×
12 148
Fashion Jobs
POPKEN FASHION GMBH
Marketing Manager Schwerpunkt Versandhandel (M/W/D) - 20-25 Std
Festanstellung · RASTEDE
CECIL
District Manager (M/W/D) Region Leipzig
Festanstellung · LEIPZIG
STREET ONE
District Manager (M/W/D) Region Leipzig
Festanstellung · LEIPZIG
KADEWE
Visual Merchandising Operations Manager (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
BREUNINGER
(Junior) Lieferantenmanager:in Einkauf
Festanstellung · STUTTGART
CHRIST
(Senior) Online Marketing Manager Display / Paid Social (M/W/D)
Festanstellung · HAGEN
HUGO BOSS AG
HR Specialist Mit Dem Schwerpunkt Payroll & c&b im HR Central Hub (M/W/D)
Festanstellung · METZINGEN
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
Junior PR Manager (M/W/D) E-Commerce Berlin Beauty/ Lifestyle
Festanstellung · BERLIN
PHV
HR Specialist (M/W/D) - Tommy Hilfiger & Calvin Klein
Festanstellung · Düsseldorf
GERRY WEBER
CRM - Analyst (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Specialist Second Level Support (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - System Techniker/ Pos-Techniker (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Business Analyst Merchandise Management (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Inhouse Consultant (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Web Analyst E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Sap Expert (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Sales Manager Bayern (w/m/x)
Festanstellung · MÜNCHEN
GERRY WEBER
Merchandise Planner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Tax Manager (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
CECIL
Pos-/ Visual Merchandising Manager (M/W/D)
Festanstellung ·
ZALANDO
Senior Specialist Customs Export Operations (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
Von
DPA
Veröffentlicht am
21.03.2017
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Nike steigert Gewinn im dritten Quartal kräftig - Aktie fällt trotzdem

Von
DPA
Veröffentlicht am
21.03.2017

Starke Verkäufe in Asien sorgen beim US-Sportartikelriesen Nike auch im 3. Geschäfts-Quartal für kräftiges Wachstum. Dennoch reagieren Anleger verhalten. Verglichen mit dem Vorjahreszeitraum kletterte der Überschuss im Geschäftsquartal bis Ende Februar um 20 Prozent auf 1,14 Milliarden Dollar (1,06 Mrd Euro), wie der Adidas-Rivale am Dienstag nach US-Börsenschluss mitteilte. Die Erlöse nahmen um fünf Prozent auf 8,4 Milliarden Dollar zu.


Nike wächst auch im 3. Quartal - Anleger reagieren verhalten - ©Courtesy of Nike


Vor allem in China und Japan liefen die Geschäfte gut. In den USA schaffte Nike hingegen nur ein Absatzplus von drei Prozent. Im Adidas-Hoheitsgebiet Westeuropa flaute das Wachstum auf vier Prozent ab. Obwohl der Gewinn die Erwartungen der Analysten übertraf, fiel die Nike-Aktie nachbörslich zunächst um ein Prozent. Beim Umsatz hatten Anleger sich mehr erhofft, zudem kam die relativ schleppende Entwicklung im US-Heimatmarkt nicht gut an.

Ein Hindernis für Nike bleibt der starke Dollar, der Auslandseinnahmen nach Umrechnung in US-Währung verringert. Ohne diesen Effekt wäre der Konzernumsatz um acht Prozent gestiegen. Während die Erlöse bei der Hauptmarke Nike um fünf Prozent auf 7,9 Milliarden Dollar zulegten, schaffte die Zweitmarke Converse ein Plus von zwei Prozent. Konzernchef Mark Parker sprach von "einem weiteren soliden Quartal mit Wachstum und Profitabilität".

Copyright © 2023 Dpa GmbH