×
12 480
Fashion Jobs
POPKEN FASHION GMBH
Creative Buyer DOB (M/W/D)
Festanstellung · RASTEDE
POPKEN FASHION SERVICES GMBH
IT-Application Manager (M/W/D) - Competence Center Logistik
Festanstellung · RASTEDE
GERRY WEBER
Web Analyst E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Business Analyst Merchandise Management (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Inhouse Consultant (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Sap Expert (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Sales Manager Bayern (w/m/x)
Festanstellung · MÜNCHEN
GERRY WEBER
Tax Manager (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Planner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Specialist Second Level Support (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
CRM - Analyst (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - System Techniker/ Pos-Techniker (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
JACK WOLFSKIN
IT Desktop Administrator (M/W/D)
Festanstellung · IDSTEIN
FALKE
Auszubildende Zum Mechatroniker (M/W/D) 2023
Festanstellung · ZWÖNITZ
H&M
Duale Ausbildung 2023 Fachinformatiker Für Systemintegration (M/W/D)
Festanstellung · HAMBURG
HUGO BOSS AG
Senior Quality & Production Manager (M/F/D)
Festanstellung · METZINGEN
HUGO BOSS AG
Group Leader / Textile Quality Manager Inbound (M/W/D)
Festanstellung · METZINGEN
HUGO BOSS AG
(Junior) IT Consultant / Project Manager Legal (M/W/D)
Festanstellung · METZINGEN
HUGO BOSS AG
IT Consultant Sap Successfactors / Sap HR (M/W/D)
Festanstellung · METZINGEN
BERGZEIT
Brand Manager (M/W/D) Textil
Festanstellung · OTTERFING
BERGZEIT
Einkäufer (M/W/D) Textil
Festanstellung · OTTERFING
Werbung
Übersetzt von
Aline Bonnefoy
Veröffentlicht am
29.08.2022
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Patagonia, Puma, On und Salomon engagieren sich für Kunststoff-Recycling

Übersetzt von
Aline Bonnefoy
Veröffentlicht am
29.08.2022

Das auf enzymatisches PET-Recycling spezialisierte Unternehmen PET Carbios verkündet eine zweijährige Zusammenarbeit mit On, Patagonia, Puma und Salomon. Ziel sei es, die Recyclebarkeit der Bekleidungsstücke zu beschleunigen und die Umsetzung der Recycling-Lösungen von PET Carbios zu begleiten.


Shutterstock



Für die fünf Partnerunternehmen handelt es sich um einen weiteren Schritt nach der bereits erfolgten Arbeit von Carbios am Verpackungs-Recycling. Das Unternehmen hat ein Verfahren entwickelt, um Altstoffe auf PET-Basis zu neuen Flaschen zu verarbeiten. Ziel ist es nun, einen "Fiber-to-Fiber"-Ansatz zu entwickeln, und das Verfahren entsprechend anzupassen.

"Ein Ziel dieses Abkommens mit zweijähriger Laufzeit ist es, die Einführung der einzigartigen Biorecycling-Technologie von Carbios zu beschleunigen, da sie einen bedeutenden Entwicklungsschritt für die Textilindustrie darstellt", erklärt das Recycling-Unternehmen. "Carbios und die vier Unternehmen werden weiter neue Wege suchen, wie die Produkte recycelt werden können, die Entwicklung der Sammellösungen für gebrauchte Artikel aus Polyester evaluieren und Sortier- und Verarbeitungstechnologien testen. Es wird darum gehen, die Daten über "Fiber-to-fiber“-Recycling sowie über Kreislaufmodelle zu konsolidieren".

Gemeinsam mit dem indonesischen Partner Indorama Ventures bereitet Carbios für 2025 im französischen Département Meurthe-et-Moselle einen Standort vor, in dem mit dem innovativen Bio-Recycling-Verfahren 50 000 Tonnen Funktionstextilien pro Jahr recycelt werden können. Mit diesem Verfahren bietet Carbios eine Alternative zum mechanischen Kunststoff-Recycling, dessen Anwendungsmöglichkeiten beschränkt bleiben und beispielsweise nur für helles Plastik gelten. Mit seiner enzymatischen Recycling-Technologie ist Carbios nun in der Lage, auch bunte Kunststoffe zu recyceln und wiederzuverwerten.

"Unser Ziel ist es, in unseren Kleidungsstücken und Accessoires bis 2025 75 Prozent Recycling-Polyester zu verwenden", erklärte etwa der Innovationschef von Puma, Howard Williams unter Betonung des Potenzials des vielversprechenden Biorecycling-Ansatzes. "Das Problem der Textilabfälle ist viel größer als ein einzelnes Unternehmen oder eine einzelne Lösung", betonte seinerseits die für innovative Materialien zuständige Ingenieurin von Patagonia, Natalie Banakis. "Mit dieser neuen Organisation wird das Textilrecycling gefördert, um eine nachhaltige Zukunft für alle Outdoor-Sportler zu ermöglichen", so der Circularity-Verantwortliche von Salomon, Olivier Mouzin.

Im Bereich Textilrecycling häufen sich aktuell die Konsortien. Carbios beteiligt sich auch am europäischen Konsortium Whitecycle, das vor Kurzem in Zusammenarbeit mit Inditex und Michelin gegründet wurde. Und der Branchenverband Euratex hat seinerseits den ersten Stein für sein europaweites Projekt Rehub gesetzt. Dieses soll ein Netzwerk an Sammel- und Recyclinghubs umfassen.
 

Copyright © 2023 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.