×
2 293
Fashion Jobs
AEYDĒ GMBH
Brand Marketing Project Manager (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
THE KADEWE GROUP
Head of Product Data Management (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
BESTSELLER / ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · ERFURT
FASHION CLOUD
Sales Manager Germany - Shoes Market (M/W/D)
Festanstellung · HAMBURG
FASHION CLOUD
(Senior) Sales Manager (M/W/D) - Remote Aus de
Festanstellung · HAMBURG
CLAUDIE PIERLOT
Area Manager Germany & The Netherlands H/F
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Junior Product Line Manager Teamsport Accessories …
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Working Student Business Solutions Planning & bi
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Senior Manager Creative Planning & Production
Festanstellung · Herzogenaurach
AEYDĒ GMBH
Art Director/ Graphic Designer (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
AESOP
Verkaufsberater - Retail Consultant (M/W/D) | Teilzeit | München, Oberpollinger
Festanstellung · München
AESOP
Retail Consultant - Verkaufsberater (M/W/D) | Teilzeit | Alsterhaus, Hamburg
Festanstellung · Hamburg
ESPRIT EUROPE GMBH
(Central Germany) Area Manager Vertrieb (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
HERRENAUSSTATTER.DE
Content Manager Schwerpunkt Social Media in München-Nord (M/W/D)
Festanstellung · GARCHING BEI MÜNCHEN
ADIDAS
Senior Manager Hype Merchandising - bu Originals, Basketball & Partnerships (m/wd)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager Digital Publishing - Brand Central (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager Supply Chain ct Evolution & Projects (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
LOVE STORIES
Account Manager DACH - Hybrid
Festanstellung · KÖLN
LOVE STORIES
Account Manager DACH- Hybrid
Festanstellung · HAMBURG
LOVE STORIES
Account Manager DACH - Hybrid
Festanstellung · STUTTGART
LOVE STORIES
Account Manager DACH - Hybrid
Festanstellung · BERLIN
LIMANGO
Product Owner (M/F/D) CRM
Festanstellung · MÜNCHEN
Von
DPA
Veröffentlicht am
08.02.2022
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Neuer Hugo-Boss-Chef sieht Unternehmen auf Augenhöhe mit Tommy Hilfiger

Von
DPA
Veröffentlicht am
08.02.2022

Der Modekonzern Hugo Boss soll in wenigen Jahren so viel umsetzen wie das Ex-Unternehmen seines neuen Chefs. "Es gibt für mich keinen Grund, warum Boss kleiner sein sollte als Tommy Hilfiger", sagte Daniel Grieder der "Süddeutschen Zeitung" (Dienstagausgabe).

Hugo Boss CEO Daniel Grieder


"Dort hatten wir zuletzt mehr als fünf Milliarden Euro Umsatz im Jahr, bei Hugo Boss ist es etwa die Hälfte." Als Ziel für die Umsatzverdopplung nannte der Manager das Jahr 2025. "Wir werden in allen Bereichen und in allen Regionen stark wachsen."

Grieder widersprach Spekulationen, er solle Hugo Boss für einen Verkauf sanieren."„Es ist nicht meine Aufgabe, die Marke für einen Verkauf hübsch zu machen. Wir wollen nicht verkaufen, wir wollen kaufen", betonte er und fügte an: "Wir wollen eine Plattform schaffen, die auch offen sein könnte für weitere Marken – nach dem Vorbild des französischen Luxuskonzerns LVMH , der so viele Marken unter seinem Dach hat."

Die Marke Boss habe zuletzt sehr an Relevanz verloren, aber sie habe Potential und müsse erneuert werden, so Grieder. Er rechnete mit der Strategie seiner Vorgänger ab. "Boss wollte plötzlich in neue Sphären, in den absoluten Luxusmarkt." Immer mehr Geschäfte seien eröffnet worden, der Großhandel sei vernachlässigt, die Marken Boss Orange und Boss Green eingestellt worden. "Für den Kapitalmarkt und den Aktienkurs war das kurzfristig vielleicht gut, für die Marke war es aber nicht gut", bilanzierte er. Der Konkurrenz sei das Feld mehr oder weniger kampflos überlassen worden. Das solle jetzt geändert werden.

Copyright © 2022 Dpa GmbH