×
11 554
Fashion Jobs
GERRY WEBER
Merchandise Manager E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
CRM-Spezialist (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Inhouse Consultant (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
HR Business Partner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Business Analyst Merchandise Management (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Ausbildung Zum/Zur Fachinformatiker/-in Für Systemintegration 2023 (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Sales Manager Bayern (w/m/x)
Festanstellung · MÜNCHEN
GERRY WEBER
Financial Controller (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Web Analyst E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Planner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
ZALANDO
Engineering Manager - Retail Operations (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
Principal Product Manager - B2B Inventory Management (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
OTTO (GMBH & CO KG)
Senior Online Marketing Manager | Schwerpunkt Paid Social Media (W/M/D)
Festanstellung · HAMBURG
ZALANDO
Prozessmanager (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
Prozessmanager (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
Prozessmanager (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
Senior Key Account Manager (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
SNIPES SE
Junior Merchandise Planner (M/W/D)
Festanstellung · KÖLN
INDITEX
HR Manager (M/W/D) Massimo Dutti & Zara Home
Festanstellung · HAMBURG
FALKE
Performance Marketing Manager (M/W/D)
Festanstellung · DÜSSELDORF
COLUMBIA SPORTSWEAR COMPANY
Sales Representative - South-West Germany (Buying Groups)
Festanstellung · MÜNCHEN
GERRY WEBER
CRM-Spezialist (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
Werbung
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
07.10.2019
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Omnichannel-Spezialist Onestock erweitert seine internationale Präsenz

Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
07.10.2019

Der französische Spezialist für Bestelloptimierung und Bestandsvereinheitlichung, Onestock, hat mit der Internationalisierung seiner Tätigkeit begonnen. Das bereits in Frankreich und Großbritannien etablierte Unternehmen ist nun auch in Italien, Spanien, Deutschland, Österreich und Amerika tätig und weiht mit LVMH ein neues Tool ein.


Shutterstock


Eine Internationalisierungsstrategie, die bis 2020 beschleunigt werden soll und zur Schaffung von Arbeitsplätzen in diesen Märkten führen wird. Onestock ist bereits Teil der mit der italienischen Fast-Fashion-Gruppe Impérial eingeleiteten Zusammenarbeit und unterstützt die IdKids-Gruppe bei der Implementierung von Ship-from-Store (Versand von E-Commerce-Bestellungen vom Point of Sale je nach Produktverfügbarkeit) im US-Netzwerk von Jacadi.

"Unsere Herausforderung besteht darin, die Besonderheiten des Handels in jedem Land zu berücksichtigen, um die Auftragsabwicklung mit den Erwartungen der Verbraucher in Einklang zu bringen und auf der Geschäftsseite die Prozesse anzupassen und zu optimieren", erklärt Romulus Grigoras, CEO und Mitbegründer von OneStock, der angibt, dass die Vereinigten Staaten und Italien bereits 5 bzw. 7 % der initiierten Projekte ausmachen, verglichen mit 42 % in Frankreich und 21 % im Vereinigten Königreich.

Einige Tage zuvor hatte Onestock den Einsatz eines neuen Moduls angekündigt, das als erstes von der LVMH-Gruppe angewendet wird. Dieses speziell auf die Besonderheiten des Luxusmarktes zugeschnittene Tool, Delivery Promise, ermöglicht es, auf der Produktseite die Verfügbarkeit dieser im Filialnetz sowie die Lieferzeiten anzuzeigen, so dass insbesondere nach Kosten und CO2-Bilanz ausgewählt werden kann.

Das Ship-from-Store ist derzeit eine der größten technischen Herausforderungen für den Bekleidungshandel. Durch die Vereinheitlichung der Bestände ermöglicht der Prozess die Vermeidung von Bestandsengpässen, indem er die Geschäfte identifiziert, die über die benötigten Teile verfügen und die den Transport selbst durchführen. Eine Umwandlung der Geschäfte in Mini-Logistikzentren, die es über die Lagerhaltung hinaus ermöglichen sollen, die Transportkosten und die Umweltbelastung durch den Versand aus den nächstgelegenen Geschäften zu reduzieren.

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.