×
2 148
Fashion Jobs
SKECHERS
Teamleader (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
C&A
Business Analyst Range & Sustainability
Festanstellung · Düsseldorf
MYKITA HOLDING GMBH
Sales Representative Central & South of Italy (M/W/D)
Festanstellung · ROM
PUMA
Field Account Manager - Region Norddeutschland
Festanstellung · Hamburg
BA&SH
Sales Supervisor f/m - Hambourg
Festanstellung · HAMBOURG
SALAMANDER
Project Management Officer (Pmo) / Inhouse Consultant (W/M/D) (Ref. : 2022-1302) - Sonstiges
Festanstellung · Wuppertal
HEADHUNTING FOR FASHION
HR Business Partner* DACH
Festanstellung · MÜNCHEN
HEADHUNTING FOR FASHION
Senior Sourcing Buyer* Womenswear
Festanstellung · MÜNCHEN
HEADHUNTING FOR FASHION
Teamlead* E-Commerce
Festanstellung · MÜNCHEN
ON RUNNING
Search Engine Optimization Lead
Festanstellung · BERLIN
AEYDĒ GMBH
Junior Finance Manager (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
AEYDĒ GMBH
Brand Marketing Project Manager (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
THE KADEWE GROUP
Head of Product Data Management (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
BESTSELLER / ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · ERFURT
FASHION CLOUD
Sales Manager Germany - Shoes Market (M/W/D)
Festanstellung · HAMBURG
FASHION CLOUD
(Senior) Sales Manager (M/W/D) - Remote Aus de
Festanstellung · HAMBURG
CLAUDIE PIERLOT
Area Manager Germany & The Netherlands H/F
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Junior Product Line Manager Teamsport Accessories …
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Working Student Business Solutions Planning & bi
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Senior Manager Creative Planning & Production
Festanstellung · Herzogenaurach
AEYDĒ GMBH
Art Director/ Graphic Designer (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
AESOP
Verkaufsberater - Retail Consultant (M/W/D) | Teilzeit | München, Oberpollinger
Festanstellung · München
Übersetzt von
Aline Bonnefoy
Veröffentlicht am
27.05.2022
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Paris Fashion Week Mens: Marine Serre und Fursac stehen auf dem Programm

Übersetzt von
Aline Bonnefoy
Veröffentlicht am
27.05.2022

Der Branchenverband Chambre Syndicale de la Mode Masculine hat soeben das Programm des offiziellen Kalenders der Pariser Modewoche mit den Herrenkollektion für die Frühjahr-/Sommersaison 2023 enthüllt. Die Veranstaltung findet vom 21. bis 26. Juni 2022 in der französischen Hauptstadt statt.


Lukhanyo Mdingi Herbst-/Winterkollektion 2022 in Paris - Lukhanyo Mdingi


Für die kommende Ausgabe haben sich 84 Modehäuser angemeldet, mit 39 Schauen, 37 Publikums-Präsentationen sowie acht rein digitalen Events, darunter die koreanische Marke Juun.J, der japanische Designer Yohji Yamamoto und Sean Suen aus China.

Mehrere Stammgäste wie Hermès, Dior Homme, Loewe und Y/Project haben sich für eine physische Show mit digitaler Komponente entschieden. Am Dienstag, 21. Juni startet die Veranstaltung wie bereits im vergangenen Winter mit einer Präsentation des südafrikanischen Designers Lukhanyo Mdingi. Ebenfalls am ersten Tag anberaumt wurden die Schauen von Bluemarble, Egonlab und Etudes.

Am Mittwoch findet das mit Spannung erwartete Defilee von Givenchy statt, zudem kehrt Walter Van Beirendonck mit einer physischen Show zurück. Weiter organisiert das US-Label Rhude, dessen Gründer Rhuigi Villaseñor vor Kurzem die kreative Leitung von Bally übernommen hat, eine eigene Show.

Das Haus Louis Vuitton, das für seine Herrenkollektion noch keinen Nachfolger für den verstorbenen Virgil Abloh ernannt hat, defiliert am Donnerstag um 14.30 Uhr. Das US-Label Amiri zeigt seine erste Show in Paris um 16.30 Uhr, und zum Abschluss des Tages enthüllt AMI seine jüngste Kollektion. Am Freitag kehrt Junya Watanabe Homme nach Paris zurück, wie auch Comme des Garçons Homme Plus. Um 14.30 Uhr folgt die Show von Dior und die Marke Kidsuper, die in der vergangenen Saison eine digitale Show zeigte, schließt den Reigen.

Am Samstag stehen Hermès, Loewe sowie Casablanca und Craig Green auf dem Programm. Am Sonntag eröffnet Kenzo die Festlichkeiten des Abschlusstags, darauf folgen Namacheko, Woozoungmi und Thom Browne. Um 20 Uhr ist eine Veranstaltung eingetragen, die ein Sonderprojekt zum Abschluss der Woche vermuten lässt.

Zudem umfasst die Sommersaison sechs Newcomer, die erstmals mit ihrer Kollektion in Paris defilieren oder eine Präsentation organisieren. So ist die üblicherweise an der Modewoche der Damenkollektionen anzutreffende Designerin Marine Serre am Samstagabend mit einer Show präsent. Der britische Designer Kiko Kostadinov und das schwedische Label Lazoschmidl bereiten ihre Schauen am Donnerstag vor. Bei den Präsentationen gibt es neu die chinesische Marke Feng Chen Wang und die französischen Label Fursac und Jeanne Friot zu entdecken.

Andrea Crews, Uniforme, Jil Sander, GmbH, Avellano, Henrik Vibskov, Sacaï, White Mountaineering und Wales Bonner nehmen hingegen nicht mehr an dieser Sommerausgabe teil.

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.