Outfitter eröffnet Concept Store in Frankfurt

Der Fußball-Spezialist Outfitter hat einen Concept Store in Frankfurt (Große Eschenheimer Straße) eröffnet. Für Architektur und Ladenbau zeichnet sich die Interior-Agentur Jazzunique verantwortlich. Durch die neue Filiale in zentraler Lage, angrenzend an die Einkaufsmeile Zeil, will der Online-Fußballshop einen weiteren Schritt im Bereich des stationären Vertriebs gehen. Stationäre Filialen gibt es sonst nur noch im hessischen Neu-Isenburg und in Mainz. 

Blick in den neuen Frankfurter Store. - Outfitter

Der neu entstandene Store drehe sich "360° um Fußball", heißt es seitens des Sporthändlers. Das Motto dazu lautet "Mit Herz und Rasen". Die Ladenfläche umfasst 510 Quadratmeter.

Das Store-Design von Jazzunique ist geprägt vom Lokalkolorit wie den innerstädtischen Bolzplätzen oder durch visuelle Anspielungen auf das heimische Stadion. Eine ergänzende Pop-up- und Event-Fläche mit Videowand im Eingangsbereich bietet neben der Produktwerbung auch die Möglichkeit für zeitlich begrenzte Sortimentserweiterungen und Kampagneninszenierungen.

Eine Omni-Channel-Zone im Kassenbereich, die eine Verbindung zum Onlineshop darstellen soll, ergänzt den Offline-Store mit seiner digitalen Historie. Ihre persönlichen Lieblingsstücke von Frankfurts größter Fußballschuhwand können die Besucher auf integrierten Bodenflächen mit Tartanboden und Kunstrasen direkt unter echten Bedingungen testen.

Das hauseigene "Labor" bietet zudem die Chance zur Individualisierung der Ware – dank eines großzügigen Fensters zum Shop können die Besucher auch live dabei sein, wenn z.B. ihr Schuh graviert wird. Highlight ist hier die Laser-Veredlung von Fußballschuhen, die zusammen mit Adidas angeboten wird.

Copyright © 2019 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

SportMode - VerschiedenesVertrieb
NEWSLETTER ABONNIEREN