×
4 864
Fashion Jobs
BREUNINGER
Junior Buyer (M/W/D) DOB ex
Festanstellung · STUTTGART
DR. MARTENS
Expansion Manager - Northern Europe (M/W/D)
Festanstellung · DÜSSELDORF
GERRY WEBER
IT - Inhouse Consultant (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Ausbildung Zum/Zur Fachinformatiker/-in Für Systemintegration 2023 (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Planner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager Depot (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
CRM-Spezialist (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Kaufmännischer Mitarbeiter im Vertriebsinnendienst Für Osteuropa (w/m/x) in Voll- Oder Teilzeit (Mind. 30 Stunden Die Woche)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Application Consultant Erp Retail (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Web Analyst E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Country Sales Manager (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
HR Business Partner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Business Analyst Merchandise Management (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Financial Controller (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT-Systemadministrator Mit Dem Schwerpunkt Providermanagement (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
FALKE KGAA JOBPORTAL
Auszubildende Zum Mechatroniker (M/W/D) 2023
Festanstellung · ZWÖNITZ
NEW YORKER
Sachbearbeiter* im Einkauf in Braunschweig
Festanstellung · BRAUNSCHWEIG
POPKEN FASHION GMBH
Produktmanager - DOB Casual (M/W/D)
Festanstellung · RASTEDE
POPKEN FASHION GMBH
Creative Buyer DOB (M/W/D)
Festanstellung · RASTEDE
POPKEN FASHION GMBH
Junior-Produktmanager - Bereich DOB (M/W/D)
Festanstellung · RASTEDE
Werbung
Übersetzt von
Aline Bonnefoy
Veröffentlicht am
21.01.2022
Lesedauer
3 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Paris Fashion Week, Tag 3: Rains, Rick Owens und Uniforme

Übersetzt von
Aline Bonnefoy
Veröffentlicht am
21.01.2022

Am Donnerstagmittag eroberte die skandinavische Mode, die bereits seit zehn Jahren "en vogue" ist, die Pariser Laufstege mit einer energiegeladenen Superheldenshow von Rains.
Rains – Cool wie Kierkegaard
 
Bei Rains dreht sich alles ganz um funktionale Oberbekleidung. Doch war Designdirektor Tanne Vinter schlau genug, mit der neuen Kollektion zahlreiche Risiken einzugehen – mit Leuchtfarben, ungewohnten Proportionen und Silhouetten.


Rains Herbst-/Winterkollektion 2022 in Paris - Rains


"In dieser Kollektion geht es nicht zuletzt um Farbe. Ich wollte die Nordlichter, diese mysteriösen Farben, die im Himmel tanzen, aus der Dunkelheit nehmen, vom Himmel herunterholen. So wie mit der Limettengrün-Pink-Kombination, die wir heute gezeigt haben", so der Designer.

Diese ergänzte Vinter mit coolen halbtransparenten Stoffen, "um den Kleidern mehr Tiefe zu verleihen", so der selbstsichere großgewachsene Blondschopf mit einem verschmitzten Lächeln.

Durch die Transparenz kam auch Leben in 3D-ähnliche Outfits, einige davon mit dem Rains-Monogramm. Und Vinters Sinn für winterliche Volumen war auch cool und witzig, besonders die fantastischen horizontal gerippten Daunenstiefel und die vorzüglichen Puffkragen und Schleppen.

Rains ist im Grunde eine globale Oberbekleidungs-Lifestylemarke, bei der Steppjacken eine große Rolle spielen. Doch in dieser Show der Extreme mit uniformen Ganzkörperlooks entwickelte Vinter ein zeitgemäßes Modestatement über winterlichen Glamour und unkonventionellen Futurismus.

Ein wahrer Türöffner für skandinavische Mode in Paris, der härtesten Modehauptstadt der Welt. Eine beachtliche Leistung.

Rick Owens – Licht, Action und Stroboskop



Ein Besuch an einer Rick Owens-Show fordert einem immer etwas ab. Das trifft auch in dieser Saison wieder zu, denn an der "Stroboskop-Show" des amerikanischen Designers wurden die Gäste regelrecht mit Lichterblitzen bombardiert, während die Models mit Leuchtstofflampen auf den Köpfen defilierten.


Rick Owens Herbst-/Winterkollektion 2022in Paris - Rick Owens

 
Nun, Rick hatte uns vorgewarnt. Und da keiner der Gäste im oberen Stock des Palais de Tokyo einen Anfall erlitt, ging alles gut. Die Show selbst war … nun ja, etwas ganz anderes.

Owens Idee futuristischer Superhelden auf der Rückkehr von intergalaktischen Kriegen bildete in den vergangenen zehn Jahren eines der einflussreichsten Modekonzepte überhaupt. In dieser Saison ging er einen Schritt weiter und installierte 50 cm lange Leuchtstofflampen auf den Köpfen aztekischer Party-Krieger. Sie trugen brancusisch anmutende Stepp-Halstücher und Parkas, minimalistische ritterliche Ledermäntel und einbeinige Röcke, deren Stoff bis über den Absatz herabreichte.

Am bizarrsten waren die Kopfbedeckungen aus Leder und Ponyfell, mit eingebauten Gesichtsmasken, die entfernt an eine Szene aus Pulp Fiction erinnern.

Uniforme - Mode in Milly la Forêt



Alle sprechen von nachhaltiger Mode, doch Uniforme zeigt uns, wie es geht.

Besonders in dieser Saison mit einer gekürzten Kollektion aus sehr begehrenswerten Strickwaren und utilitaristisch-coolen Entwürfen. Gezeigt wurden sie in einem perfekt ausgewogenen Video von Uniforme, das in einem Holzpavillon mit riesigen Fenstern in der Nähe von Fontainebleau gedreht wurde – ein Airbnb-Traum.


Uniforme Herbst-/Winterkollektion2022 collection - Uniforme

 
Man hatte das Gefühl, in einen Wald eingetaucht zu sein, während man die Models beobachtete, wie sie umgeben von Steinen und Bäumen durch einen großen Wald unweit von Milly-La-Forêt gingen.

Auch im Designvorgang ist Uniforme nachhaltig, da die Designer nicht Unmengen von Prototypen herstellen, sondern direkt mit Kunsthandwerkern und kleinen Produktionsstätten zusammenarbeiten, um weniger Abfall zu produzieren. Alle, die schon einmal gesehen haben, wie Designer in großen Modehäusern Kollektionen am Vorabend einer Show in aller Eile von mehreren Hundert auf knapp 50 Looks kürzen, versteht, was wir damit meinen.

"Wir wollen ein kleineres Unternehmen bleiben und uns nicht als Trendmarke aufstellen. Eher als eine Garderobe, die sich weiterentwickelt und nach Vollkommenheit strebt", so Rémi Bats, der die Marke zusammen mit Hugues Fauchard gründete. Die beiden hatte sich an der Pariser Modeschule Studio Berçot kennengelernt.

In dieser Saison entwickelten sie ihre Strickpullover mit Doppelkragen weiter, wie auch die architektonisch anmutenden Pullover, die im Rücken leicht abstehen. Auch die eleganten Flanell-Überhemden aus Fox Brothers-Flanell waren hochaktuell. Elegante Casual-Mode aus totem Inventar, wie gut 90 Prozent der Kollektion. Nachhaltiger geht kaum.

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.