×
1 840
Fashion Jobs
DR. MARTENS
Credit Controller (M/W/D)
Festanstellung · DÜSSELDORF
KAPTEN & SON GMBH
(Senior) SEA Manager (M/W/D)
Festanstellung · KÖLN
ON RUNNING
IT Workspace Specialist
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Senior Product Line Manager Teamsport Licensed
Festanstellung · Herzogenaurach
AESOP
Verkaufsberater - Retail Consultant | Teilzeit (20h) | Grabenstrasse, Düsseldorf
Festanstellung · Trier
AESOP
Verkaufsberater - Retail Consultant | Teilzeit (16h) | Grabenstrasse, Düsseldorf
Festanstellung · Trier
THE KADEWE GROUP
Merchandise Planner Assistent Non-Fashion/ Overstock Management (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
THE KADEWE GROUP
Merchandise Planner Assistant Fashion (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
ON RUNNING
Mobile Product Manager
Festanstellung · BERLIN
AEYDĒ GMBH
Ecommerce Coordinator (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
SKECHERS
Online Marketing Coordinator (M/W/D) in Vollzeit, Unbefristet
Festanstellung · DIETZENBACH
ADIDAS
Product Manager (M/F/D) - Outdoor x3
Festanstellung · Herzogenaurach
LIMANGO
Product Owner/ IT Project Manager/ IT Product Manager (M/W/D) Operations
Festanstellung · MÜNCHEN
THE KADEWE GROUP
Product Manager App (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Senior PR Manager Sportstyle Marketing
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
PR Manager Corporate Communications
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Owner Workplaces (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ESPRIT EUROPE GMBH
Merchandise Manager Lizenzen (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT EUROPE GMBH
Merchandise Manager Licenses (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
LEVI'S
IT Business Analyst (M/W/D)
Festanstellung · Dorsten
AEYDĒ GMBH
Art Director/ Graphic Designer (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
THE KADEWE GROUP
(Junior) Sap Authorization Consultant (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
Von
DPA
Veröffentlicht am
18.04.2012
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Neue Gerüchte um Douglas

Von
DPA
Veröffentlicht am
18.04.2012

Hagen (dpa-AFX) - Der Handelskonzern Douglas kommt nicht zur Ruhe: Nach Informationen der Nachrichtenagentur Bloomberg soll der Luxusgüterkonzern LVMH den Kontakt zu den Hagenern gesucht haben. Douglas will sich dazu nicht äußern. "Kein Kommentar", sagte ein Douglas-Sprecher am Mittwoch auf Anfrage. Auch LVMH hielt sich bedeckt.


Douglas-Filiale in Kassel. - Foto: Lisa Marie Kömmelt

Um den deutschen Handelskonzern ranken sich viele Gerüchte, seitdem die Douglas-Gründerfamilie Kreke Anfang des Jahres angekündigt hatte, den Konzern von der Börse nehmen zu wollen. Im Schulterschluss mit Finanzinvestoren wie BC Partners prüfen die Krekes die Möglichkeit, ihren Anteil weiter auszubauen. Douglas soll in private Hand übergehen, um in Ruhe die schwächelnde Buchsparte Thalia sanieren zu können. Die Tochter steht durch die Internetkonkurrenz unter Druck und kann ihre Kapitalkosten nicht mehr verdienen.

Am Finanzmarkt hatten diese Nachrichten seitdem zu Spekulationen geführt, Douglas könnte zerschlagen werden. Besonders wertvoll machen den Konzern sein weitverzweigtes Parfümerie-Netz sowie die Schmucktochter Christ. Douglas besitzt zudem die Modehäuser AppelrathCüpper und die Süßwarenkette Hussel. Auf der Hauptversammlung des Konzerns im März hatten Douglas-Chef Henning Kreke sowie sein Vater und Aufsichtsratschef Jörn Kreke erneut betont, die Gruppe als Ganzes erhalten zu wollen. Offen sei auch weiterhin ob und wann es zu einer Übernahme kommt. Die Krekes sind mit gut 12 Prozent an Douglas beteiligt. Weitere Großaktionäre sind die Oetker-Gruppe (25,8%) und der Drogerieunternehmer Müller (10,8%). Ob diese zu einem Verkauf ihrer Anteile bereit wären ist nicht bekannt.

Die im MDax Douglas-Aktie hat seit Anfang des Jahres kräftig an Wert gewonnen. Am Mittwochvormittag kletterte sie um weitere knapp drei Prozent auf 35,19 Euro.

Copyright © 2022 Dpa GmbH