×
2 884
Fashion Jobs
HUGO BOSS
HR Recruiter (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Senior Project Manager HR Digitalization (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Manager R&D Fabrics & Trimmings (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
Manager Strategy & Projects Europe
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Director Talent Acquisition Tech, Digital And Data Analytics - M/F/D
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager Sales Finance - Retail (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
HAEBMAU
PR-Consultant (M/W/D) Lifestyle, Fashion & Accessoires
Festanstellung · BERLIN
ESPRIT
Product Owner Supply Chain (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
Product Owner Supply Chain (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
Product Owner Pim & Digital Assets (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
Product Owner Pim & Digital Assets (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
HUGO BOSS
IT Consultant Sap Ewm (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
IT Consultant Logistics Network (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Product Compliance & Environment Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
Head of Integrated Marketing
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Technology Consultant (M/F/D) - Brand & Creation Technologies
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Director Global Procurement - HR (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Technology Consultant Sap Fico
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Technology Consultant (M/F/D) - Brand & Creation Technologies
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Technology Consultant Sap Retail sd/mm
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Technology Consultant Sap Fico
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Tech Project Manager (M/F/D) - Major Market Expansion
Festanstellung · Herzogenaurach
Veröffentlicht am
14.06.2016
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Optimistischer Beginn der 90. Ausgabe der Pitti Uomo

Veröffentlicht am
14.06.2016

Die 90.Ausgabe der Modemesse Pitti Uomo eröffnete heute in Florenz und hinterlässt trotz Regenwetter eine positive erste Bilanz.

Mit 1.222 Marken aus rund 30 Ländern, darunter 539 aus dem Ausland (44,1 Prozent und somit jeder zweite Aussteller) vermerkt die Messe einen Rekord  und glänzt durch die Anwesenheit bekannter Namen wie Karl Lagerfeld und Raf Simons. 

Eine riesige Menge presst sich durch den Eingang der Messe - Pitti Immagine


„Es handelt sich hierbei um die 90.Ausgabe der Messe, die es bereits seit 45 Jahren gibt und ohne Zweifel eine der ältesten ist. Als wir 1972 die erste Pitti Uomo-Messe eröffneten, hatten wir 43 Aussteller und 526 Einkäufer, darunter waren 98 aus dem Ausland. Heute erwarten wir 30 000 Besucher, davon sind 20 000 Einkäufer und diese stammen zu 41 Prozent aus dem Ausland“, erklärt Gaeton Marzotto, Präsident der Florentiner Pitti Immagine, während der Eröffnungszeremonie. 

Der Umsatz der italienischen Herrenmode lag 2015 niedriger als erwartet und stieg um 1,4 Prozent (Prognose lag bei 3 Prozent) auf 8,9 Mrd. Euro.

„Es war ein schwieriges Jahr nicht nur für Italien. Es gibt große Unsicherheiten für die Zukunft, eine Vermehrung der populistische Bewegung entwickelt sich, die die Moderne ablehnet“, teilt Carlo Calenda, der italienische Minister für Industrie und Wirtschaftsentwicklung, mit. 

Der italienische Minister für Industrie und WirtschaftsentwicklungCalenda während der Eröffnung der Pitti Uomo - Pitti Immagine


„Diese müssen wir aufhalten durch neue Innovationen, wir müssen neue Strategien entwickeln und weiterhin effizient investieren. Vor allem in den amerikanischen Markt, aber auch in Kanada“, führt er fort. 

„Diese folkloristischen Veranstaltungen müssen aufhören! Wir können es uns nicht erlauben 25 Mal im Jahr Einkäufer nach Italien einzuladen, ein bis zweimal reichen aus. Deshalb werden wir für 2017 ein neues System präsentieren, das die Messen und die damit verbundenen Ereignisse der Bereiche Bekleidung und Textilien vereint“, verspricht Calenda. 
 

Copyright © 2021 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.