Menschen Trost, Führung und Standhaftigkeit brachte. Im Namen von Harrods und unseren Mitarbeitern sprechen wir der königlichen Familie unser tiefstes Beileid aus und sind vereint im Gedenken an ihr Leben im Dienste der Allgemeinheit".

Das British Fashion Council teilte in den sozialen Medien mit: "Es war eine große Ehre, Ihre Majestät 2018 auf der Londoner Modewoche zu empfangen, um den QEII Award for British Design zu verleihen, mit dem herausragende Designleistungen und positive Auswirkungen gewürdigt werden. Der mühelose Stil, der Charme und der Sinn für Spaß Ihrer Majestät waren offensichtlich und ihre Leidenschaft für die Unterstützung junger Kreativer wird die nächste Generation weiterhin inspirieren."

BURBERRY-SHOW WIRD NICHT STATTFINDEN

Das BFC hat bestätigt, dass die Londoner Modewoche stattfinden wird, aber den Marken wurde geraten, nicht unbedingt notwendige Veranstaltungen zu canceln, woraufhin Burberry seine Show, die für den 17. September geplant war, abgesagt hat. Der Zeitpunkt der Beerdigung der Königin wurde noch nicht bekannt gegeben, aber es wird allgemein erwartet, dass sie etwa 10 Tage nach ihrem Tod stattfinden wird, so dass die Show in unmittelbarer Nähe zu diesem Termin gelegen hätte.

In der Erklärung des BFC heißt es: "Die Londoner Modewoche ist ein Business-to-Business-Event und ein wichtiger Moment für Designer, um ihre Kollektionen zu einem bestimmten Zeitpunkt im Modekalender zu zeigen, und wir erkennen die Arbeit an, die hinter diesem Moment steckt. Daher können die Schauen und Präsentationen der Kollektionen fortgesetzt werden, aber wir bitten die Designer, die Stimmung der Nation und die Zeit der nationalen Trauer zu respektieren, indem sie den Zeitpunkt der Veröffentlichung ihrer Bilder berücksichtigen."

Andere Unternehmen gaben Beileidsbekundungen ab. Der Herzog von Westminster – der das riesige Grosvenor-Anwesen kontrolliert, in dem viele der teuersten Markengeschäfte Londons sowie Einkaufszentren wie Liverpool One untergebracht sind – sagte: "Der Tod der Königin hat uns mit großer Traurigkeit und Schock erfüllt. Sie war eine ständige Präsenz in unserem Leben, und die meisten von uns kennen keine Welt ohne sie. Dies ist eine Zeit der Trauer, aber es kann auch ein Moment der Reflexion sein, in dem wir ihr außergewöhnliches Leben ehren."

"Sie war und bleibt ein Symbol für internationale Einheit, das uns alle dazu inspiriert, das Beste aus uns und unseren Gemeinschaften herauszuholen. Sie war ein Leuchtfeuer der Hoffnung in Zeiten der Krise und verkörperte Nationalstolz in Zeiten von Feierlichkeiten."

"Sie wird zu Recht für ihre entschlossene Führung, ihren Dienst und ihre selbstlose Pflicht in Erinnerung bleiben, aber ich möchte auch ihre Herzlichkeit und die große Freude, die sie uns allen gebracht hat, persönlich würdigen."

Simon Roberts, CEO von Sainsbury's, sagte: "Wir sind sehr traurig über das Ableben von Königin Elizabeth II. Sie war eine wirklich bemerkenswerte Frau und eine Inspiration für so viele Menschen in der ganzen Welt. Einige unserer Kollegen hatten die Ehre, sie bei den Feierlichkeiten zum 150. Geburtstag von Sainsbury's zu empfangen, und wir waren ihr sehr dankbar für die Zeit, die sie sich genommen hat, um mit uns zu feiern. Wir danken ihr für ihren außerordentlichen jahrzehntelangen Dienst an unserem Land und sind in dieser traurigen Zeit mit unseren Gedanken und unserem tiefsten Beileid bei der Familie Ihrer Majestät."

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.