×
1 131
Fashion Jobs
PUMA
Senior Manager Innovation Projects
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Vice President HR Strategy (M/F/D)
Festanstellung · HERZOGENAURACH
C&A
Junior Manager Online Brand Marketing (Programmatics) (M/F/D)
Festanstellung · Düsseldorf
HUGO BOSS
(Junior) CRM Campaign Manager (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Merchandise Planner Global E-Commerce (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
C&A
IT Business Analyst (M/W/D) Ecommerce - Middleware
Festanstellung · Düsseldorf
HUGO BOSS
Performance Marketing Manager (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Head of CRM Campaigning & Loyalty (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Principal Global CRM, Customer Data & Analytics (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Senior CRM Product Owner (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
Manager Internal Audit IT
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Product Manager App (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Design Director - Creative Direction & Brand Design - Originals&Style
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Design Director - Concept&Storytelling + Colors&Materials
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Product Manager - Ftw bu Originals & Style (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ESPRIT
Country Marketing Manager (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
Head of Group Tax (M/W/D)
Festanstellung · RATINGEN
ESPRIT
Head of Finance Central Europe (M/W/D)
Festanstellung · RATINGEN
ESPRIT
Product Owner CRM (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
Global HR Project & Systems Manager (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
HR Business Partner (w/m/d)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
Sales Supervisor (M/W/D) in Vollzeit -Unbefristet
Festanstellung · Karlsruhe
Von
DPA
Veröffentlicht am
24.09.2020
Lesedauer
4 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Palmers zieht Bilanz und kündigt Kollektion mit Marina Hoermanseder an

Von
DPA
Veröffentlicht am
24.09.2020

Am Mittwoch, den 23. September, lud Palmers zum Pressegespräch in die neu eröffnete MQ Libelle, um auf die Bilanz des Geschäftsjahrs 2019/20 sowie des vergangenen ersten Halbjahres zurückzublicken und zu verraten, welche Strategie das Unternehmen in den kommenden Monaten verfolgt.


Palmers-Vorstand Luca Wieser, Designerin Marina Hoermanseder und Sebastian Hörmann, Palmers-Director Product & SCM, beim Launch-Event am 23.09.2020 - Philipp Lipiarski



Umsatzplus von 4 % dank drei Wachstumstreibern



"Palmers wächst weiter. Nun machen wir den nächsten Schritt", so die klaren Worte von Palmers-Vorstand Tino Wieser. Im Rückblick auf das abgelaufene Geschäftsjahr 2019/20, das mit 31.01.2020 abgeschlossen wurde, zeigt sich: Das österreichische Familienunternehmen befindet sich weiterhin auf dem Wachstumspfad und konnte in einem herausfordernden Wettbewerbsumfeld ein Umsatzplus von 4 % verzeichnen.

Als Wachstumstreiber im Geschäftsjahr 2019/20 identifiziert Wieser drei Faktoren: "Erstens den Relaunch des Palmers Clubs, der nach den Wünschen unserer Stammkundschaft überarbeitet wurde und nun noch mehr Vorteile und Anreize bietet. Zweitens die österreichischen Palmers-Filialen sowie die Franchise-NehmerInnen mit einer Top Performance und drittens den Bereich E-Commerce mit einem bemerkenswerten Umsatzwachstum von 50 %."

Matvei Hutman, Vorstand und Eigentümer Palmers Textil AG, ergänzt: "Palmers hat eine über 100-jährige Geschichte und viele Ups and Downs erlebt. Ich denke, dass die letzten 12-24 Monate die schnelllebigsten in der gesamten Historie waren. Gemeinsam haben wir Palmers wieder zurück auf den Wachstumspfad geführt. In der schlimmsten Wirtschaftskrise der letzten Dekaden konnten wir nicht nur alle Arbeitsplätze unserer MitarbeiterInnen erhalten, sondern auch zusätzliche mit der Gründung unseres Tochterunternehmens Hygiene Austria schaffen."

Starke Entwicklung trotz COVID-19



Der Corona-Krise zum Trotz konnte die Marke auch im ersten Halbjahr des Geschäftsjahrs 2020/21, das mit 31.07.2020 zu Ende ging, eine starke Entwicklung vorantreiben. "Im August 2020 haben wir in der Palmers-Gruppe sogar einen Rekord-Umsatzzuwachs von +14 % verbucht. Während die Franchise-Standorte in Österreich in diesem Monat ein Plus von 22% verzeichnet haben, weisen die Own-Retail Standorte hierzulande ein Plus von 16 % auf. In Deutschland konnten wir erstmals seit Start der Corona-Krise ein Wachstum von 2,4 % erreichen. Eine klare Bestätigung für unsere Strategie in wirtschaftlich volatilen Zeiten", konstatiert Tino Wieser. 

Stationärer Handel muss Erlebnis bieten



Corona ändert das Einkaufsverhalten der heimischen KonsumentInnen nachhaltig. Getrieben durch die Ausbreitung von COVID-19 und der damit verbundenen, zeitweiligen Schließung für KundInnen in Handels und Dienstleistungsunternehmen vergangenen Frühling, hat der Online-Handel auch bei den älteren Zielgruppen einen Durchbruch erlebt. Ralph Hofmann, Palmers-Director Marketing & Sales, weiß: "Der stationäre Handel ist nun mehr denn je gefragt, den KundInnen ein echtes Erlebnis zu bieten – so, wie wir es beispielsweise in unserem neuen, 400 m2 großen Flagship-Store in Linz tun, der im Mai 2020 eröffnet wurde. Dort eröffnet sich eine Welt, in der man sich mit persönlichem und kompetentem Service dank ausgezeichnet geschulter MitarbeiterInnen wohlfühlt."

p2 ist zurück



Im vergangenem Mai feierte die Palmers-Tochtermarke p2 ihr Comeback. Die limitierte Beachwear-Kollektion von p2 ist im österreichischen Handel exklusiv bei BIPA erhältlich. Darüber hinaus sind die Produkte auch im p2-Online Shop, bei BIPA in Kroatien sowie bei Müller in Deutschland, der Schweiz, Spanien und Ungarn präsent. Für Tino Wieser ist p2 ein wesentlicher Baustein der neuen Großhandels-Strategie: "p2 war bereits in der Vergangenheit ein wichtiger Erfolgsfaktor für Palmers."

Palmers Home steht in den Startlöchern



Auch im Bereich der Own-Retail sowie Franchise-Standorte stehen beim österreichischen Marktführer im Wäschebereich alle Zeichen auf Expansion. Zuletzt etwa am 17. September, als die neuen PADO Shopping Galerien in Parndorf ihre Pforten geöffnet haben. Auf 32.000 m2 erwarten die BesucherInnen insgesamt 36 Shops namhafter Marken – darunter auch Österreichs erste Palmers Home-Filiale mit Heimtextilien und Wohnaccessoires für Bade-, Wohn-, Schlaf- oder Esszimmer.

Langfristige Zusammenarbeit mit High Fashion-Designerin Marina Hoermanseder



Die Palmers x Marina Hoermanseder Kollektion, die ab 18.10.2020 in ausgewählten Palmers-Filialen sowie im Online Shop erhältlich ist, steht ganz im Zeichen des Soft Bondage-Trends und macht mit hochwertigen Stoffen, veganem Leder und Animal Prints auf sich aufmerksam. Auch die große Schnalle, das unverwechselbare Markenzeichen von Marina Hoermanseders Entwürfen, darf in der neuen Kollektion nicht fehlen und sorgt für einen klaren Wiedererkennungsfaktor.

Luca Wieser, Vorstand und Eigentümer der Palmers Textil AG, zeigt sich begeistert: "Unsere 105-jährige Palmers-Expertise trifft dabei auf die visionären High Fashion-Designs von Marina Hoermanseder – ein Match, das passt! Unser gemeinsames Ziel ist es, damit eine fashion-affine, jüngere Zielgruppe auf die Welt von Palmers aufmerksam zu machen." Die neue Kollektion, die insgesamt 5 Serien umfasst, soll den Startschuss einer langfristigen Zusammenarbeit bilden, die Teile für alle Produktgruppen umfasst. Für den kommenden Sommer sei eine "aufsehenerregende Bademoden-Kollektion" geplant, wie Wieser verrät.

Auch Marina Hoermanseder, die mit ihren Designs internationale Erfolge verbucht und von Stars wie Lady Gaga oder Rihanna gefeiert wird, zeigt sich stolz über die Zusammenarbeit mit dem österreichischen Marktführer im Wäschebereich. "Die Palmers x Marina Hoermanseder-Kollektion zelebriert Frauen in ihrer Einzigartigkeit und zeigt, dass gutes Design sexy, komfortabel und tragbar zugleich sein kann. Die Trägerinnen sollen sich wohlfühlen und genau das zeigen, was sie gerne möchten – ob auf der Couch, im Schlafzimmer oder bei der Dinner-Party mit FreundInnen."

Copyright © 2020 Dpa GmbH