×
2 358
Fashion Jobs
HEADHUNTING FOR FASHION
Head of* Demand & Supply Omnichannel
Festanstellung · HAMBURG
ADIDAS
Business Analyst Corporate Controlling - Talent Pool (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Business Analyst Corporate Controlling - Innovation Finance (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Owner - Product Operations & Processes (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Director HR Transformation (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Director go to Market & Business Planning (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Owner (M/F/D) Hype
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Global IT Project Manager (M/W/D)
Festanstellung · Stuttgart
GALERIA KARSTADT KAUFHOF
Digital Business Analyst (w/m/d)
Festanstellung · Essen
GALERIA KARSTADT KAUFHOF
Senior Online Marketing Manager (w/m/d) - Display & Social
Festanstellung · Essen
GALERIA KARSTADT KAUFHOF
Personalentwicklungsreferent / Trainer (w/m/d)
Festanstellung · Essen
GALERIA KARSTADT KAUFHOF
Einkäufer (w/m/d) im Bereich Sport
Festanstellung · Essen
GALERIA KARSTADT KAUFHOF
Sachbearbeiter (w/m/d) im Einkauf im Bereich Herren Fashion Und Young Fashion
Festanstellung · Essen
GALERIA KARSTADT KAUFHOF
Sachbearbeiter (w/m/d) im Einkauf
Festanstellung · Essen
GALERIA KARSTADT KAUFHOF
Sales Performance Manager M/W/D
Festanstellung · Frankfurt am Main
HEADHUNTING FOR FASHION
Retail Operations Manager*
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Working Student Intellectual Property
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Project Manager Global Trade Compliance
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Senior Manager Eemea Trade Compliance
Festanstellung · Herzogenaurach
MARC CAIN
Retail Leasing Coordinator (M/W)
Festanstellung · BODELSHAUSEN
HEADHUNTING FOR FASHION
Global Manager* E-Mail Marketing & Mediaplanung
Festanstellung · MÜNCHEN
ADIDAS
Product Manager Footwear Running (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
Veröffentlicht am
28.01.2016
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Outdoormarke Mountain Warehouse zieht IPO in Betracht

Veröffentlicht am
28.01.2016

Die Eigentümer der britischen Outdoor-Marke Mountain Warehouse sollen die Möglichkeit eines 200 Millionen Pfund schweren Börsengangs in London in Betracht ziehen. Diese ergibt sich aus der Prüfung der strategischen Optionen, die von der Investmentbank Rothschild im Auftrag von Mountain Warehouse durchgeführt wurde.


Sportausrüstung und -bekleidung in Eigenmarke – Mountain Warehouse - Mountain Warehouse


Der Sportfachhändler, dessen Produkte in 191 Läden in Großbritannien und 37 weiteren Verkaufspunkten in Deutschland, Polen, den USA und Kanada vertrieben werden, wurde 1997 von Mark Neale gegründet. Das Unternehmen wurde von verschiedenen Private-Equity-Eigentümern geführt, bis es 2013 von den Gründern und anderen Mitgliedern des Führungsteams für 85 Millionen Pfund von der Lloyds Banking Group übernommen wurde. Seit der Übernahme ist Neale im Besitz von 85 Prozent der Unternehmensanteile.
 
Mountain Warehouse plant einen Ausbau auf 300 Läden in Großbritannien. Dieses Projekt könnte durch einen Börsengang gestützt werden. Die preisgünstigen Sportausrüstungs- und -bekleidungsprodukte in Eigenmarke brachten dem Unternehmen einen Popularitätsschub ein. Auch das wachsende Interesse an Outdoor-Sportarten wie Laufen und Radfahren trug zum Erfolg der Marke bei.

Im Weihnachtsgeschäft konnte Mountain Warehouse verschiedenen Medienberichten zufolge eine Umsatzsteigerung um 28 Prozent erzielen. Weiter stieg das Vorsteuerergebnis für das erste Halbjahr um 31 Prozent.
 

Copyright © 2021 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.