×
11 590
Fashion Jobs
SCHIESSER GMBH
Planning & Merchandise Manager (M/W/D) Key Accounts Wholesale
Festanstellung · RADOLFZELL AM BODENSEE
HUGO BOSS AG
Marketing Manager Special Projects (M/F/D)
Festanstellung · METZINGEN
HUGO BOSS AG
Buying Specialist Hugo Menswear (M/W/D)
Festanstellung · METZINGEN
ON RUNNING
Marketing Operations Specialist
Festanstellung · BERLIN
GERRY WEBER
IT - Projektmanager (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
CRM-Spezialist (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Inhouse Consultant (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
HR Business Partner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
ONLY & SONS
Sales Representative Bei Only & Sons (M/W/D)
Festanstellung · Kaarst
GERRY WEBER
Web Analyst E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Sales Manager Bayern (w/m/x)
Festanstellung · MÜNCHEN
GERRY WEBER
Business Analyst Merchandise Management (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Ausbildung Zum/Zur Fachinformatiker/-in Für Systemintegration 2023 (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Planner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
CBR FASHION GROUP
IT Infrastructure Administrator (M/W/D)
Festanstellung ·
ZALANDO
jr. Manager Treasury Operations (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
Principal Product Manager - Partner Experience (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
FALKE
Produktmanager Falke Damen (M/W/D)
Festanstellung · SCHMALLENBERG
MARC CAIN GMBH
Einkäufer Handelsware (gn)
Festanstellung · BODELSHAUSEN
S.OLIVER GROUP
IT Consultant (M/W/D) E-Commerce
Festanstellung · ROTTENDORF
RITUALS
Area Manager, 40h (M/W/D) - Raum Berlin
Festanstellung · KÖLN
Werbung
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
21.09.2022
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Nina Ricci ernennt Harris Reed zum neuen Creative Director

Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
21.09.2022

Das Label Nina Ricci, das sich im Besitz der spanischen Puig-Gruppe befindet, hat seine künstlerische Leitung dem Londoner Harris Reed anvertraut. Damit ist er der bislang jüngste Kreativchef in der Geschichte der 90-jährigen Marke.

Harris Reed - Photo: Hanna Moon


Der britisch-amerikanische Designer ist erst 26 Jahre alt und dafür bekannt, dass er sowohl bei seinem eigenen Stil als auch bei seinen Entwürfen einen genderfluiden und avantgardistischen Ansatz verfolgt. Seine erste Kollektion für das Label wird Anfang nächsten Jahres enthüllt. Er werde "neue Perspektiven auf die Archive und die lebenslange Handwerkskunst des Hauses" bieten, heißt es.

Auf seinem Instagram-Account teilte er mit: "Ich habe so lange von diesem Moment geträumt, seit ich ein kleines Kind war und mir am [Central Saint Martins] die Finger wundgearbeitet habe, bis jetzt. Das fühlt sich an wie ein Film, eine Geschichte, die ich mir im Kino ansehen könnte."

Zudem zitierte er etwas, das er im Alter von neun Jahren zu seiner Mutter sagte: "Mama, wenn ich älter bin und hier rauskomme, werde ich in Paris leben. Ich werde Kleidung entwerfen, in denen ich mich selbst fühle, in denen ich mich frei fühle. Und ich werde Kreativdirektor in einem dieser französischen Häuser, über die ich nachts lese. Ich werde die ultimative Flucht von hier aus schaffen."

Die kreative Leitung von Nina Ricci lag zuvor in den Händen des niederländischen Duos Lisi Herrebrugh und Rushemy Botter, das die Marke vier Jahre lang modernisierte. Die Hyères-Preisträger verließen das Unternehmen Anfang dieses Jahres.

Reed, der 2020 seinen Abschluss am Central Saint Martins gemacht hat, beschreibt sein eigenes Demi-Couture-Label als "nicht-binäre Romantik". Mit seinem auffälligen Designstil erfreut er sich bei einer Reihe von Prominenten großer Beliebtheit, darunter Harry Styles. Darüber hinaus trat er bereits in einer Gucci-Kampagne auf und lief für die Marke über den Laufsteg.

Nina Ricci ist ein großer Name in der Parfümeriebranche und vielen Verbrauchern vielleicht eher durch seine Düfte als durch seine Mode bekannt. In enger Zusammenarbeit mit dem neuen Generaldirektor für Mode und Düfte, Edwin Bodson, soll Reeds Einfluss auch auf die Beauty-Sparte des Unternehmens spürbar werden.

Bodson verfügt über umfangreiche Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit avantgardistischen Londoner Designern und war in seiner früheren Laufbahn kaufmännischer Leiter bei JW Anderson. Er sagte, die Ernennung von Harris Reed markiere eine "neue Ära" und hob Reeds Ablehnung von Normen und "einzigartige Vision von überragender Weiblichkeit" hervor.

Auf dem Foto, das zusammen mit der Ankündigung veröffentlicht wurde, ist Reed in Haute-Couture-Tüllhandschuhen der Frühjahr/Sommer-Saison 1992 aus den Archiven von Nina Ricci zu sehen – ein weiteres Indiz dafür, dass es sich um einen Designer handelt, der bereit ist, die Marke zu leben. Sein eigenes Label wird Reed jedoch weiterhin führen.

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.