×
11 582
Fashion Jobs
PUMA
Junior Product Line Manager Teamsport Footwear
Festanstellung · Herzogenaurach
GERRY WEBER
CRM-Spezialist (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Inhouse Consultant (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
HR Business Partner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Web Analyst E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Sales Manager Bayern (w/m/x)
Festanstellung · MÜNCHEN
GERRY WEBER
Business Analyst Merchandise Management (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Ausbildung Zum/Zur Fachinformatiker/-in Für Systemintegration 2023 (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Financial Controller (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Planner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
SCHIESSER GMBH
Planning & Merchandise Manager (M/W/D) Key Accounts Wholesale
Festanstellung · RADOLFZELL AM BODENSEE
HUGO BOSS AG
Marketing Manager Special Projects (M/F/D)
Festanstellung · METZINGEN
HUGO BOSS AG
Buying Specialist Hugo Menswear (M/W/D)
Festanstellung · METZINGEN
ON RUNNING
Marketing Operations Specialist
Festanstellung · BERLIN
GERRY WEBER
IT - Projektmanager (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
CRM-Spezialist (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Inhouse Consultant (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
HR Business Partner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
ONLY & SONS
Sales Representative Bei Only & Sons (M/W/D)
Festanstellung · Kaarst
GERRY WEBER
Web Analyst E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Sales Manager Bayern (w/m/x)
Festanstellung · MÜNCHEN
Werbung
Von
Fabeau
Veröffentlicht am
02.08.2013
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Neuer CEO für IC Companys

Von
Fabeau
Veröffentlicht am
02.08.2013



Mads Ryder: Manager mit mehr Biss soll die IC Companys wieder auf Wachstumskurs bringen
Niels Mikkelsen und die IC Companys gehen nach fünf (nicht immer ganz einfachen) Jahren getrennte Wege. Der 2008 angetretene CEO hat das Unternehmen verlassen – und das nicht ganz freiwillig. „Ich glaube, dass wir in den letzten Jahren viel erreicht haben. Wir haben umstrukturiert und eine klare Strategie definiert. Natürlich hätte ich auch gerne an deren Umsetzung gearbeitet. Aber das passiert eben, dass man nicht dabei ist und es ist Teil des Spiels, wenn man den Job als CEO annimmt“, kommentierte ein sichtlich enttäuschter Mikkelsen seine Ablösung. Das Board of Directors dankte Mikkelsen für die Führung in den wirtschaftlich instabilen Zeiten, aber erklärte auch, dass man nun nach vorne schauen muss: „Die Geschäftsführung muss sich um die Umsetzung der Unternehmensstrategie konzentrieren, die dann auch in einem verbesserten finanziellen Ergebnis sichtbar werden muss“, so der Chairman Niels Martinsen.
Der, dem man die verbesserte Umsetzung zutraut, ist Mads Ryder. Ein international erfahrener Manager, der zuletzt als CEO das Unternehmen Royal Copenhagen erfolgreich restrukturierte und auf den Wachstumskurs zurückbrachte. Davor war der 50-Jährige u.a. auch in führenden Positionen von WeightWatchers und der Lego Group tätig. Bei der IC Companys setzt man große Hoffnungen auf seine Management- und Turnaround-Fähigkeiten, sein Marketing-Know-How und HR-Talent.
Die IC Companys hatte zuletzt mit sinkenden Umsatz- und Ergebniszahlen zu kämpfen gehabt. Im Zuge der internen Neustrukturierung wurden u.a. auch die beiden Marken Jackpot und Cottonfield an das dänische Supermarkt-Konglomerat COOP. Die Personaländerung im Board ist bereits die zweite gravierende Änderung: Im April wurde angekündigt, dass der CFO Chris Bigler das Unternehmen im Herbst verlassen wird.

Foto: IC Companys

© Fabeau All rights reserved.

Tags :
Business