×
11 660
Fashion Jobs
AESOP
Verkaufsberater - Retail Consultant (M/W/D) | Teilzeit | Aesop Berlin
Festanstellung · Berlin
GERRY WEBER
Ausbildung Zum/Zur Fachinformatiker/-in Für Systemintegration 2023 (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Financial Controller (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Planner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Projektmanager (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
CRM-Spezialist (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Inhouse Consultant (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
HR Business Partner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Web Analyst E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Sales Manager Bayern (w/m/x)
Festanstellung · MÜNCHEN
GERRY WEBER
Business Analyst Merchandise Management (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
ZALANDO
Principle Product Manager (M/F/D)
Festanstellung · ANSBACH
ZALANDO
Principle Product Manager (M/F/D)
Festanstellung · ANSBACH
ZALANDO
Werkstudent HR Business Partner (M/F/D)
Festanstellung · ANSBACH
BESTSELLER / ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung ·
ZALANDO
Product Safety Manager (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
Head of Product - Search & Personalisation (All Genders)
Festanstellung · DUBLIN
BREUNINGER
Country Manager:in Österreich & Schweiz // E-Commerce // Remote Möglich
Festanstellung · BERLIN
HUGO BOSS AG
Praktikum Sales Controlling & Business Development Central & Eastern Europe (M/W/D)
Festanstellung · METZINGEN
HUGO BOSS AG
Quality Consultant Materials (M/F/D) 1
Festanstellung · METZINGEN
GANT
Business Controller (M/W/D)
Festanstellung · HOLZWICKEDE
Werbung
Veröffentlicht am
22.03.2022
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Otto.de weiter auf Wachstumskurs

Veröffentlicht am
22.03.2022

Die Einzelgesellschaft Otto konnte ihren Umsatz im abgelaufenen Geschäftsjahr 2021/22 um rund 13 Prozent steigern und einen Umsatz von 5,124 Milliarden Euro erwirtschaften. Über 11,5 Millionen aktive Kunden zählte der Hamburger Internethändler in den vergangenen zwölf Monaten.

Marc Opelt, Vorsitzender des Bereichsvorstands von Otto.de - Otto


Das Plattformgeschäft auf der Webseite von Otto mit 3.500 Marken und Partnern sowie einem kontinuierlich wachsenden Angebot an nachhaltigen Produkten habe sich auch weiterhin dynamisch entwickelt, teilt das Unternehmen mit.

Die Anzahl der aktiven Kundinnen und Kunden stieg von 9,9 Millionen im Geschäftsjahr 2020/21 auf 11,5 Millionen. Zum Wachstum habe auch die wachsende Anzahl an Marktplatzpartnern beigetragen, die im vergangenen Geschäftsjahr von 1.000 auf 3.500 angestiegen sei und weiter kontinuierlich zunehme.

Otto ermöglicht seit 2020 interessierten Marken und Händlern, auf otto.de gegen Provision eigene Sortimente anzubieten. Insgesamt finden Kunden im Onlineshop nun über zehn Millionen Produkte. Im Jahr 2018 seien es noch eine Million Artikel gewesen.

Das für Otto stetig an Bedeutung zunehmende Geschäft als Plattformbetreiber im dynamischen Online-Geschäft drückt sich auch im Gross Merchandising Value (GMV) aus. Diese Kennzahl umfasse neben dem eigenen Handels- und Provisionsgeschäft auch das auf der Plattform otto.de von Partnern generierte Umsatzvolumen. Im abgelaufenen Geschäftsjahr 2021/22 konnte Otto einen GMV von 6,972 Milliarden Euro erzielen. Das entspricht einem Plus von 24 Prozent gegenüber dem Vorjahr (Geschäftsjahr 2020/21: 5,9 Milliarden Euro).

"Wir freuen uns nicht nur über unseren fortgesetzten Erfolg als Händler und Plattformbetreiber, sondern auch darüber, für immer mehr Händler und Marken ein willkommener Partner für die Entwicklung des eigenen Online-Geschäfts zu sein. Dieser Zuspruch unterstreicht unsere Rolle im Markt als Plattform mit fairen Konditionen und einer klaren Haltung", sagt Marc Opelt, Vorsitzender des Otto-Bereichsvorstands.
 
In den kommenden Jahren will man noch stärker in die Corporate-Responsibility-Strategie investieren. Bis Ende dieses Jahres sollen die Hälfte aller Versandtüten auf Wildplastic umgestellt werden. Wildplastic sind Kunststoffe, die von zertifizierten Organisationen aus der Natur gesammelt werden.

Das Unternehmen verfolge das Ziel, bis 2025 alle eingesetzten Verpackungen recyclebar, biologisch abbaubar oder mehrwegfähig herzustellen. Im Sommer 2022 soll außerdem die erste kreislauffähige Modekollektion, die Otto Circular Collection, angeboten werden. Diese Artikel seien vollständig recyclebar, verspricht das Unternehmen.

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.