×
3 192
Fashion Jobs
ADIDAS
Stockroom Manager & Operations (M/F/D) Adidas bc Hamburg
Festanstellung · Hamburg
ADIDAS
Director Headoffice - Marketing (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Design Director Apparel Jackets - bu Outdoor (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ESPRIT
Regional Manager Retail South East Germany (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ADIDAS
Product Manager Footwear - bu Football (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Product Manager fw - bu Sportswear & Training - Limited Until Aug 2022 (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Owner Payments (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Assistant Product Manager Footwear (3x) (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Manager Footwear - bu Football (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Senior IT Project Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
EASTPAK
Sales Representative (M/W/D) Eastpak
Festanstellung · HAMBURG
ADIDAS
Product Owner Acquisition (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Product Owner Data Privacy (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Manager - Culture Collaborations & Partnerships (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Consultant Datenschutz (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
IT Licence Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
Working Student Analytics & Business Intelligence E-Commerce Europe
Festanstellung · Herzogenaurach
ESPRIT
Head of PR & Communication (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
NEW BALANCE
Emea Logistics Manager
Festanstellung · Düsseldorf
L'OREAL GROUP
Regional Medical Business Developer (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
HUGO BOSS
Senior Key Account Manager Travel Retail | Befristet (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Stock Planning Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
Werbung
Von
Fabeau
Veröffentlicht am
09.12.2014
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Offizielles Aus für die Bread & Butter

Von
Fabeau
Veröffentlicht am
09.12.2014



Schönes Abschiedsbild: Müller hat es verdient, sich selbst noch einmal zu applaudieren
Ganz frisch vom Ticker: Die Bread & Butter wird im Januar nicht stattfinden. Das teilte Messechef Karl-Heinz Müller soeben mit und zeigte sich dabei auch ein bisschen einsichtig: „Nicht zuletzt durch selbst herbeigeführte Turbulenzen ist es uns nicht gelungen, eine ausreichende Anzahl an Ausstellern zu einer Teilnahme zu bewegen.“
Gleichzeitig lässt er durchscheinen, dass es nicht nur ein Aussetzen von einer Saison ist, sondern ein Abschied für immer: „Ich bin davon überzeugt, dass die Fortschreibung unseres Erfolgskonzeptes nicht durch die Wiederholung der Vergangenheit möglich ist. Vielleicht muss auch etwas Großartiges zu Ende gehen, damit Neues entstehen kann. Unsere gesamte Branche befindet sich in einem rasanten Umbruch. Deshalb müssen die Herausforderungen der Zukunft auf neuartige Weise gelöst werden“, heißt es in der Mitteilung, die unter der Überschrift „Reset & Reboot“ gestellt wurde.
Es hört sich fast so an, als wäre umtriebige und unberechenbare Müller es müde, in Berlin die (selbst gewählte) Rolle des Party-Clowns zu füllen. Böse, wer ihm unterstellt, dass er nun darauf wartet, ob es den anderen Berliner Messen, die er nicht nur einmal mit Inbrunst als Trittbrettfahrer bezeichnet hat, gelingt, sich an der B&B-Vergangenheit zu messen. Es bleibt abzuwarten, ob das Quintett aus Premium, Panorama, Seek, Show&Order und Bright die Lücke füllen kann, und es ihnen gelingt, die Hauptstadt als überregionalen Mode-Standort spannend zu halten.
Fest steht, aber dass Müller noch nicht fertig ist mit der Modebranche. „Heute ist nicht alle Tage; ich komm wieder, keine Frage“, zitiert er nach seinem Dank an alle, die ihn in den letzten 14 Jahren unterstützt und begleitet haben, den rosaroten Panther. Ob er im Januar in Berlin weilt, um für seinen Store 14 oz. einzukaufen, ist nicht bekannt. Kann sein, dass er auch erst mal in den Urlaub fährt: Barcelona soll ja auch im Januar schön sein und geplant hatte er es ja ohnehin.

Foto: Bread & Butter

© Fabeau All rights reserved.