×
1 629
Fashion Jobs
GI GROUP FASHION & LUXURY
Sales Consultant (M/W/D) Luxury Furniture & Design
Festanstellung · MÜNCHEN
MARC CAIN
Team Leader Human Resources (M/W)
Festanstellung · BODELSHAUSEN
MARC CAIN
Team Leader Controlling (M/W)
Festanstellung · BODELSHAUSEN
GI GROUP FASHION & LUXURY
Area Manager (M/W/D) Jewellery Brand Wholesale - North Germany
Festanstellung · BERLIN
GI GROUP FASHION & LUXURY
Area Manager (M/W/D) Jewellery Brand Wholesale - North Germany
Festanstellung · HAMBURG
GI GROUP FASHION & LUXURY
Quality Specialist For Leather Goods, Accessories & Textile Products Mit Italienischkenntnissen (M/W/D) Für Die Marke Rimowa - in Vollzeit in Köln
Festanstellung · KÖLN
GI GROUP FASHION & LUXURY
Quality Specialist For Leather Goods, Accessories & Textile Products With Italian Kwnoledges (m/f/x) For Rimowa in Cologne
Festanstellung · KÖLN
TAPESTRY
Wholesale Sales Manager - DACH & Eastern Europe
Festanstellung · Munich
ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · GÜNZBURG
ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · HAMBURG
ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · MÖNCHENGLADBACH
ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · TRIER
ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · PADERBORN
ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · KARLSRUHE
PUMA
Buyer Retail Europe
Festanstellung · Herzogenaurach
MICHAEL KORS
Sales Supervisor (M/W) 40h/Woche in Ludwigsburg
Festanstellung · LUDWIGSBURG
L’ORÉAL GROUP
Buyer im Werbemitteleinkauf (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
C&A
Ecommerce Campaign Manager (M/F/D)
Festanstellung · Düsseldorf
PUMA
Business Process Manager Transactions
Festanstellung · Herzogenaurach
TIMBERLAND
Senior Sales Representative (m/f/x) Timberland
Festanstellung · MÜNCHEN
TIMBERLAND
Senior Sales Representative (m/f/x) Timberland
Festanstellung · MÜNCHEN
Werbung

Outdoor Friedrichshafen: Positive Reaktionen auf neues Konzept am Bodensee

Veröffentlicht am
today 07.03.2019
Lesedauer
access_time 2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Die Veranstalter der Outdoor Friedrichshafen finden offenbar Anklang mit ihrem neuen Konzept, das künftig in Konkurrenz zum Standort München steht.

Auch das Sport- und Show-Programm soll im September wieder für Highlights am Bodensee sorgen. - OUTDOOR Friedrichshafen


Kleine und mittlere Unternehmen auf Herstellerseite sollen vom 17. bis 19. September auf Vertreter des deutschsprachigen stationären Fachhandels treffen, um verkaufsfördernde Maßnahmen für die Saison 2020 einzuleiten, heißt es seitens der Messe.

"Dass wir konzeptionell komplett neue Wege gehen, mit dezidierten Angeboten volle Flexibilität und Effizienz ins Messe-Engagement bringen, darüber hinaus noch echte Themen setzen und atmosphärisch überzeugen, kommt bei vielen Marktbegleitern gut an", sagt Messegeschäftsführer Klaus Wellmann.

Die kommende Ausgabe im Ost-Trakt des Messegeländes wird vier Hallen (A6, A7, B4, B5), das Foyer und Freigelände sowie das Konferenzzentrum belegen.

Bereichsleiter Stefan Reisinger ergänzt: "Wir denken Fachmesse neu, glauben an den stationären Handel und bieten eine bodenständige Plattform für alle, die das Thema Outdoor leben. Wir sind in der Underdog-Rolle und wissen, dass ein Neuanfang beratungsintensiv ist und seine Zeit benötigt."

Optimistisch stimme beide, dass sich Messeerfolg auch mit kleinem Budget und wenig Planungsvorlauf erzielen lasse. Wenn statt internationalem Management auch die regionale Handelsvertretung punkte, beginnen die Überlegungen, wie man sich in dem neuen Outdoor-Format einbringen könne. 

Die Neukonzeption finde auch beim Fachhandel Zustimmung. Die Messe-Terminierung zum Ende der Hauptverkaufssaison, die Fokussierung auf das Outdoor-Kernsegment Hartware und die deutschsprachigen Absatzmärkte überzeugen laut der Veranstalter nationale wie internationale Händler.

So kündigt beispielsweise Peter Bruggmann, Präsident der Schweizer Sportfachhandelsorganisation Asmas, an: "Wir sehen das Friedrichshafener Messekonzept als gute Möglichkeit für unsere Händler und kommen ohnehin seit Jahren gerne an den Bodensee."

Auf gute Resonanz treffe auch der modulare Aufbau mit Messe-Vollpension für Aussteller-Personal und Fachhandelsbesucher. Das Catering für Aussteller und Fachbesucher soll während der zweieinhalbtägigen Veranstaltung inklusive sein. 

Große und in den Hallen unterschiedlich gestaltete Lounge-Inseln sollen zum zentralen Treffpunkt für Networking und Verpflegung werden. 

Copyright © 2019 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.