×
4 247
Fashion Jobs
ADIDAS
Product Owner Omnichannel Fulfillment Dss(M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
sr. Manager Team Effectiveness & Transformation (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager Brand Communications Sportswear - Global Brands - bu Sportswear & Training (M/F/D) 2x
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Senior Project Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
L'OREAL GROUP
Data & Daily Business #Meetmatthias
Festanstellung · Düsseldorf
HUGO BOSS
Marketplace Manager Global Ecommerce (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
Junior Product Line Manager Sportstyle Apparel Smu
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Junior Manager IT Sap Integration
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Product Owner - Advanced Analytics Brand (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
sr. Manager Sales Finance - Wholesale (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
SCOTCH & SODA
Buyer Womenswear (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
ADIDAS
Senior Product Owner Ibp (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Owner (M/F/D) - Market Rollouts
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Senior Merchandise Planning Manager Boss Menswear Emea (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Senior Merchandise Planning Manager Hugo (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
Business Process Manager Controlling
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Senior Business Process Manager Accounting
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Tech Project Manager (M/F/D) - Major Market Expansion
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Technology Consultant (M/F/D) - Consumer Order Management
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Senior Manager Global Content Production (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Stock Planning Manager (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
Project Manager IT Digital Workplace Solutions
Festanstellung · Herzogenaurach
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
06.05.2021
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

On Running könnte im Herbst an die New Yorker Börse gehen

Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
06.05.2021

Die Schweizer Marke On Running soll angeblich für den Herbst einen Börsengang in New York vorbereiten, der das Unternehmen mit 4 bis 6 Milliarden Dollar bewerten könnte, wie von Bloomberg und Reuters zitierte Quellen, die der Sache nahestehen, berichten.

Das Gründertrio von On Running - On


In nur etwas mehr als einem Jahrzehnt ihres Bestehens hat sich die Züricher Sportmarke bei Laufbegeisterten etabliert. On Running gelang es, durch die Entwicklung einer eigenen Technologie einen unkonventionellen Ton im Vergleich zu den großen Playern der Branche anzuschlagen. 2019 gewann die Marke zudem deutlich an Sichtbarkeit, indem sie den Schweizer Tennisstar Roger Federer in ihr Unternehmen holte. Über den gelungenen Marketing-Coup hinaus brachte dieser Neuzugang technisches Know-how und die Möglichkeit, sich mit der Einführung eines Tennisangebots neuen Kategorien zu öffnen.
 
Mit ihrer Positionierung in einem wachsenden Markt und dem Potenzial, neue Produktkategorien in neuen Sportarten zu entwickeln und ihr Textilangebot zu stärken, scheint die Marke über genügend Wachstumskapazitäten zu verfügen, um Investoren anzulocken. Sie ist aktuell in mehr als 7.000 Verkaufsstellen in rund sechzig Ländern vertreten. Insbesondere scheut das Unternehmen nicht vor dem Test neuer Modelle zurück, wie zum Beispiel mit dem Launch des recycelbaren Laufschuhmodells Cyclon, das über ein Abonnement erhältlich ist. Ein "disruptiver" Ansatz für den Markt, der für die Börse attraktiv sein kann.

US-Medienberichten zufolge arbeitet das Schweizer Unternehmen bei dem Börsengang mit JP Morgan, Goldman Sachs und Morgan Stanley sowie Credit Suisse und anderen Banken zusammen.

Die Marke um das Gründertrio David Allemann, Olivier Bernhard und Caspar Coppetti hat sich bisher nicht zu den Nachrichten aus den USA geäußert.
 
"Das letzte Jahr war für ON aufgrund der Coronavirus-Pandemie anspruchsvoll, aber sehr erfolgreich. Das Bedürfnis der Menschen, in der freien Natur aktiv zu sein, wächst auf der ganzen Welt", sagte eine Unternehmenssprecherin. Die Banken lehnten einen Kommentar ab.

Copyright © 2021 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.