×
2 143
Fashion Jobs
URBN
Urbn Loss Prevention Advisor - Munich, Germany
Festanstellung · MÜNCHEN
LIMANGO
Junior Sales Manager Marktplatz
Festanstellung · MÜNCHEN
HEADHUNTING FOR FASHION
Area Sales Manager*
Festanstellung · MÜNCHEN
HEADHUNTING FOR FASHION
Retail Area Manager*
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
HEADHUNTING FOR FASHION
Sales Support* / Mitarbeiter* Vertriebsinnendienst
Festanstellung · DÜSSELDORF
MAVI EUROPE AG
Key Account Associate
Festanstellung · HEUSENSTAMM
BESTSELLER / ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · HAMBURG
BESTSELLER / ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · HAMBURG
BA&SH
Sales Supervisor f/m - Hambourg
Festanstellung · HAMBOURG
HEADHUNTING FOR FASHION
Senior Art Director* Womenswear
Festanstellung · HAMBURG
HEADHUNTING FOR FASHION
Teamlead* E-Commerce
Festanstellung · MÜNCHEN
HEADHUNTING FOR FASHION
Product Manager*
Festanstellung · MÜNCHEN
PUMA
Junior Product Line Manager Sportstyle Apparel
Festanstellung · Herzogenaurach
HEADHUNTING FOR FASHION
Head of* Sourcing Buying
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
HEADHUNTING FOR FASHION
Junior Product Manager*
Festanstellung · MÜNCHEN
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
Global Business Development Manager (M/W/D), Luxury Cosmetics Brand
Festanstellung · LUGANO
PUMA
Senior Manager Warehousing Wholesale
Festanstellung · Herzogenaurach
THE KADEWE GROUP
Head of Product Data Management (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
ETIENNE AIGNER AG
Junior Online Marketing Manager (M/W/D) in Vollzeit
Festanstellung · MUNICH
AEYDĒ GMBH
Ecommerce Manager (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Working Student Pmo - Business Solutions
Festanstellung · Herzogenaurach
BESTSELLER / ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · ERFURT
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
26.11.2021
Lesedauer
3 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

On Running übernimmt die Kontrolle über Spanien-Geschäft

Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
26.11.2021

Die Schweizer Marke, die sich auf die Herstellung von technischen Sportschuhen spezialisiert hat, verstärkt ihr Engagement auf dem spanischen Markt. Nach 7 Jahren in diesem Gebiet, wo es von Siker Sports in einer Auswahl von Multimarkengeschäften vertrieben wurde, hat das von Caspar Coppetti, Olivier Bernhard und David Allemann gegründete Unternehmen beschlossen, Spanien in das Portfolio der direkt betriebenen Märkte aufzunehmen.

On Running


Dies gaben Vertreter des in Zürich ansässigen Unternehmens am Donnerstag, den 25. November, auf einer Pressekonferenz bekannt. On Running wird die Leitung der spanischen Aktivitäten am 1. Januar übernehmen, zeitgleich mit dem Auslaufen des Vertrages mit dem Händler Siker Sports. Bis dahin und seit September letzten Jahres arbeiten das Unternehmen und sein Vertriebshändler gemeinsam an der Transaktion, um "einen reibungslosen Übergang zu gewährleisten".

Für die Entwicklung dieser neuen Strategie hat On Running ein Team zusammengestellt, das hauptsächlich in Barcelona ansässig ist und derzeit aus fünf Personen besteht, darunter Marketingleiter Antonio Melero und Verkaufsleiter Jens Ullbrich. Der Manager verfügt über eine langjährige Erfahrung in der Branche. Er war 12 Jahre lang in verschiedenen Führungspositionen bei Adidas tätig, bevor er von 2009 bis 2015 als Direktor der Marke Reebok auf der iberischen Halbinsel und von 2016 bis Oktober 2020 als Verantwortlicher für die Geschäftsstrategie von Under Armour in Frankreich und Spanien fungierte.

"Der Börsengang hat uns mehr Ressourcen für die Integration der Länder gegeben. Dadurch sind wir näher an unseren Kunden und können unsere selektive Strategie umsetzen. Wir wollen nicht überall sein, sondern in ausgewählten Premium-Geschäften", sagt Christian Bahr, seit 9 Jahren Vertriebsleiter von On Running in Europa. Seit einem halben Jahr ist er für die Aufnahme neuer Länder in das Portfolio des Unternehmens verantwortlich und wird im Zuge des Börsengangs in New York im Herbst dieses Jahres auch die Geschäfte in Spanien leiten.

Roger Federer, Aktionär von On Running - On Running


"Es ist ein sehr wichtiger Markt mit viel Entwicklungspotenzial", fuhr der Geschäftsführer fort und führte aus, dass die Pläne von On Running der Strategie folgen, die bereits seit Jahren in anderen Märkten wie Deutschland, England und Frankreich umgesetzt wird. Dort hat das Unternehmen bereits Teams von 30, 15 bzw. 12 Mitarbeitern. In Spanien soll das Team schrittweise erweitert werden, und wie Antonio Melero erklärte, wird die Marke im ersten Jahr "den Schwerpunkt auf die Laufgemeinschaft" legen und sich das Ziel setzen, "die Arbeit von Siker weiterzuführen und klare und solide Vertriebswege zu schaffen".

Um dieses Vorhaben zu unterstützen, hat sich On Running mit zwei führenden Profisportlern zusammengetan: dem fünffachen Triathlon-Weltmeister und Olympiasieger Javier Gómez Noya und dem Junioren-Weltmeister im Triathlon Igor Bellido.

Das Unternehmen, das keine Einzelheiten zu seinen "bescheidenen Umsatzzielen" in Spanien bekannt gab, zog es vor, seinen Wunsch nach "nachhaltigem Wachstum" und der Konsolidierung eines Premium-Mehrmarkennetzes zu unterstreichen. Weltweit erzielte On Running im dritten Quartal des laufenden Geschäftsjahres einen Rekordumsatz von 218 Millionen Schweizer Franken (206 Millionen Euro), was einer Steigerung von 68% gegenüber dem Vorjahreszeitraum entspricht.

Das in mehr als 50 Ländern vertretene Schweizer Unternehmen, an dem der Tennisspieler Roger Federer beteiligt ist, beschäftigt 880 Mitarbeiter und vertreibt seine Modelle über 8100 Handelspartner. Bis Ende des Jahres strebt On Running einen Umsatz von 710 Millionen Schweizer Franken (673,7 Millionen Euro) an.

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.