×
3 207
Fashion Jobs
ADIDAS
sr Director Marketing Strategy
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Brand Manager / Product Manager Boss Black Spw (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
ADIDAS
Senior Product Owner - Advanced Analytics Brand (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Stockroom Manager & Operations (M/F/D) Adidas bc Hamburg
Festanstellung · Hamburg
ADIDAS
Director Headoffice - Marketing (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Design Director Apparel Jackets - bu Outdoor (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ESPRIT
Regional Manager Retail South East Germany (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ADIDAS
Product Manager Footwear - bu Football (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Product Manager fw - bu Sportswear & Training - Limited Until Aug 2022 (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Owner Payments (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Assistant Product Manager Footwear (3x) (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Manager Footwear - bu Football (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Senior IT Project Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
EASTPAK
Sales Representative (M/W/D) Eastpak
Festanstellung · HAMBURG
ADIDAS
Product Owner Acquisition (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Product Owner Data Privacy (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Manager - Culture Collaborations & Partnerships (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Consultant Datenschutz (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
IT Licence Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
Working Student Analytics & Business Intelligence E-Commerce Europe
Festanstellung · Herzogenaurach
ESPRIT
Head of PR & Communication (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
NEW BALANCE
Emea Logistics Manager
Festanstellung · Düsseldorf
Werbung
Veröffentlicht am
28.07.2021
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Navabi erhält neuen Eigentümer

Veröffentlicht am
28.07.2021

Der australische Omnichannel-Einzelhändler City Chic Collective Limited hat am 23. Juli einen Kaufvertrag über den Erwerb aller Anteile an der Muttergesellschaft des deutschen Plus-Size-Labels Navabi unterzeichnet. JPC United GmbH ("Navabi") sei für 6,0 Millionen Euro an City Chic Collective gegangen, wie das Unternehmen verkündet.

Navabi wird von City Chic Collective übernommen - navabi/Screenshot

 
City Chic hat 100 Prozent der Anteile an Navabi erworben, einschließlich aller Vermögenswerte und Verbindlichkeiten des Unternehmens. Zu den Vermögenswerten des Unternehmens gehören 2,1 Millionen Euro an Barmitteln abzüglich Steuerverbindlichkeiten. Die Akquisition wird aus dem bestehenden Barguthaben von City Chic finanziert, das sich zum 27. Juni auf 71,5 Millionen Australische Dollar (etwa 44,4 Millionen Euro) belief. 
 
"Navabi ist eine aufregende strategische Gelegenheit, die uns ein großartiges Standbein im 40-Milliarden-Euro-Markt für Übergrößen in Europa verschafft, der die nächste Schlüsselregion auf dem Weg zu unserer Vision ist, eine Welt der Kurven anzuführen", sagt Phil Ryan, Chief Executive Officer und Managing Director von City Chic.

Navabi wurde 2009 als Online-Marktplatz gegründet, auf dem Hunderte von Fremdmarken für Frauen in Übergrößen verkauft werden. Das Unternehmen hat auch eigene Marken entwickelt, die exklusiv auf dem Marktplatz angeboten werden und die in den letzten Jahren den Großteil des Umsatzes ausmachen.
 
Der treue Kundenstamm von Navabi konzentriert sich auf Größe, Passform und Qualität und ist überwiegend in Deutschland ansässig. Die Navabi-Websites wurden im Jahr 2020 von 5,8 Millionen Kunden besucht, die einen Umsatz von 10,4 Millionen Euro erwirtschafteten. In den Jahren zuvor zählte Navabi jährlich über 10 Millionen Besucher.
 
Navabi ist von der Corona-Pandemie stark betroffen und meldete im Juli 2020 ein vorläufiges Eigenverwaltungsverfahren beim Amtsgericht Aachen an. Während das Geschäft im Jahr 2021 profitabel gewesen sei, hätten sich die Besucherzahlen und der Umsatz noch nicht wieder auf das Niveau vor der Pandemie erholt, so City Chic Collective.
 
Der Bestand von Navabi wurde durch die Pandemie dezimiert und wird in den nächsten sechs Monaten wieder auf ein kommerzielles Niveau gebracht. Es wird daher erwartet, dass sich Handel und Rentabilität ab 2022 verbessern werden.
 
"Die Kunden von Navabi haben die gleiche emotionale Bindung, die auch unseren Erfolg begründet hat, und wir freuen uns, unsere Marken diesem europäischen Kundenstamm vorzustellen. Die Übernahme steht im Einklang mit unserer bewährten Strategie, unseren globalen digitalen Kundenstamm zu vergrößern und profitables Umsatzwachstum zu erzielen", erläutert Phil Ryan.
 
City Chic Collective ist ein globaler Omnichannel-Einzelhändler, der sich auf Damenbekleidung, Schuhe und Accessoires in Übergrößen spezialisiert hat. Das Omnichannel-Modell umfasst ein Netz von 89 Geschäften in Australien und Neuseeland sowie Websites in beiden Ländern und den USA.

Copyright © 2021 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.