×
2 210
Fashion Jobs
VINOKILO
Creative Lead (M/F/D)
Festanstellung · BODENHEIM
ADIDAS
Senior Director HR Hzo Site (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
BESTSELLER / ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
VINOKILO
Senior Digital Marketing Manager (M/F/D)
Festanstellung · BODENHEIM
VINOKILO
Ecommerce Operations Lead (M/F/D)
Festanstellung · BODENHEIM
NICOLEMOHRMANN.COM
Social Media Customer Service Manager
Festanstellung · MÜNCHEN
ESPRIT EUROPE GMBH
E-Commerce Onsite Manager (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT EUROPE GMBH
E-Commerce Onsite Manager (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
C&A
Business Controller Indirect Procurement (M/F/D) 1
Festanstellung · Düsseldorf
C&A
Senior Legal Counsel - Employment Law (M/F/D)
Festanstellung · Düsseldorf
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
Global Business Development Manager (M/W/D), Luxury Cosmetics Brand
Festanstellung · LUGANO
GRAFTON RECRUITMENT - FASHION & LUXURY
Retail Area Manager Outlet (M/W/D)
Festanstellung · MÜNCHEN
GRAFTON RECRUITMENT - FASHION & LUXURY
Area Manager Outlet (M/W/D)
Festanstellung · MÜNCHEN
THE KADEWE GROUP
Technical Ecommerce Manager (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
THE KADEWE GROUP
Junior Supply Chain Manager (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
SALAMANDER
Product Content Manager (M/W/D) (Ref. : 2022-1296) - Mitarbeiter Onlineshop
Festanstellung · Wuppertal
PUMA
Junior Marketing Manager Sportstyle
Festanstellung · Herzogenaurach
BESTSELLER / ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung ·
ON RUNNING
Brand Ambassador Germany
Festanstellung · KÖLN
PEPE JEANS GROUP (OFFICE)
Retail Manager Hackett London
Festanstellung · BERLIN
MICHAEL KORS
Sales Supervisor (M/W/D)
Festanstellung · INGOLSTADT
MICHAEL KORS
Sales Supervisor (M/W/D)
Festanstellung · WUSTERMARK
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
23.07.2020
Lesedauer
3 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Nike nimmt Änderungen an der Führungsspitze vor und kündigt Stellenabbau an

Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
23.07.2020

Nike hat eine Reihe von Veränderungen im Management sowie einen Stellenabbau im gesamten Unternehmen angekündigt, um seine neue Consumer Direct Acceleration (CDA)-Strategie voranzutreiben.

Instagram @Nike


Bei der im Juni angekündigten Strategie handelt es sich um eine digitale Initiative zur Förderung des Direktkundengeschäfts, die darauf abzielt, "eine hochwertigere, einheitlichere und nahtlose Verbrauchererfahrung im gesamten Nike-eigenen und strategischen Partnernetzwerk zu schaffen, sich auf ein neues, einfacheres Verbraucherkonzept auszurichten und auch die Investitionen in eine durchgängige technologische Grundlage zu vereinheitlichen, um unsere digitale Transformation zu beschleunigen", so das Unternehmen.

Um die Initiative voranzutreiben, hat das Unternehmen mehrere Änderungen in seinem Führungsteam vorgenommen.

Amy Montagne, seit 15 Jahren bei Nike, wurde zur Vice President/General Manager der Männerabteilung ernannt, nachdem sie unter anderem als VP/GM der globalen Kategorien und VP/GM von Nike Women's tätig war.

Whitney Malkiel wurde vom VP/GM für Golf, Tennis und SB zum VP/GM der Women’s-Abteilung befördert. Sie ist seit 17 Jahren bei Nike tätig.

McCallester Dowers, der seit 24 Jahren im Unternehmen arbeitet, wird nun als VP/GM Kids agieren, nachdem er zuletzt als VP/GM von Nike Young Athletes in Nordamerika tätig war.

Alle drei Führungskräfte werden an Michael Spillane berichten, der nun als President Consumer Creation fungieren wird. Er trat 2007 in das Unternehmen ein und bekleidete seitdem zahlreiche Funktionen.

"Wir kündigen heute Veränderungen an, um Nike schneller zu transformieren, unsere größten Wachstumschancen zu nutzen und unsere Führungsposition auszubauen", sagte John Donahoe, President und CEO von Nike. "Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, auf den Stärken von Nike aufzubauen und eine Gruppe erfahrener, talentierter Führungskräfte zu etablieren, die dazu beitragen werden, die nächste Phase unseres Wachstums voranzutreiben".

Das Unternehmen hat darüber hinaus seine globale Führungsposition in Europa, dem Nahen Osten und Afrika (EMEA) sowie im Asien-Pazifik-Raum und in Lateinamerika (APLA) gestärkt.

Carl Grebert, der dem Unternehmen seit 23 Jahren angehört und zuletzt als Vice President/General Manager APLA, tätig war, wird nun als Vice President/General Manager der EMEA-Region fungieren. Er wird die Nachfolge von Bert Hoyt antreten, der im Laufe dieses Jahres in den Ruhestand treten wird.

Sarah Mensah, die zuletzt als VP/GM der Marke Jordan in Nordamerika tätig war, tritt die Nachfolge Greberts als VP/GM APLA an.

Ann Hebert und Angela Dong bleiben die VP/GMs für Nordamerika und Greater China. Alle geographischen Führungskräfte berichten an Heidi O'Neill, President Consumer and Marketplace.

Craig A. Williams, Präsident von Jordan Brand, und G. Scott Uzzell, Präsident und CEO von Converse Inc., haben sich ebenfalls dem Führungsteam des Unternehmens angeschlossen und werden an John Donahoe berichten.

Zusätzlich zu seinen zahlreichen Beförderungen sagte das Unternehmen auch, dass "Änderungen am Betriebsmodell", die zur Anpassung an die CDA-Initiative vorgenommen wurden, "voraussichtlich zu einem Nettoverlust von Arbeitsplätzen im gesamten Unternehmen führen werden, was einmalige Abfindungskosten vor Steuern in Höhe von ca. 200 bis 250 Millionen US-Dollar zur Folge haben wird".

Im vergangenen Monat meldete Nike einen vierteljährlichen Nettoverlust in Höhe von 790 Millionen US-Dollar, nachdem das Unternehmen durch die Covid-19-Pandemie einen schweren Schlag erlitten hatte.

Trotz des Verlustes verzeichnete das Unternehmen im vierten Quartal einen sprunghaften Anstieg seiner digitalen Verkäufe um 75%. Im Juni teilte Donahoe mit, dass Nike beabsichtigt, sein digitales Geschäft auf einen Anteil von 50% seines Gesamtgeschäfts auszuweiten. 

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.