Navabi erinnert an "Beach Body Ready"-Skandal

Navabi lanciert aktuell eine "Hommage an die Kurven von Plus-Size-Frauen" und will damit an den Jahrestag des sogenannten "Beach Body Ready" Skandals vor drei Jahren erinnern. Dieser wurde 2015 durch eine Werbekampagne des Sportnahrungsproduzenten Protein World ausgelöst. 

Plakat der Aktion in London. - navabi

Die Kampagne, deren zentrales Motiv durchtrainierte Bikini-Models waren, löste damals zu Recht weltweiten Protest aus. Doch auch in der diesjährigen Urlaubssaison würden Frauen wieder den Druck, einem strengen Schönheitsideal und der "perfekten Strandfigur" zu entsprechen, zu spüren bekommen, heißt es seitens des Plus-Size-Labels.

Um zu zeigen, dass sich in den vergangenen Jahren einiges getan hat, aber auch um zu demonstrieren, dass alle Frauen, unabhängig davon welche Kleidergröße sie tragen, "Beach Body Ready” seien, hat Navabi der Anzeige eine positive Generalüberholung gegeben.

Dafür hat das Label eine mobile, auf Vans montierte Werbetafel auf die Straßen der Londoner West End geschickt. Auf ihr zu sehen sind die drei Plus Size Influencer Bethany Rutter, Lauren Talulah Smeets und Stephanie Yeboah in aktueller Bademode.

Zeitgleich startete der Online-Händler die Webseite BeachBodyReady2018.com und setzte auf begleitende Paid Social Media Formate.  

"Es ist wichtig, dass Plus-Size-Frauen und ihre Styles auch im Mainstream die Aufmerksamkeit bekommen, die sie verdienen. Wir tragen hierzu gerne einen kleinen Teil bei, um den gesellschaftlichen Diskurs etwas in die richtige Richtung zu treiben", erklärt Navabi Chief Marketing Officer Dan Barker.

"Nehmen wir zum Beispiel Ashley Graham: Ashley war der Star unseres ersten TV-Spots, jetzt ist sie auf dem Cover der Vogue. Schönheitsideale werden endlich hinterfragt und wir sind stolz darauf, hierfür mit großen Talenten zusammenzuarbeiten – egal ob Art Director, Stylisten, Models oder Blogger", so Barker.

NerdAboutTown-Bloggerin Stephanie Yeboah ergänzt: "Die ursprüngliche Protein World Kampagne hatte das Ziel auszugrenzen und die klare Botschaft, dass Frauen, die nicht dem Schönheitsideal der Gesellschaft entsprechen, nichts am Strand zu suchen haben. Die Wahrheit ist aber doch: Jeder Körper ist von Natur aus 'Beach Body Ready'. Ich bin daher stolz darauf, ein Teil der Kampagne zu sein und anderen Frauen dabei zu helfen, ihre Körper so zu akzeptieren, wie sie sind."

Navabi hatte zuletzt sein Management-Team massiv aufgestockt

 

Copyright © 2018 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Mode - Prêt-à-PorterBademodeMedien
NEWSLETTER ABONNIEREN