×
2 148
Fashion Jobs
SKECHERS
Teamleader (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
C&A
Business Analyst Range & Sustainability
Festanstellung · Düsseldorf
MYKITA HOLDING GMBH
Sales Representative Central & South of Italy (M/W/D)
Festanstellung · ROM
PUMA
Field Account Manager - Region Norddeutschland
Festanstellung · Hamburg
BA&SH
Sales Supervisor f/m - Hambourg
Festanstellung · HAMBOURG
SALAMANDER
Project Management Officer (Pmo) / Inhouse Consultant (W/M/D) (Ref. : 2022-1302) - Sonstiges
Festanstellung · Wuppertal
HEADHUNTING FOR FASHION
HR Business Partner* DACH
Festanstellung · MÜNCHEN
HEADHUNTING FOR FASHION
Senior Sourcing Buyer* Womenswear
Festanstellung · MÜNCHEN
HEADHUNTING FOR FASHION
Teamlead* E-Commerce
Festanstellung · MÜNCHEN
ON RUNNING
Search Engine Optimization Lead
Festanstellung · BERLIN
AEYDĒ GMBH
Junior Finance Manager (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
AEYDĒ GMBH
Brand Marketing Project Manager (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
THE KADEWE GROUP
Head of Product Data Management (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
BESTSELLER / ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · ERFURT
FASHION CLOUD
Sales Manager Germany - Shoes Market (M/W/D)
Festanstellung · HAMBURG
FASHION CLOUD
(Senior) Sales Manager (M/W/D) - Remote Aus de
Festanstellung · HAMBURG
CLAUDIE PIERLOT
Area Manager Germany & The Netherlands H/F
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Junior Product Line Manager Teamsport Accessories …
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Working Student Business Solutions Planning & bi
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Senior Manager Creative Planning & Production
Festanstellung · Herzogenaurach
AEYDĒ GMBH
Art Director/ Graphic Designer (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
AESOP
Verkaufsberater - Retail Consultant (M/W/D) | Teilzeit | München, Oberpollinger
Festanstellung · München
Veröffentlicht am
22.03.2022
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Otto.de weiter auf Wachstumskurs

Veröffentlicht am
22.03.2022

Die Einzelgesellschaft Otto konnte ihren Umsatz im abgelaufenen Geschäftsjahr 2021/22 um rund 13 Prozent steigern und einen Umsatz von 5,124 Milliarden Euro erwirtschaften. Über 11,5 Millionen aktive Kunden zählte der Hamburger Internethändler in den vergangenen zwölf Monaten.

Marc Opelt, Vorsitzender des Bereichsvorstands von Otto.de - Otto


Das Plattformgeschäft auf der Webseite von Otto mit 3.500 Marken und Partnern sowie einem kontinuierlich wachsenden Angebot an nachhaltigen Produkten habe sich auch weiterhin dynamisch entwickelt, teilt das Unternehmen mit.

Die Anzahl der aktiven Kundinnen und Kunden stieg von 9,9 Millionen im Geschäftsjahr 2020/21 auf 11,5 Millionen. Zum Wachstum habe auch die wachsende Anzahl an Marktplatzpartnern beigetragen, die im vergangenen Geschäftsjahr von 1.000 auf 3.500 angestiegen sei und weiter kontinuierlich zunehme.

Otto ermöglicht seit 2020 interessierten Marken und Händlern, auf otto.de gegen Provision eigene Sortimente anzubieten. Insgesamt finden Kunden im Onlineshop nun über zehn Millionen Produkte. Im Jahr 2018 seien es noch eine Million Artikel gewesen.

Das für Otto stetig an Bedeutung zunehmende Geschäft als Plattformbetreiber im dynamischen Online-Geschäft drückt sich auch im Gross Merchandising Value (GMV) aus. Diese Kennzahl umfasse neben dem eigenen Handels- und Provisionsgeschäft auch das auf der Plattform otto.de von Partnern generierte Umsatzvolumen. Im abgelaufenen Geschäftsjahr 2021/22 konnte Otto einen GMV von 6,972 Milliarden Euro erzielen. Das entspricht einem Plus von 24 Prozent gegenüber dem Vorjahr (Geschäftsjahr 2020/21: 5,9 Milliarden Euro).

"Wir freuen uns nicht nur über unseren fortgesetzten Erfolg als Händler und Plattformbetreiber, sondern auch darüber, für immer mehr Händler und Marken ein willkommener Partner für die Entwicklung des eigenen Online-Geschäfts zu sein. Dieser Zuspruch unterstreicht unsere Rolle im Markt als Plattform mit fairen Konditionen und einer klaren Haltung", sagt Marc Opelt, Vorsitzender des Otto-Bereichsvorstands.
 
In den kommenden Jahren will man noch stärker in die Corporate-Responsibility-Strategie investieren. Bis Ende dieses Jahres sollen die Hälfte aller Versandtüten auf Wildplastic umgestellt werden. Wildplastic sind Kunststoffe, die von zertifizierten Organisationen aus der Natur gesammelt werden.

Das Unternehmen verfolge das Ziel, bis 2025 alle eingesetzten Verpackungen recyclebar, biologisch abbaubar oder mehrwegfähig herzustellen. Im Sommer 2022 soll außerdem die erste kreislauffähige Modekollektion, die Otto Circular Collection, angeboten werden. Diese Artikel seien vollständig recyclebar, verspricht das Unternehmen.

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.