×
2 215
Fashion Jobs
C&A
IT Business Analyst (M/W/D) Business Intelligence
Festanstellung · Düsseldorf
C&A
Category Buyer IT (M/F/D)
Festanstellung · Düsseldorf
VINOKILO
Creative Lead (M/F/D)
Festanstellung · BODENHEIM
ADIDAS
Senior Director HR Hzo Site (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
BESTSELLER / ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
VINOKILO
Senior Digital Marketing Manager (M/F/D)
Festanstellung · BODENHEIM
VINOKILO
Ecommerce Operations Lead (M/F/D)
Festanstellung · BODENHEIM
NICOLEMOHRMANN.COM
Social Media Customer Service Manager
Festanstellung · MÜNCHEN
ESPRIT EUROPE GMBH
E-Commerce Onsite Manager (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT EUROPE GMBH
E-Commerce Onsite Manager (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
C&A
Business Controller Indirect Procurement (M/F/D) 1
Festanstellung · Düsseldorf
C&A
Senior Legal Counsel - Employment Law (M/F/D)
Festanstellung · Düsseldorf
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
Global Business Development Manager (M/W/D), Luxury Cosmetics Brand
Festanstellung · LUGANO
GRAFTON RECRUITMENT - FASHION & LUXURY
Retail Area Manager Outlet (M/W/D)
Festanstellung · MÜNCHEN
GRAFTON RECRUITMENT - FASHION & LUXURY
Area Manager Outlet (M/W/D)
Festanstellung · MÜNCHEN
THE KADEWE GROUP
Technical Ecommerce Manager (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
THE KADEWE GROUP
Junior Supply Chain Manager (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
SALAMANDER
Product Content Manager (M/W/D) (Ref. : 2022-1296) - Mitarbeiter Onlineshop
Festanstellung · Wuppertal
PUMA
Junior Marketing Manager Sportstyle
Festanstellung · Herzogenaurach
BESTSELLER / ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung ·
PEPE JEANS GROUP (OFFICE)
Retail Manager Hackett London
Festanstellung · BERLIN
MICHAEL KORS
Sales Supervisor (M/W/D)
Festanstellung · INGOLSTADT
Von
Fabeau
Veröffentlicht am
03.03.2016
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Name it fokussiert auch Teens und Tweens

Von
Fabeau
Veröffentlicht am
03.03.2016



Mit LMDT will Name It bewusst modebewusste Teens ansprechen
Bei Name It, der mittlerweile 25 Jahre alten Kindermodemarke des dänischen Konzerns Bestseller, ist einiges im Umbruch. Neben Namensveränderungen, gibt es auch einen neuen Designfokus und eine veränderte Zielgruppenansprache. Unter der Dachmarke werden sich zukünftig drei Sublinien sammeln: Mit Name It Minimize werden Kinder von 0 bis 3 Jahre angesprochen (bislang: Newborn und Mini (Gr. 40-104)), die Linie Name It selbst steht für Looks für 4- bis 10-Jährige (bislang: Kids und Limited by Name it). Der Name Limited bleibt auch zukünftig Teil der Name-It-Strategie, soll jetzt in neuer Schreibweise LMTD und mit eigenständigen Looks so genannte Teens und Tweens zwischen 10 und 16 Jahren ansprechen. „Seit einer Weile schon haben wir realisiert, dass diese jungen Leute nicht mehr in den gleichen „Fashion-Context“ gestellt werden wollen wie ihre jüngeren Geschwister“, erklärt Helle Schmidt Hansen, Marketing Manager von Name It, die Veränderung. Die unter LMDT vorgestellten Looks sind weniger kindlich, sondern deutlich stärker den Looks von Erwachsenen nachempfunden. Für das Design zeichnet sich die im September ernannte Designchefin Anne Have aus. Sie arbeitet bereits seit 2012 für den in Aarhus ansässigen Modekonzern, zunächst für die Linie Mamalicous und später für deren Ableger Minimize. Sie will in den Kollektionen die skandinavisch-dänische DNA stärker herausarbeiten und stärker auf die unterschiedlichen Bedürfnisse der Zielgruppe und deren Eltern eingehen. Bei LMDT erfolgt dies etwa dadurch, dass die Kollektionen modischer sind als bei den jüngeren Linien. „Mode ist ein großer Teil ihres Selbstbewusstseins und sie wissen genau, was sie wollen“, beschreibt sie die Modevorstellungen der Teens. Um das Ganze weiterhin einfach zu halten, wird ein Großteil der Kollektionen aus außersaisonalen Styles bestehen. Der Rest aus aktuellen, zur Saison passenden Styles und ein kleinerer Teil als Ausblick auf zukünftige Trends. Es soll aber keine Erwachsenen-Mode in Kindergrößen sein, stellt das Unternehmen klar.
Die Bestseller-Gruppe sieht großes Potential in der neuen Linie LMDT. „Sowohl im Wholesale als auch Retail sehen wir eine Marktlücke für diese Zielgruppe“, so Marketingleiterin Hansen.
Weltweit betreibt Bestseller über 170 Name It Stores und arbeitet mit über 2.200 Wholesale- und 45 Retail-Partnern zusammen.

Foto: LMTD (Name It) AW16

© Fabeau All rights reserved.