×
4 594
Fashion Jobs
CECIL GMBH
Pos-/ Visual Merchandising Manager (M/W/D)
Festanstellung ·
CECIL GMBH
District Manager (M/W/D) Stuttgart
Festanstellung · SINDELFINGEN
BREUNINGER
Junior Einkäufer (M/W/D) HAKA
Festanstellung · STUTTGART
S.OLIVER
CRM Manager Loyalty (M/W/D)
Festanstellung · ROTTENDORF
FASHION CLOUD
(Senior) Sales Manager (M/W/D) - Remote Aus de
Festanstellung · HAMBURG
FASHION CLOUD
Junior Sales Manager (M/W/D)
Festanstellung · HAMBURG
FASHION CLOUD
Account Manager (M/W/D)
Festanstellung · HAMBURG
WORTMANN
Senior Marketing Specialist Content Strategy (M/W/D)
Festanstellung · DETMOLD
WORTMANN
Duales Studium Wirtschaftsinformatik Mit Der Spezialisierung Cyber Security (M/W/D) Start 2023
Festanstellung · DETMOLD
WORTMANN
(Senior) Marketing Manager Wholesale Activation Digital (M/W/D)
Festanstellung · DETMOLD
WORTMANN
Specialist Partner Management E-Commerce Fulfillment (M/W/D)
Festanstellung · DETMOLD
WORTMANN
Mitarbeiter Kaufmännische Verwaltung (M/W/D) in Teilzeit
Festanstellung · DETMOLD
WORTMANN
(Senior) HR Business Partner (M/W/D)​
Festanstellung · DETMOLD
WORTMANN
Specialist E-Commerce Logistics (M/W/D)
Festanstellung · DETMOLD
WORTMANN
Betriebstechniker / Betriebselektriker / Mechatroniker (M/W/D)
Festanstellung · DETMOLD
WORTMANN
Key Account Manager (M/W/D)
Festanstellung · DETMOLD
WORTMANN
IT System Administrator (M/W/D)
Festanstellung · DETMOLD
WORTMANN
Ausbildung Fachinformatiker Systemintegration (M/W/D) Start 2023
Festanstellung · DETMOLD
GERRY WEBER
Ausbildung Zum/Zur Fachinformatiker/-in Für Systemintegration 2023 (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Planner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager Depot (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
Werbung
Veröffentlicht am
10.03.2014
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Neues Ladenkonzept für Sisley

Veröffentlicht am
10.03.2014

Sisley schlägt mit dem erneuerten Ladenkonzept ein neues Kapitel auf. Die Marke der Benetton-Gruppe identifiziert sich immer stärker mit dem Segment „Fashion“, wie beispielsweise Liu Jo, Pinko und Twin-Set. Sisley vollzieht mit dem neuen Konzept einen Bruch mit der bisherigen Ladeneinrichtung. Die neuen Läden laden in behaglicher Boutique-Atmosphäre zum Shoppen ein.

In den kommenden 18 Monaten sollen insgesamt 15 neue Läden eröffnet werden. Die ersten beiden wurden unlängst in Berlin und Padua (Venetien) eingeweiht, bald folgen Stores in Rom und Neapel.

Der neue Sisley Store in Berlin


Das Geschäft in Berlin ist auf rund 140 m² in einem ehemaligen japanischen Restaurant in Berlin Mitte einquartiert, genauer gesagt an der Neuen Schönhauser Straße 12, gleich neben den Marken 14oz und The Kooples. In Padua hat das Geschäft in einer alten Buchhandlung an der Via Roma 37 Platz genommen.

„Wir wollen Sisley in verschiedenen Orten und Gebäuden einbringen, in denen ein Teil der ursprünglichen Identität sichtbar bleibt. So können beispielsweise an einigen Stellen die Backsteine bewahrt werden, so dass jedes Geschäft eine besondere Atmosphäre ausstrahlt. Jeder Laden soll seine eigene Identität haben, und auch modulierbar sein, damit Events veranstaltet werden können“, so die Marke.

Die Inspiration für das Geschäft in Berlin stammt aus dem Film „The Dreamers“ von Bernardo Bertolucci. In Anlehnung an die im Film behandelten Ereignisse aus dem Jahr 1968 wurde eine Pariser Wohnung eingerichtet, die „ursprünglich luxuriös war, doch durch die Jungen, die darin wohnen, viel Freiheit, Stil und Verführungskraft ausstrahlt“.

Natürlich ist dies auch eine Anspielung auf den Ursprung der Marke, die 1968 in Paris als Denimkollektion gegründet wurde. 1974 wurde das Label von der Benetton-Gruppe übernommen, die ihr ab 1985 neues Leben einhauchte.

Das neue Ladenkonzept von Sisley in Berlin


Das Konzept strahlt ein stilvolles Ambiente aus mit einem Hauch Nostalgie. Der Raum ist mit ovalen Spiegeln und Tischen geschmückt. Der Boden ist teils aus Holz, teils mit schwarz-weißen Fliesen gekachelt, die Decke ist grünlackiert. Die Umkleidekabinen sind mit großen Vorhängen aus weißem Stoff abgetrennt und die Produkte frei zugänglich präsentiert.

Sowohl die Männer- als auch die Frauenkollektionen sind modisch, sexy und unkonventionell, ihr Stil charakteristisch für eine zeitgenössische, coole Mode mit einem hervorragenden Preis-Leistungsverhältnis.

Diese neue Identität ist auch in der Sisley-Kampagne für die Frühjahr-/Sommerkollektion 2014 sichtbar. Darin sind Persönlichkeiten mit eher kühlem Charme zu sehen, wie Julia Restoin Roitfeld oder das französische Topmodel Clément Chabernaud.<<<8>>>

Julia Restoin Roitfeld und Clément Chabernaud in der Frühjahr-/Sommerkampagne 2014


Im Rahmen dieser Neuausrichtung erweitert Sisley das Angebot und bietet nunmehr sieben Kollektionen pro Saison und nicht mehr drei wie bisher. Die Marke wird in 1100 Verkaufsstellen weltweit vertrieben. Die drei wichtigsten Abnehmermärkte sind Italien, Deutschland und Japan, wo das Label investieren will.

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.