×
809
Fashion Jobs
C&A
Product Manager / Buyer (M/F/D) Clockhouse
Festanstellung · Düsseldorf
ESPRIT
B2B E-Commerce Operations Specialist (M/W/D) - Befristet
Festanstellung · Ratingen
HUGO BOSS
Content Manager Brand Merchandise Management (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Content Manager Brand Merchandise Management (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Finance Business Partner (M/W/D) Mit Fokus Auf Order-tO-Cash (o2c) Prozesse Und Projekte
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Finance Business Partner (M/F/D) Focusing on Order-tO-Cash (o2c) Processes And Projects
Festanstellung · Metzingen
PUMA
Business Process Manager Analytics
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Service Manager Sre Operations (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
LEVI'S
Digital Sales Manager North Europe (M/F/D)
Festanstellung · Offenbach
C&A
Project Unit Lead Business Transform For Success t4s (M/F/D)
Festanstellung · Düsseldorf
UNIQLO
Marketing Project Manager (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Content Delivery Manager Global E-Commerce
Festanstellung · Herzogenaurach
C&A
Central Training Coordinator - Logistics (M/F/D)
Festanstellung · Düsseldorf
ESPRIT
Brand Delivery Coordinator (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
PUMA
Key Account Manager Omnichannel
Festanstellung · Herzogenaurach
C&A
IT Business Analyst (M/W/D) Ecommerce Loyalty
Festanstellung · Düsseldorf
C&A
Product Management Assistant (M/F/D) Clockhouse Girls
Festanstellung · Düsseldorf
HUGO BOSS
CRM Campaign Manager Sales (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Senior Product Manager Ecommerce (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
Senior Planner Retail Europe - Maternity Cover
Festanstellung · Herzogenaurach
C&A
Product Manager Lingerie (M/F/D)
Festanstellung · Düsseldorf
HUGO BOSS
IT Consultant Customer Data Privacy (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
Werbung
Veröffentlicht am
12.01.2021
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Neubau Eyewear löst sich vom Mutterkonzern Silhouette International

Veröffentlicht am
12.01.2021

Neubau Eyewear haben sich zum Jahresbeginn vom Mutterkonzern, der Silhouette International Schmied AG, gelöst. Als eigenständiges Unternehmen will das österreichische Brillen-Label 2021 eine neue Strategie unter dem Credo "Sustainable Avantgarde" verfolgen. 

Global Brand Director Daniel Liktor hat mit der Marke 2021 viel vor. - NEUBAU EYEWEAR


Fokussieren will Neubau Eyewear sich als unabhängiges Unternehmen auf eine ressourcenschonende Produktion und eine definierte Designsprache der eigenen Sonnen- und Optikbrillen. Auch Neuerungen in der Vertriebsstruktur und den Key-Märkten stehen auf der Agenda. Vorhandene Potentiale der Brand will man noch besser ausschöpfen und vor allem im Premium-Segment wachsen.

"Während viele Unternehmen in der aktuellen Situation stagnieren, haben wir die Krise aktiv genutzt und die Veränderungen in der Gesellschaft und auf dem Markt als Chance gesehen. Der Schritt Neubau Eyewear als eigenständiges Unternehmen zu etablieren war für uns notwendig, um fortschrittliche Ideen und unsere Vision unabhängig umzusetzen", erklärt Daniel Liktor, Global Brand Director von Neubau Eyewear.

Der Nachhaltigkeitsgedanke findet sich künftig auch in den strukturellen Veränderungen der Vertriebs- und Marketingstruktur wieder. So will Neubau Eyewear im neuen Jahr auf langfristige Partnerschaften mit Optikern aus dem Premium-Bereich setzen. Partner werden zukünftig selektiver ausgewählt, um die avantgardistischen Designs ihrer Kundschaft in einer der Marke entsprechenden Umgebung zu präsentieren. Auswahlkriterium bei Retailern sowie bei Zulieferern sei ein "kollektives Verständnis der Mission".

Lookook-Motiv zur neuen Water-Kollektion für 2021. - NEUBAU EYEWEAR


Zielmärkte 2021 sind die DACH-Region, Benelux, Italien und die Metrolpolregionen Paris, London und Barcelona. Die Produktion bleibt weiterhin vollständig "made in Austria". 

"Wir gehen diesen Schritt, um unsere Marke weiterhin nachhaltig zu etablieren. Dies bedeutet auch unter dem Leitsatz „Weniger ist mehr“ zu agieren und unser Portfolio, aber auch unsere Zielmärkte dahingehend anzupassen. Wir haben hierzu fortschrittliche Ideen, die sich an den Wandel unserer Gesellschaft und die Bedürfnisse unserer Kunden orientieren", so Liktor. 

Copyright © 2021 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.