Österreich will Digitalsteuer nach Scheitern des EU-weiten Plans einführen

Österreich wird eine geplante Steuer auf Internet-Giganten vorantreiben, nachdem die Pläne für eine EU-weite Abgabe vergangene Woche gescheitert sind, sagte Finanzminister Hartwig Loeger am Freitag.

Reuters

Österreich plante bereits im Januar, Firmen wie Google, Amazon, Facebook und Alibaba mit bis zu 3 Prozent ihrer Werbeeinnahmen aus Österreich zu besteuern.

Damals hieß es, dass Österreich die Umsetzung dieses Plans bis zu einem Treffen der Finanzminister der Europäischen Union in der vergangenen Woche hinauszögern werde, für den Fall einer Einigung bezüglich einer Digitalsteuer auf EU-Ebene. Allerdings verwarfen die Minister dieses Vorhaben bei ihrem Treffen vergangenen Montag.
 

Übersetzt von Felicia Enderes

© Thomson Reuters 2019 All rights reserved.

Mode - VerschiedenesBranche
NEWSLETTER ABONNIEREN