×
2 148
Fashion Jobs
SKECHERS
Teamleader (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
C&A
Business Analyst Range & Sustainability
Festanstellung · Düsseldorf
MYKITA HOLDING GMBH
Sales Representative Central & South of Italy (M/W/D)
Festanstellung · ROM
PUMA
Field Account Manager - Region Norddeutschland
Festanstellung · Hamburg
BA&SH
Sales Supervisor f/m - Hambourg
Festanstellung · HAMBOURG
SALAMANDER
Project Management Officer (Pmo) / Inhouse Consultant (W/M/D) (Ref. : 2022-1302) - Sonstiges
Festanstellung · Wuppertal
HEADHUNTING FOR FASHION
HR Business Partner* DACH
Festanstellung · MÜNCHEN
HEADHUNTING FOR FASHION
Senior Sourcing Buyer* Womenswear
Festanstellung · MÜNCHEN
HEADHUNTING FOR FASHION
Teamlead* E-Commerce
Festanstellung · MÜNCHEN
ON RUNNING
Search Engine Optimization Lead
Festanstellung · BERLIN
AEYDĒ GMBH
Junior Finance Manager (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
AEYDĒ GMBH
Brand Marketing Project Manager (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
THE KADEWE GROUP
Head of Product Data Management (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
BESTSELLER / ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · ERFURT
FASHION CLOUD
Sales Manager Germany - Shoes Market (M/W/D)
Festanstellung · HAMBURG
FASHION CLOUD
(Senior) Sales Manager (M/W/D) - Remote Aus de
Festanstellung · HAMBURG
CLAUDIE PIERLOT
Area Manager Germany & The Netherlands H/F
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Junior Product Line Manager Teamsport Accessories …
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Working Student Business Solutions Planning & bi
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Senior Manager Creative Planning & Production
Festanstellung · Herzogenaurach
AEYDĒ GMBH
Art Director/ Graphic Designer (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
AESOP
Verkaufsberater - Retail Consultant (M/W/D) | Teilzeit | München, Oberpollinger
Festanstellung · München
Übersetzt von
Aline Bonnefoy
Veröffentlicht am
03.03.2022
Lesedauer
4 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Paris Fashion Week: Eklektische Mode von Dries Van Noten, Acne und Balmain

Übersetzt von
Aline Bonnefoy
Veröffentlicht am
03.03.2022

Die Paris Fashion Week bot am Mittwoch spannende Visionen für die Herbst-/Wintersaison 2022/2023. Auf den Laufstegen wurden innovative und ausgefeilte Kollektionen gezeigt, die eine tiefgreifende Auseinandersetzung mit den Stoffen und der Konstruktion der Kleidungsstücke offenbarten. Dries Van Noten enthüllte barocke Mode, Balmain futuristisch-kriegerische Ideen und Acné Studios legte den Schwerpunkt auf Patchwork.


Dries Van Noten, Herbst-/Winterkollektion 2022/ 2023 - ph Casper Sejersen


Dries Van Noten enthüllte seine Kollektion im faszinierenden Herrenhaus, in dem er im Januar bereits das Video seiner Herrenkollektion gedreht hatte. Das verfallende Gebäude, das sich im Herzen eines der elegantesten Stadtviertel von Paris befindet, bot die perfekte Kulisse für diese hochwertige Garderobe mit barocken Akzenten. Inspiration für die mehrheitlich in Rot und Schwarz gehaltenen Entwürfe sei die "italienische Leidenschaft" gewesen.

Von der Empfangshalle über die Treppe bis hin zu den verschiedenen Salons und Geheimräumen schienen die Models einer prunkvollen Vergangenheit zu entsteigen, um das Gebäude heimzusuchen. Die glänzenden Halsketten und Schmuckstücke betonten ihre Opulenz. Ein langes schwarzes Etuikleid, reich bestickt mit Goldmotiven, ein Maxi-Kimonokleid mit breiten Ärmeln und riesigem Hibiskus-Print sowie paillettenbesetzte silberne Outfits, wie ein Hologramm-Trenchcoat mit passender ausgewaschener Jeans.

Auf der Sitzbank des alten Aufzugs ein einsames Paar Schuhe mit glamourösen Handschuhen, auf denen die typischen blauen Motive der Steingutmanufaktur Delft zu sehen waren. Diese zierten auch Stiefel, Röcke, Samtmäntel, Taschen und Daunenjacken. Die knallige Garderobe wurde von Tierprints dominiert, Zebra- und Tigerstreifen stießen auf Dalmatinerflecken, Leopardenpunkte und Kuhflecken auf großen Jacken, geschlitzte Röcke, Stiefel und Mäntel, im tierischen Rundumlook.

"Wir haben uns wirklich Zeit genommen, um detaillierte Stücke zu entwerfen, die eine Geschichte haben, wie das soeben enthüllte Parfüm. Das Produkt ist wichtiger geworden. Diese zwei Pandemiejahre haben meinen Ansatz beeinflusst. Ich konzentriere mich nun auf kleinere Kollektionen, mit etwa 40 Prozent weniger Umfang", so der flämische Designer. Die Wahl des Standorts für die Präsentation sei auch gefällt worden, um sein Universum besser zur Geltung kommen zu lassen. In den verglasten Regalen des Hauses wurden die Accessoires wie Kunstwerke ausgestellt. Parfüms und Lippenstifte rundeten das Angebot ab.


Acne Studios, Herbst-/Winterkollektion 2022/ 2023 - DR


Radikaler Szenenwechsel bei Acne Studios. Das Label wählte einen riesigen weißen Raum, in dem verschiedene kleine Salons mit gemütlichen gepolsterten Bänken in den Boden eingelassen waren. So entdeckten die Gäste die Kollektion von unten, auf Fußhöhe. Dries Van Notens elegante Silhouetten wichen modernen Aschenbrödeln, mit löchrigen Wollstrümpfen, die die Schuhe bedeckten und bis zu den Oberschenkeln reichten.

Sie kleideten sich in herrliche Ballkleider mit Reifröcken aus abgetragenen und zusammengeflickten Stoffen, oder aus alten, ausgewaschenen Jeansfetzen. Weiter stellten sie unendlich lange Röcke aus vielfältigen Stoffquadraten her (Leder, Flanell, Jeans, Silberstoffe), die teils notdürftig zusammengenäht, teils an der Hüfte mit einem Band und einer großen Metallschleife wie ein dicker Gürtel zusammengeknotet wurden.

Manche Kleider waren lediglich aus einem Stück Seide gefertigt, das an der Schulter mit einer Schleife befestigt wurde. Röcke wurden zu einfachen Tanktops oder losen Pullovern mit aufgeplatzten und stellenweise gestopften Nähten getragen. Sogar lange Handschuhe bestehen aus puzzleartig zusammengesetzten Stoffmustern. Alles ist veränderlich. Bänder und Gewebestücke fallen wellig am Körper herunter und bringen Bewegung in die lange Silhouette. Besonders in drapierten Kleidungsstücken, die aus fransenbesetzen Schals oder Vorhängen bestanden, während sich dicke Steppdecken in XXL-Mäntel verwandelten.

Die von Kreativdirektor Jonny Johansson geführte schwedische Marke erklärte im Begleitschreiben ihre Solidarität mit der Ukraine. Sie habe alle Geschäftstätigkeiten in Russland eingestellt und zur Unterstützung UNHCR und von UNICEF vor Ort eine Spende von EUR 100.000 getätigt. Dem Spendenaufruf waren auch andere Modehäuser wie Balmain nachgekommen.


Balmain, Herbst-/Winterkollektion 2022/ 2023 - DR


Die Kollektion von Balmain nahm am deutlichsten auf die tragischen Geschehnisse in der Ukraine seit dem Einmarsch der russischen Armee am 24. Februar Bezug. Der Kreativdirektor des Pariser Modehauses, Olivier Rousteing, konstruierte seine Looks wie futuristische Schutz- und Kampfanzüge, von denen eine starke Kraft ausging. Er ließ seine intergalaktische Kriegerarmee in übergroßen Plattformstiefeln über den Laufsteg marschieren. Manche trugen gar skischuhähnliche Modelle, teils in Pelz gehüllt.

Ihre Uniform, die nahe am Körper getragen wird und oft über Reißverschlüssen verfügt, war mehrheitlich Weiß und bestand aus enganliegenden Leggings oder Overknee-Lederstiefeln mit Kniepolstern und kurzen Kleidern sowie Jacken – mehrheitlich aus Leder oder Neopren – mit Korsettpanzern oder abnehmbaren silbernen Schutzwesten. Stellenweise wurden auf dem Oberkörper und an den Armen goldene Metalleinsätze eingefügt, was der Silhouette einen humanoiden Roboterlook verlieh.

Der Designer bediente sich auch im Automobil-Universum und ließ sich für den Mann von Motorradlooks beeinflussen, mit Handschuhen, Hosen und Leder- bzw. Jeansjacken mit Knie-, Arm-, Rücken- und Schulterpolstern. Dieselben ledernen Schutzelemente waren auch in Strick-Ensembles für Frauen zu sehen. Einige ultrakurze schwarze Kleider, an den Schultern gewölbt, wurden aus robusten Reifen gefertigt.

Um den Look abzurunden, setzten die Models auf dicke goldene Schmuckstücke, Lippenpiercings, Armreifen und fingerbedeckende Ringe, die den roboterhaften Look noch verstärkten. Hier und da wurde der kantige Gesamteindruck durch Tüll-, Feder- und Spitzenelemente abgeschwächt.
 

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.