×
726
Fashion Jobs
PUMA
Junior Purchaser Footwear
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Junior Manager Business Process Europe
Festanstellung · Herzogenaurach
L'OREAL GROUP
Business Planner (w/m/d) Cpd
Festanstellung · Düsseldorf
LIEWOOD A/S
Area Sales Manager DACH South
Festanstellung · DRESDEN
LIEWOOD A/S
Area Sales Manager DACH South
Festanstellung · LEIPZIG
LIEWOOD A/S
Area Sales Manager DACH South
Festanstellung · HAMBURG
LIEWOOD A/S
Area Sales Manager DACH South
Festanstellung · KÖLN
LIEWOOD A/S
Area Sales Manager DACH South
Festanstellung · STUTTGART
LIEWOOD A/S
Area Sales Manager DACH South
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
LIEWOOD A/S
Area Sales Manager DACH South
Festanstellung · DÜSSELDORF
LIEWOOD A/S
Area Sales Manager DACH South
Festanstellung · BERLIN
LIEWOOD A/S
Area Sales Manager DACH South
Festanstellung · MÜNCHEN
PUMA
Junior Product Manager Ecommerce Europe
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Sales Planning Manager Central Europe
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Junior Wholesale & Outlet Marketing Manager (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Junior Wholesale & Outlet Marketing Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Global Marketing Manager Instore Digitalization (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
C&A
Ecommerce Product Manager Apps (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
LIEWOOD A/S
Area Sales Manager DACH South
Festanstellung ·
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
Junior Sales Executive (M/W/D) Luxury Sportswear Brand
Festanstellung · MÜNCHEN
C&A
Ecommerce User Experience Manager (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
PUMA
Head of bu Marketing Motorsport
Festanstellung · Herzogenaurach
Werbung
Veröffentlicht am
17.02.2021
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Otto Group gründet konzernübergreifende Diversity Community

Veröffentlicht am
17.02.2021

Die Otto Group hat zum Jahreswechsel eine Diversity Community gegründet und möchte auf diesem Weg Diversität und Inklusion im Unternehmen aktiv vorantreiben und mitgestalten. Die Community soll künftig eine wichtige Rolle im Rahmen des Diversity Managements der Unternehmensgruppe einnehmen.

Die Otto Group startet eineDiversity Community - Otto Group


Als Mitglied der Charta der Vielfalt will sich die Handels- und Dienstleistungsgruppe als Vorbild für ein respektvolles und ermutigendes Miteinander einsetzen, erklärt die Otto Group. Zentrale Schnittstelle für die interne Förderung der Vielfalt sei dabei das konzernweite Diversity Management.

"Als Reaktion auf das zunehmende Interesse und Engagement der Mitarbeitenden, entstand der Wunsch, die Kräfte zu bündeln und den konzernweiten Austausch stärker zu fördern", so die Otto Group.

Ende des vergangenen Jahres kamen Interessierte unterschiedlicher Konzerngesellschaften virtuell zur Gründung der Otto Group Diversity Community zusammen. Rund 60 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus elf Konzernunternehmen bilden derzeit die stetig wachsende Community und verstärken die bereits bestehenden Initiativen und Netzwerke, wie beispielsweise die "Tage der Vielfalt" der Witt-Gruppe oder das Väternetzwerk von Otto.

Die Community erhalte dabei Unterstützung vom Otto Group Diversity Management.

"Unsere Kolleg*innen treiben das Thema und sind wichtige Multiplikator*innen, die helfen, blinde Flecken zu identifizieren und Vielfalt tief in die Unternehmensgruppe zu tragen. Ich freue mich, dass die Themen Diversität und Inklusion durch die Community transparenter gemacht und stärker verankert werden", sagt Diana Sommerfeld, Diversity Managerin bei der Otto Group Holding.

Um die Arbeit nachvollziehbar zu machen, habe das übergreifende Netzwerk einen Themenplan entwickelt, der als Orientierungshilfe diene. Im zweimonatlichen Wechsel werden die Diversity Dimensionen der Charta der Vielfalt beleuchtet. Zum Auftakt beschäftigt sich die Community mit der Dimension "Körperliche und geistige Fähigkeiten".

Das Netzwerk suche aktiv den externen Austausch, um sich auch über Unternehmensgrenzen hinaus mit anderen Initiativen und Verantwortlichen aus der Gesellschaft über konkrete Erfahrungen und Erfolgs-Cases auszutauschen und neue Impulse zu erhalten und zu geben. So beteiligen sich Mitarbeitende bereits seit Anfang des Jahres an den Think Tanks des Impact of Diversity, einem Projekt des Frauen-Karriere-Index (FKi), das die Otto Group fördert.
 
 

Copyright © 2021 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.