×
923
Fashion Jobs
ESPRIT
Product Marketing Manager (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
SALAMANDER
Einkaufs-Controller / Merchandise Planner - Ware / Digitalisierung (M/W/D)
Festanstellung · Wuppertal
NEW YORKER
Young Professional (M/W/D) Warenmanagement Einkauf DOB
Festanstellung · BRAUNSCHWEIG
PUMA
Working Student Global Business Intelligence (IT)
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Senior Project Manager Sportstyle
Festanstellung · Herzogenaurach
ESPRIT
E-Commerce Country Manager (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
E-Commerce Country Manager (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
HEADHUNTING FOR FASHION
Stragischer Einkäufer*
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
ESPRIT
E-Commerce Omnichannel Services Manager (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
E-Commerce Omnichannel Services Manager (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
Key Account Manager (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
HUGO BOSS
Merchandise Manager Central Markets Outlets (M/W/D) | Befristet
Festanstellung · Stuttgart
HUGO BOSS
Duales Studium International Business - Dhbw Stuttgart
Festanstellung · Stuttgart
DEEKEN HR
Sales Director w/m/d
Festanstellung · KIEL
HUGO BOSS
Manager Customer Experience Strategy (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Praktikum Retail Buying Europe (M/W/D)
Festanstellung · Stuttgart
RALPH LAUREN
Talent Resource Advisor (f/m/d)
Festanstellung · METZINGEN
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
International Sales Manager (M/W/D) Premium Brands
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
PUMA
Senior Product Manager Sportstyle Apparel Prime Women’s
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Marketplace Marketing Manager Ecommerce Europe
Festanstellung · Herzogenaurach
HEADHUNTING FOR FASHION
Junior Product Manager*
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
L'OREAL GROUP
E-Key Account Manager Cosmetique Active (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
Übersetzt von
Aline Bonnefoy
Veröffentlicht am
29.01.2020
Lesedauer
3 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Neue Geschäftsführerin von J.Crew kommt von Victoria’s Secret

Übersetzt von
Aline Bonnefoy
Veröffentlicht am
29.01.2020

Der angeschlagene New Yorker Modefilialist J.Crew Group verkündete am Dienstag die Ernennung von Jan Singer zur neuen Geschäftsführerin.


Die neue Geschäftsführerin von J.Crew, Jan Singer - LinkedIn: Jan Singer

 
Sie tritt ihre neue Funktion am 2. Februar 2020 an und übernimmt die Verantwortung für alle Aspekte der Marken J.Crew und J.Crew Factory. Außerdem tritt sie dem Vorstand bei.

Die Managerin stand zwei Jahre lang an der Spitze der L Brands-Tochter Victoria’s Secret, trat jedoch im November 2018 von dieser Stelle zurück. Insgesamt blickt Jan Singer auf eine über 25-jährige Karriere in der Branche zurück.

Bei Victoria’s Secret war Singer für die Führung des USD 4 Milliarden schweren Unterwäsche-Geschäft zuständig und leitete ein 1000 Verkaufsstellen umfassendes Ladennetzwerk sowie die digitalen Plattformen des Unternehmens. Sie bemühte sich um die Verbesserung der Markenperformance durch die Einführung von Innovationen in den Kernkategorien. Darüber hinaus legte sie mit dem Nachtwäsche-Angebot des Unternehmens einen Neustart hin und setzte auf exklusive Collaborations.

Vor ihrer Zeit bei Victoria’s Secret war Jan Singer von 2014 bis 2016 CEO von Spanx, zuvor war sie über 10 Jahre lang bei Nike tätig, zunächst als Corporate Vice President für Fußbekleidung und später als Corporate Vice President für das globale Bekleidungsgeschäft der Marke.

Unter ihrer Führung wurden bei Nike zahlreiche erfolgreiche Produktlaunches durchgeführt, darunter Nike Flyknit und Nike Free, aber auch Innovationen wie Nike Seamless, Nike AeroLoft und Nike Tech Fleece.

In einer Medienmitteilung lobte Chad Leat, Generaldirektor und Vorstandsvorsitzender von J.Crew Group, die Fähigkeiten und Erfahrung von Jan Singer im Bereich Wachstumsförderung und Modernisierung bei Omnichannel-Marken.

"Im vergangenen Jahr haben wir großartige Fortschritte gemacht bei der Verbesserung der Rentabilität der Marke J.Crew. Durch die weitere Optimierung des Geschäfts haben wir eine solide Grundlage für langfristiges Wachstum gelegt", erklärte er weiter. "Jans Leidenschaft für unsere Marke, ihr Fokus auf unser Potenzial und ihr tiefgreifendes Verständnis des modernen Kunden werden in der Wiederherstellung der strategischen Positionierung und des Prestiges unserer ikonischen Marke und des Unternehmens eine unschätzbare Bereicherung sein".

Bei J.Crew tritt Jan Singer in die Fußstapfen von Michael J. Nicholson, der seit April 2019 als interimistischer CEO tätig ist. Nicholson übernahm die Aufgabe von einem vierköpfigen Team, dem die Führung von J.Crew anvertraut wurde, als Jim Brett im November 2018 nach nur 17 Monaten als CEO überraschend das Handtuch warf.

Michael J. Nicholson kann nun zu seiner eigentlichen Aufgabe als President und COO der J.Crew Group zurückkehren.

Da die Pläne für eine Abspaltung und einen Börsengang von Madewell weiter Form annehmen, bleibt Libby Waddle ihrer Funktion als President und CEO des Jeanslabel treu und berichtet dem Vorstand des Unternehmens direkt.

Im dritten Quartal (Stichtag: 2. November 2019), erzielte die J.Crew Group einen Umsatz in Höhe von USD 625,6 Millionen (EUR 563,8 Mio.), 1 Prozent mehr als in der Vergleichsperiode. Der Nettoverlust erhöhte sich deutlich auf USD 19,9 Millionen (EUR 18,1 Mio.).

Copyright © 2021 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.