×
12 333
Fashion Jobs
ON RUNNING
Ecommerce Site Merchandise Manager - Emea
Festanstellung · BERLIN
GERRY WEBER
Merchandise Planner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
ZALANDO
Senior Product Manager- First, Middle And Last Mile (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
Principal Product Manager - First, Middle And Last Mile (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
Head of Product - Search & Personalisation (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
BREUNINGER
Cluster Lead Acquisition DACH (M/W/D) // Remote Möglich
Festanstellung · STUTTGART
STREET ONE
District Manager (M/W/D) Region Frankfurt
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
ZALANDO
Head of Product Marketing (All Gendersf/m/d) - Berlin, Helsinki or Dublin
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
Senior Principal Engineer - Partner Services
Festanstellung · BERLIN
SNIPES
Merchandise Planner (M/W/D)
Festanstellung · KÖLN
BREUNINGER
Projektleiter:in Einkauf / Remote Möglich
Festanstellung · BERLIN
BREUNINGER
Projektleiter:in Einkauf / Remote Möglich
Festanstellung · MÜNCHEN
BREUNINGER
Projektleiter:in Einkauf / Remote Möglich
Festanstellung · STUTTGART
BREUNINGER
Projektleiter:in Einkauf / Remote Möglich
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
BREUNINGER
Projektleiter:in Einkauf / Remote Möglich
Festanstellung · DÜSSELDORF
BREUNINGER
Projektleiter:in Einkauf / Remote Möglich
Festanstellung · HAMBURG
HUGO BOSS AG
Vendor Sustainability Manager (M/W/D)
Festanstellung · METZINGEN
DEICHMANN
Head of IT Finance & IT HR Mit Schwerpunkt Sap (M/W/D)
Festanstellung · ESSEN
OTTO
(Security) Devops Engineer | Aws | Shop Security (W/M/D)
Festanstellung · HAMBURG
OTTO
Senior Online Marketing Manager | SEA/SEO | E-Commerce Lascana (W/M/D)
Festanstellung · HAMBURG
OTTO
Leiter Group Information Security/ Chief Information Security Officer | Group Security (W/M/D)
Festanstellung · HAMBURG
Werbung
Von
Fabeau
Veröffentlicht am
05.05.2010
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Odlo wird weitergereicht

Von
Fabeau
Veröffentlicht am
05.05.2010



Die Eigentümerverhältnisse der Odlo Sports Group haben sich geändert. Das Unternehmen aus dem Schweizer Hünenberg teilte mit, dass der Londoner Finanzinvestor TowerBrook seine Anteile an die norwegische Private Equity Gesellschaft Herkules Capital weitergereicht hat. TowerBrook war 2006 bei Odlo eingestiegen.
Nach eigenen Angaben ist die Odlo Geschäftsführung und der Minderheitseigentümer sehr zufrieden mit dem Wechsel: „Herkusles und ODLO, das ist eine sehr gute starke Kombination.“ so Odd Roar Roar Lofterød, Sohn des Odlo Gründers und Miteigentümer. Lofterød will seinen Anteil auch weiterhin behalten.Auch Andreas Kessler, CEO der Odlo Gruppe, glaubt den richtigen Partner gefunden zu haben: Wir sind mit Herkules nun in dem gewünscht sicheren Hafen gelandet und können gemeinsam unsere Stellung als Markt- und Technologieführer ausbauen. Herkules und ODLO verfolgen hier die gleiche Strategie, das bedeutet eine gute Basis für die zukünftige Zusammenarbeit.“
Auch Herkules, die Odlo über ihren dritten in 2008 aufgelegten Fond erworben haben, freut sich über den Erwerb und preist die Übernahme auf der eigenen Homepage mit dem Claim: „ODLO back at Norwegian hands“ an. Die Investoren glauben an das starke Wachstum der Odlo Gruppe. Herkules capital verfügt über ein 1,5 Mrd. Euro starkes Basiskapital in drei Fonds. Schwerpunktmäßig ist Herkules an Mehrheitsbeteiligungen etablierter Unternehmen aus diversen Industrien interessiert.
Über den Kaufpreis wurden keine Angaben gemacht – Herkules investiert in der Regel ein Volumen von 10 bis 150 Mio. Euro.
Odlo ist der Erfinder der funktionellen Sportunterwäsche und vertreibt funktionelle Sportbekleidung in allen Kategorien wie bspw. Outdoor, Running, Biking. Die Marke ist in über 20 Ländern weltweit erhältlich. In Europa ist Odlo Markt- und Technologieführer im Bereich Sportunterwäsche und Nordic Walking. Die Marktanteile von Odlo Sportswear liegen bei 30 bis 50% in Deutschland, der Schweiz und Frankreich, in Italien und Österreich sogar noch höher. 2009 erzielte Odlo einen Umsatz von 160 Mio. Franken (umgerechnet knapp 240 Mio. Euro).

© Fabeau All rights reserved.

Tags :
Sport
Business