PB 0110 eröffnet Pop-up Store in Paris

PB 0110 startet mit einer Pop-up-Fläche in Paris. Am 30. Oktober eröffnet der temporäre Shop im renommierten Department-Store Le Bon Marché (Rue de Sèvres). Die fünf Quadratmeter umfassende Fläche liegt in der Taschenabteilung im Erdgeschoss und soll bis zum 19. November betrieben werden. 

Skizze des Pop-up-Stores. - PB 0110/Yusuke Seki

Für die Gestaltung konnte das hannoversche Premiumtaschen-Label den japanischen Designer Yusuke Seki gewinnen. 

"Das Thema, dass wir uns überlegt haben, liegt ganz nah: au marché. Ich dachte mir, in dem schönen und eleganten Interior des Hauses würde eine moderne Interpretation eines Marktstandes gut passen", erklärt Gründer und Geschäftsführer Philipp Bree gegenüber FashionNetwork.com. 

Präsentiert wird die Herbst/Winter-Kollektion und erste Teile für Frühjahr/Sommer 2018. Darüber hinaus werden zwei verschiedene Card Cases angeboten, die vor ort individuell geprägt werden können. Kunden können aus verschiedenen Obst- und Gemüsemotiven wählen. Die Zeichnungen stammen von dem Münchener Illustrator Martin Fengel (u.a. SZ Magazin). 

PB 0110 wurde 2012 von Philipp Bree nach seinem Aussteig beim hannoverschen Taschen-Label Bree gegründet und ist seit mehreren Saisons auf internationalen Modemessen wie der Tranoi Femme Paris und der Pitti Florenz sowie beim Berliner Salon im Kronprinzenpalais vertreten. 

Zum Jahreswechsel hatte das Label ein Taschen-Trio mit Haw-lin Services Berlin vorgestellt und parallel international 25 neue Wholesale-Partner gewinnen können – darunter u.a. Kith (USA), Miksajo (Schweden), Tomorrowland Edition (Japan), Yusta (Spanien) Selfridges (UK), Smets (Luxembourg) und Retro (Norwegen).  

 

Copyright © 2018 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Mode - AccessoiresLuxus - AccessoiresVertrieb
NEWSLETTER ABONNIEREN