×
1 089
Fashion Jobs
NIKE
HR Manager (M/F/D) For Berlin
Festanstellung · Berlin
ESPRIT
Product Owner Oms (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
ESTÉE LAUDER
Consumer Marketing Manager (M/W/D) Estée Lauder
Festanstellung · Munich
ESTÉE LAUDER
CRM/ Analytics Coordinator (M/W/D)
Festanstellung · Munich
ESTÉE LAUDER
Business Analyst (M/W/D)
Festanstellung · Munich
ESTÉE LAUDER
Sales & Education Coordinator (M/W/D) le Labo de/ch
Festanstellung · Berlin
ESTÉE LAUDER
HR Business Partner Recruitment (M/W/D)
Festanstellung · Munich
HUGO BOSS
IT Consultant Sap Hcm / HR (M/W/D)
Festanstellung · Stuttgart
HUGO BOSS
Team Leader IT Business Application Management (M/W/D)
Festanstellung · Stuttgart
LEVI'S
HR Partner (M/W/D)
Festanstellung · Offenbach
NIKE
Berlin Brand Creative Art Director
Festanstellung · Berlin
NIKE
Brand Protection Manager (M/F/D) For DACH
Festanstellung · Berlin
NIKE
HR Manager Nike HR Manager Marketplace Stores - Central & North - Central
Festanstellung · Berlin
ESPRIT
Product Marketing Manager (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
SALAMANDER
Einkaufs-Controller / Merchandise Planner - Ware / Digitalisierung (M/W/D)
Festanstellung · Wuppertal
NEW YORKER
Young Professional (M/W/D) Warenmanagement Einkauf DOB
Festanstellung · BRAUNSCHWEIG
PUMA
Working Student Global Business Intelligence (IT)
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Senior Project Manager Sportstyle
Festanstellung · Herzogenaurach
ESPRIT
E-Commerce Country Manager (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
E-Commerce Country Manager (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
HEADHUNTING FOR FASHION
Stragischer Einkäufer*
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
ESPRIT
E-Commerce Omnichannel Services Manager (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
Von
Fabeau
Veröffentlicht am
17.06.2015
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Net-A-Porter wächst und wird profitabel

Von
Fabeau
Veröffentlicht am
17.06.2015



Das Porter Magazin mit einer Auflage von mehr als 150.000 Print-Exemplaren ist wichtiges Content-Tool für Net-A-Porter
Steigende Nachfrage nach Designer-Handtaschen und -schuhen sowie Wachstum im anglo-amerikanischen Raum (USA: +27%, UK: +24%) haben die Erlöse von Net-A-Porter deutlich ansteigen lassen. Im Ende März zu Ende gegangenen Geschäftsjahr 2014/15 verbesserten sich die Erlöse um 22,8% von 532,7 Mio. auf 654,1 Mio. Pfund. Davon kamen 45% aus Europa, 31% aus den USA und 24% aus Asien und dem Rest der Welt. Das EBITDA verbesserte sich von 38 Mio. auf mehr als 54 Mio. Pfund. Der Vorsteuergewinn belief sich auf 11 Mio. Pfund und war damit erstmals seit über fünfzehn Jahren in den schwarzen Zahlen.
Das Wachstum ist aber auch dem ständigen Innovationsdrang seiner Gründerin Natalie Massenet geschuldet.13,8 Mio. Pfund investierte das Unternehmen im letzten Jahr in die Optimierung der mobilen Webseiten von Net-a-porter, Mr Porter und The Outnet. Auch Werbung auf Instagram und das hauseigene, recht auflagenstarke Magazin trugen zur Neukundengewinnung und Umsatzsteigerung bei. Insgesamt zählte der Onlinehändler per März 887.000 aktive Kunden. „In den letzten 15 Jahren hat die Net-A-Porter Group den Luxusmarkt gravierend verändert, indem Mode, Technologie, eCommerce und Inhalte, in einer einzigartigen Weise verbunden wurden. In der heutigen Welt, wo technologische Veränderungen rasend schnell Konsumentenverhalten und -lebenstile verändern, wird sich der Erfolg nicht länger durch den Wettbewerb, sondern durch Partnerschaften definieren - zwischen Händlern und Marken und Kunden. Dort liegt die Zukunft der Mode - eine Zukunft die Net-A-Porter weiter mitgestalten wird“, so Chairwoman Natalie Massenet. Mit einem starken Partner wie Yoox an der Seite, ist das sicherlich einfacher als alleine. Massenets Plan ist es, aus beiden Unternehmen „die weltgrößte Inhalts- und Handelsplattform für Luxusmode“ zu werden. Der Merger soll im Herbst dieses Jahres finalisiert werden.

Foto: Net-A-Porter

© Fabeau All rights reserved.