×
666
Fashion Jobs
HUGO BOSS
Praktikum CRM Project Management (M/W/D)
Festanstellung · Stuttgart
C&A
Head of Creative Marketing (M/F/D)
Festanstellung · Düsseldorf
HEADHUNTING FOR FASHION
Global Manager* E-Mail Marketing & Mediaplanung
Festanstellung · NÜRNBERG
RETAIL SEARCH
HR Business Partner Munich
Festanstellung · MONACO
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
Category Manager (M/W/D) Lifestyle E-Commerce
Festanstellung · BERLIN
HUGO BOSS
Product Sustainability Manager - Chemikalienmanagement (M/W/D)
Festanstellung · Stuttgart
PUMA
Junior Manager Global gO-To-Market Select
Festanstellung · Herzogenaurach
ESPRIT
Key Account Manager E-Commerce (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
C&A
Senior Business Controller Ecommerce (M/F/D)
Festanstellung · Düsseldorf
LEVI'S
Otc Business Enablement Analyst | 2 Year Ftc
Festanstellung · Offenbach
L'OREAL GROUP
Business Intelligence Manager (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
PUMA
Working Student Business Solutions Planning & bi
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Senior Ecommerce Systems Manager
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Senior Operations Manager Ecommerce Europe
Festanstellung · Herzogenaurach
RALPH LAUREN
Human Resources Coordinator (M/W/D) in Vollzeit
Festanstellung · MÜNCHEN
L'OREAL GROUP
Digital & Communication Manager Lancôme, Schwerpunkt CRM (w/m/d)
Festanstellung · Düsseldorf
L'OREAL GROUP
Business Development Coordinator Lancôme (w/m/d)
Festanstellung · Düsseldorf
HUGO BOSS
Praktikum Retail Buying Europe
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Praktikum Retail Buying Europe
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Merchandise Planner Global Ecommerce (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
ux Project Manager Global E-Commerce
Festanstellung · Herzogenaurach
C&A
Product Manager / Buyer (M/F/D) Womenswear
Festanstellung · Düsseldorf
Veröffentlicht am
14.09.2020
Lesedauer
3 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

New York Fashion Week startet mit Jason Wu

Veröffentlicht am
14.09.2020

Die New York Fashion Week wurde am Sonntagabend mit einer echten Live-Show, die von Jason Wu mit viel Charme inszeniert wurde, auf einer Dachterrasse in Manhattan eröffnet.


Jason Wu Frühjahr/Sommer 2021


Der Designer bemühte sich zweifellos um eine hübsche tropische Umgebung. Immerhin beförderte er über 1.000 Bäume und 12.000 Pfund feinen weißen Sand auf das Dach der Spring Studios, einem wichtigen professionellen Ausstellungsraum in Tribeca, der häufig von amerikanischen Designern genutzt wird.
 
"Inspiriert wurde ich durch mein zweites Zuhause, Tulum. Ich wollte eine Kollektion schaffen, die mich an die hellen, tropischen Farbtöne erinnert, die so viele Erinnerungen wachrufen", sagte Wu und bezog sich dabei auf den historischen mexikanischen Ferienort.
 
Publikum war kaum anwesend, als die Models durch die Palmen, Alocasia und Bananenbäume marschierten. Mit dem Jenga Building und dem Freedom Tower als dramatischer Kulisse war dies ein gelungener Einstieg in die Präsentation der New Yorker Kolletionen. Es ist der Beginn einer einzigartig ruhigen Saison von 24 Tagen, die am Abend des 6. Oktober in Paris mit Louis Vuitton enden wird.
 
Die Kollektion fängt die aktuelle Sehnsucht nach lockereren Silhouetten, umschmeichelnder Kleidung und das Bedürfnis nach Optimismus während der Pandemie ein. Der Titel "Paradise in the City" war durchgehend von der karibischen Küste inspiriert. Wus Einladung enthielt eine Illustration eines Stuhls unter einer Palme am Strand; auf der Briefmarke war "Forever Jason Wu" zu lesen.


Jason Wu Frühjahr/Sommer 2021


Mit einer Besetzung von etwa 25 Models zeigte Wu ein sehr sommerliches und lässiges Angebot: perforierte Kleider aus cremefarbenem Leinen, Hosen- und Tuniken-Ensembles in Kricketstreifen, sehr feminine Picknick-Kleider und trendige gemusterte Stücke, vertikal unterteilt in Natur- oder Grafikdrucke. Abgerundet wurden die Looks mit Plateau-Schuhen, von klobigen Sandalen hin bis zu sportlicheren Modellen mit Perlenverzierung.

Alle Teile waren gekonnt verarbeitet von den ausgestellten Kleidern mit Riemchen oder Volantröcken aus Baumwolle bis hin zu den Hosenröcken in Pazifikblau oder den gerafften Cocktailkleidern, die echte Autorität ausstrahlten. Ein paar stylistische Tricks, die Ludivine Poiblanc hier und da eingebracht hat wie das Tragen von BHs überhalb von bedruckten Kleidern oder große Strohhüte verliehen den Looks zusätzlich einen schönen Hauch von Nonchalance.

Die Kollektion, die ein Gefühl von milden Sommertagen versprüht, wurde größtenteils von einer amerikanischen Model-Besetzung vorgeführt. Mit Ausnahme des belgischen Models Hanne Gaby Odiele, die den Abschluss-Look präsentierte.
 
Viele der größten Shows in Manhattan finden auf dem Dach der Spring Studios statt, die zu diesem Anlass die TV-Moderatorinnen Lilliana Vazquez und Zanna Roberts Rassi das Event kommentieren ließen. Beide sind bekannt durch E! News.


Jason Wu Frühjahr/Sommer 2021


Letztere interviewte Wu, der eine Leidenschaft für gute Restaurants hat, in einer 15-minütigen Diskussion über das Führen eines Instagram-Food-Journals und die Zubereitung von über 200 Mahlzeiten, von Paella bis Focaccia, bis hin zu der Frage, wie er es geschafft hat, trotz Covid die Anproben zu organisieren.
 
"Wir sind New Yorker und wir sind zäh, und wir halten in dieser verrückten Situation zusammen. Ich bin vor über 20 Jahren hierher nach New York gezogen, eine Stadt, die ich liebe. Ich habe mein ganzes Leben vor New York damit verbracht, zu versuchen, hierher zu ziehen. Ich wollte nirgendwo anders hingehen", erklärte Jason, ganz in Schwarz gekleidet, mit passender schwarzer GMHC-Maske.
 
Während des Lockdowns arbeitete er eng mit der Gay Men's Health Crisis (GMHC) an ihrer Kampagne "Distance Yourself from Hate" zusammen und sammelte Geld über Maskenverkäufe. Wu betonte auch,  dass alle Bäume auf dem Dach durch A Visconti Garden Center, Brooklyns größten Pflanzenlieferanten, recycelt werden.
 
Obwohl sein Studio in NYC während des Lockdowns geschlossen war, arbeitete Wu mit seinem Team in China weiter an der Produktion von zwei Resort-Kollektionen in diesem Jahr; und hielt Unmengen von Castings über Zoom ab, um diese Show Wirklichkeit werden zu lassen.

"Was ich siebeneinhalb Minuten lang sehen wollte – so lange dauert unsere Show – waren vier Monate harter Arbeit, damit die Leute vergessen können, dass wir all diese Probleme haben, und nach Tulum flüchten konnten, wo ich geheiratet habe", schloss der Designer.

Copyright © 2021 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.