×
11 461
Fashion Jobs
OTTO (GMBH & CO KG)
Senior Online Marketing Manager | SEA/SEO | E-Commerce Lascana (W/M/D)
Festanstellung · HAMBURG
SALAMANDER
Personalsachbearbeiter (M/W/D) (Ref. : 2022-1487) - Personalsachbearbeiter
Festanstellung · Wuppertal
LINTIS GMBH
Einkäufer*in / Buyer Textil (M/W/D) Raum Tübingen
Festanstellung · TÜBINGEN
LINTIS GMBH
Abteilungsleiter / Area Manager Logistik (M/W/D)
Festanstellung · FRECHEN
GERRY WEBER
Merchandise Planner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Financial Controller (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Projektmanager (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
CRM-Spezialist (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Inhouse Consultant (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
HR Business Partner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Web Analyst E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Sales Manager Bayern (w/m/x)
Festanstellung · MÜNCHEN
GERRY WEBER
Business Analyst Merchandise Management (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Ausbildung Zum/Zur Fachinformatiker/-in Für Systemintegration 2023 (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
ZALANDO
Delivery Solutions Manager (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
Head of Product Marketing (All Gendersf/m/d) - Berlin, Helsinki or Dublin
Festanstellung · BERLIN
OTTO GROUP HOLDING
Leiter Group Information Security/ Chief Information Security Officer | Group Security (W/M/D)
Festanstellung · HAMBURG
SALAMANDER
Senior Performance Marketing Manager (M/W/D) (Ref. : 2022-1486) - Performance Marketing Manager (M/W/D)
Festanstellung · Wuppertal
ON RUNNING
Sales Representative Germany
Festanstellung · DÜSSELDORF
ON RUNNING
d365 f&o Functional Consultant
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
(Senior) Partner Consultant - Zms
Festanstellung · BERLIN
Werbung
Veröffentlicht am
16.09.2022
Lesedauer
3 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

On präsentiert ersten aus CO₂-Emissionen hergestellten Schuh

Veröffentlicht am
16.09.2022

Die Schweizer Sportmarke On präsentiert den neuen Cloudprime, den ersten Schuh, der mit Kohlenstoffabfällen hergestellt wurde. Der Cloudprime besteht aus CleanCloud EVA-Schaum, der Kohlenstoffemissionen zur Herstellung von Schaumstoff für Laufschuhe nutzt.

Der erste aus CO₂-Emissionen hergestellte Schuh von On. - On

 
Das Unternehmen arbeite auf eine Zukunft hin, in der jedes On-Produkt frei von fossilen Brennstoffen und vollständig zirkulär ist. Mit dem neuen Cloudprime ist On das erste Unternehmen in der Schuhindustrie, das Kohlenstoffemissionen als primären Rohstoff für eine Laufschuhmittelsohle erforscht.
 
"Dass ich den ersten Schuh, der aus CO-Emissionen hergestellt wurde, in meinen Händen halte, ist ein großer Meilenstein – nicht nur für On, sondern für die gesamte Sportindustrie", erklärt Caspar Coppetti, Mitbegründer und Executive Co-Chairman von On. "Stellen Sie sich vor, was in Zukunft möglich sein wird, wenn wir das Potenzial alternativer Kohlenstoffquellen durch weitere Forschung und in Zusammenarbeit mit den besten Partnern erschließen."

CleanCloud ist das Ergebnis von fünf Jahren Arbeit, die damit begann, die bestmöglichen Partner zu finden. Da die Herausforderungen bei der Entwicklung einer solch komplexen Technologie im kommerziellen Maßstab sich nur in der Gruppe bewältigen lassen, so On. Die Schweizer Marke hat mit LanzaTech, Technip Energies und Borealis drei der innovativsten Unternehmen in den Bereichen Biochemie, Prozess- und Materialinnovation als Partner gewonnen.
 
LanzaTech nutze modernste Gentechnik, modernste Biotechnologie, hochmoderne künstliche Intelligenz und Innovationen im Bereich von Maschinenbau und Chemietechnik, um Chemikalien herzustellen, die Kohlenstoff aufsaugen, anstatt ihn auszustoßen.
 
Technip Energies ist ein führendes Engineering- und Technologieunternehmen für die Energiewende und in diesem Konsortium verantwortlich für den Prozess der Dehydratisierung von Ethanol zu dem Gas Ethylen, das ein Monomer und der wichtigste Baustein von weit verbreiteten Kunststoffen ist.

Borealis bietet fortschrittliche, kreislauffähige und erneuerbare Kunststofflösungen. Das Unternehmen spiele in diesem Prozess eine wichtige Rolle, da es aus Ethylen den leistungsstarken und leicht zu verarbeitenden EVA-Schaumstoff für CleanCloud herstellt, erklärt On.

Die Technologie von LanzaTech fängt Kohlenmonoxid aus Industrieabgasen wie Stahlwerken oder Emissionen aus Mülldeponien ab, bevor sie in die Atmosphäre gelangen. Speziell ausgewählte Bakterien fermentieren das kohlenstoffreiche Abgas in einem patentierten Prozess auf natürliche Weise zu flüssigem Ethanol.

Dieser natürliche Gärungsprozess ähnele dem der konventionellen Alkoholproduktion – etwa beim Bierbrauen. Das Ethanol wird dann durch Technip Energies dehydriert, um Ethylen zu erzeugen, das dann von Borealis zu EVA (einem Ethylen-Vinyl-Acetat-Copolymer) polymerisiert wird – jenem vielseitigen und leichten Material, mit dem On Performance Schaumstoff für Schuhe herstellt. ​
 
Für die Laufsohle arbeitet On mit dem Kreislauf-Start-up Novoloop zusammen, indem es weltweit das erste chemisch upcycelte TPU aus Post-Consumer-Kunstoffabfällen verwendet. Die Laufsohle wurde strengen Labor- und Sportlertests unterzogen und erfüllt Spezifikationen, die mit denen von TPU aus fossilen Rohstoffen vergleichbar sind – gleichzeitig bieten sie aber eine deutliche Reduzierung des CO₂-Fußabdrucks.

Das Obermaterial entsteht gemeinsam mit dem jungen französischen Start-up Fairbrics, um ein Textil auf Polyesterbasis zu entwickeln, das aus Kohlenstoffemissionen hergestellt wird.

Dank Rekordergebnisse im zweiten Quartal konnte der schweizer Laufschuhspezialist im ersten Halbjahr die Schwelle von 500 Millionen Schweizer Franken (etwa 518 Millionen Euro) Nettoumsatz überschreiten Für das gesamte Geschäftsjahr 2022 erwartet On einen Nettoumsatz von mindestens 1,1 Milliarden Schweizer Franken (etwa 1,14 Milliarden Euro) und ein bereinigtes EBITDA von 145 Millionen Schweizer Franken (etwa 150,3 Millionen Euro).

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.