×
2 215
Fashion Jobs
C&A
IT Business Analyst (M/W/D) Business Intelligence
Festanstellung · Düsseldorf
C&A
Category Buyer IT (M/F/D)
Festanstellung · Düsseldorf
VINOKILO
Creative Lead (M/F/D)
Festanstellung · BODENHEIM
ADIDAS
Senior Director HR Hzo Site (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
BESTSELLER / ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
VINOKILO
Senior Digital Marketing Manager (M/F/D)
Festanstellung · BODENHEIM
VINOKILO
Ecommerce Operations Lead (M/F/D)
Festanstellung · BODENHEIM
NICOLEMOHRMANN.COM
Social Media Customer Service Manager
Festanstellung · MÜNCHEN
ESPRIT EUROPE GMBH
E-Commerce Onsite Manager (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT EUROPE GMBH
E-Commerce Onsite Manager (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
C&A
Business Controller Indirect Procurement (M/F/D) 1
Festanstellung · Düsseldorf
C&A
Senior Legal Counsel - Employment Law (M/F/D)
Festanstellung · Düsseldorf
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
Global Business Development Manager (M/W/D), Luxury Cosmetics Brand
Festanstellung · LUGANO
GRAFTON RECRUITMENT - FASHION & LUXURY
Retail Area Manager Outlet (M/W/D)
Festanstellung · MÜNCHEN
GRAFTON RECRUITMENT - FASHION & LUXURY
Area Manager Outlet (M/W/D)
Festanstellung · MÜNCHEN
THE KADEWE GROUP
Technical Ecommerce Manager (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
THE KADEWE GROUP
Junior Supply Chain Manager (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
SALAMANDER
Product Content Manager (M/W/D) (Ref. : 2022-1296) - Mitarbeiter Onlineshop
Festanstellung · Wuppertal
PUMA
Junior Marketing Manager Sportstyle
Festanstellung · Herzogenaurach
BESTSELLER / ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung ·
PEPE JEANS GROUP (OFFICE)
Retail Manager Hackett London
Festanstellung · BERLIN
MICHAEL KORS
Sales Supervisor (M/W/D)
Festanstellung · INGOLSTADT
Von
Fabeau
Veröffentlicht am
27.09.2012
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Neue Womenswear-Messe für Mailand

Von
Fabeau
Veröffentlicht am
27.09.2012



Den Palazzo delle Scintille soll die neue Modemesse bespielen
Im nächsten Februar, parallel zu den DOB-Schauen der Mailänder Modewoche, soll ein neues Messeformat an den Start gehen, das ganz und gar der Damenmode gewidmet ist. Die Organisatoren der neuen Messe, deren Name, noch geheim ist, sind die Mailänder Messegesellschaft Fiera Milano SpA und der Florentiner Modemesseveranstalter Pitti Immagine. Unterstützung erhält das Format zusätzlich von der Mailänder Kommune. Stattfinden wird die neue Messe in Halle 3 des alten Mailänder Messegeländes, dem sogenannten Palazzo delle Scintille, der im Rahmen des CityLife-Projekts restauriert wurde. Die drei Mailänder Pitti-Formate Touch!, NeoZone und Cloudnine sowie die Mipap sollen darin aufgehen. Die Veranstaltung ist mehr als ein Bündnis zweier wichtiger Messen, es ist ein „strategisches Projekt für die Modebranche und Italien“, und soll dem Mailänder Standort wieder eine zentrale Rolle im internationalen Mode-Kreislauf einräumen, sagte Enrico Pazzali, CEO der Mailänder Messe.


Zur Touch! und den Co-Veranstaltungen in der Via Tortona kamen mehr Besucher als im Vorjahr
Die am Montag endenden Tradeshows Touch!, Neozone und Cloudnine, die insgesamt 170 Marken in der Via Tortona präsentierten, meldeten insgesamt 9.400 Besucher, davon 8.000 registrierte Einkäufer. Entgegen den Erwartungen stieg die Zahl der italienischen Einkäufer sogar um 3%. Darüber hinaus konnten sich die Veranstaltungen über steigendes internationales Interesse freuen: Die Besucherzahlen für Japan stiegen um +7%, bei Russland um 39%, Frankreich um +5%, Großbritannien um 12%), bei Spanien 28% und sogar bei Griechenland um 18%. Agostino Poletto, stellvertretender Geschäftsführer der Pitti Immagine, zeigte sich angesichts der gesamtwirtschaftlichen Situation und den Zuwächsen „sehr zufrieden“. Die Mipap (Milano Pret-à-Porter), die 150 Marken präsentierte, musste einen Besucherrückgang von knapp 8.200 im letzten September und 7.200 im Frühjahr auf rund 7.000 verkraften. Rund 30% der Besucher kamen aus dem Ausland, was den Rückgang der inländischen Einkäufer etwas auffangen konnte. Zur White, die sich unabhängig von Mailänder oder Florentiner Messeveranstaltern organisiert hat und in diesem Herbst 360 Kollektionen zeigte, kamen rund 16.500 Besucher, was im Vergleich zum Vorjahr einem Anstieg von 8% entspricht. Dabei konnte ein Anstieg der ausländischen Käufer von 12% verbucht werden.
 

Foto: Fiera Milano, Pitti Immagine

© Fabeau All rights reserved.