×
762
Fashion Jobs
C&A
(Senior) Requirements Engineer (M/W/D)/(Senior) IT Business Analyst (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
ESPRIT
Strategy Manager (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
DEEKEN HR
Head of HR
Festanstellung · WEIL AM RHEIN
PUMA
Senior Manager Integrated Marketing Planning
Festanstellung · Herzogenaurach
HEADHUNTING FOR FASHION
Senior Buyer E-Commerce (M/W/D) Premium Multibrand
Festanstellung · HAMBURG
FOREO
General Manager - DACH Region
Festanstellung · Nuremberg
HEADHUNTING FOR FASHION
Key Account Manager E-Commerce (M/W/D) Premium Brand
Festanstellung · ULM
PUMA
Ecommerce Fulfillment Specialist
Festanstellung · Herzogenaurach
SALAMANDER
Prozessmanager (M/W/D) Rechnungswesen / E-Commerce
Festanstellung · Wuppertal
C&A
IT Business Analyst (M/W/D) Store Solutions
Festanstellung · Düsseldorf
HUGO BOSS
Praktikum Retail Buying Europe
Festanstellung · Metzingen
ESTÉE LAUDER
Consumer Marketing Manager (M/W/D) Estée Lauder
Festanstellung · Munich
NEW BALANCE
Sales Manager Sports
Festanstellung · Düsseldorf
PUMA
Senior Devops Manager Global E-Commerce
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Manager Cloud Integrations Global E-Commerce
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Junior Manager Content & Performance Marketing
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Key Account Manager Indoor
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Key Account Manager Pure Player
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Business Process Manager Customer Connectivity (B2B Platform)
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Key Account Manager Pure Player
Festanstellung · Herzogenaurach
ESPRIT
Regional Visual Manager (M/W/D) Berlin/Braunschweig/Leipzig/Kassel
Festanstellung · Hamburg
L'OREAL GROUP
Business Berater Professionelle Produkte (M/W/D) - Raum Regensburg/Passau
Festanstellung · Regensburg
Werbung
Veröffentlicht am
21.01.2021
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Otto Group veröffentlicht Trendstudie 2020 zu ethischem Konsum

Veröffentlicht am
21.01.2021

Die Otto Group hat ihre Trendstudie 2020 zum "Ethischen Konsum" veröffentlicht. Laut des Hamburger Handelskonzerns habe sich ein sozial und ökologisch verantwortungsvolles Shopping-Verhalten bereits in der Mitte der Gesellschaft etabliert. 

Für die zentralen Zukunftsthemen sieht der Hamburger Handelskonzern sich gut aufgestellt. - Otto Group


Ethischer Konsum scheint demnach zumindest in  den Köpfen angekommen zu sein. 70 Prozent der Befragten der aktuellen Trendstudie geben an, dass ethische Kriterien zum festen Bestandteil ihrer Kaufentscheidung geworden sind.

Für die Studie wurden die Ergebnisse einer Befragung von 1.149 Deutschen zwischen 14 und 74 Jahren aus dem Oktober 2020 mit Perspektiven aus der Trendforschung kombiniert.

"Die Forderungen nach nachhaltigen Veränderungen in unserem Wirtschaftssystem an Politik und Unternehmen und die Bereitschaft, selbst Verantwortung zu übernehmen, haben die Mitte der Gesellschaft erreicht", erläutert der Leiter der Studie, Prof. Peter Wippermann vom Hamburger Trendbüro. 

Zu den wichtigsten Ergebnissen der aktuellen Trendstudie 2020 gehören laut Wippermann auch, dass die Wegwerfgesellschaft mehr und mehr zum Auslaufmodell werde und Verbraucher das Wirtschaftswachstum als generelles Ziel anzweifeln. Auch gehe der Trend mehr und mehr zu Sharing-Modellen und Second-Hand-Konsum über.

82 Prozent der Befragten seien bereit, den Weg von der Wegwerfgesellschaft zur Kreislaufwirtschaft mitzugehen und sprechen sich für eine längere Produktnutzungsdauer und höhere Materialeffizienz aus. Darüber hinaus würden 63 Prozent die Mehrkosten für klimaneutrale Produkte tragen. Auch hier zeigt sich ein Wandel in der Haltung der Konsumenten, die zunehmend bereit zu sein scheinen, auch für die Emissionen zu bezahlen, die sie verursachen. 

"Die Frage, ob unsere Art zu leben und zu wirtschaften korrigiert werden muss, wird immer lauter gestellt", kommentiert Alexander Birken, Vorstandsvorsitzender der Otto Group, die Ergebnisse der Studie. 

"Dazu müssen wir alle uns aber auch verändern. Weg von der Wegwerfgesellschaft, hin zu nachhaltigen und recyclingfähigen Produkten und einer ressourcenschonenden Produktionsweise, in der Menschenrechte stärker geachtet und in der Respekt und Achtsamkeit gegenüber der Natur einen neuen Stellenwert erlangen", so Birken weiter. 

Für die Zukunft sieht der Vorstandsvorsitzende die Otto Group mit Marken wie Bonprix, Mytoys oder Manufactum für diese Entwicklungen gut gerüstet.

Die vollständige Studie kann kostenlos unter der folgenden URL heruntergeladen werden: Static.ottogroup.com/media/docs/de/trendstudie/Otto-Group-Trendstudie-zum-ethischen-Konsum-2020.pdf

Copyright © 2021 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.