×
12 148
Fashion Jobs
POPKEN FASHION GMBH
Marketing Manager Schwerpunkt Versandhandel (M/W/D) - 20-25 Std
Festanstellung · RASTEDE
CECIL
District Manager (M/W/D) Region Leipzig
Festanstellung · LEIPZIG
STREET ONE
District Manager (M/W/D) Region Leipzig
Festanstellung · LEIPZIG
KADEWE
Visual Merchandising Operations Manager (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
BREUNINGER
(Junior) Lieferantenmanager:in Einkauf
Festanstellung · STUTTGART
CHRIST
(Senior) Online Marketing Manager Display / Paid Social (M/W/D)
Festanstellung · HAGEN
HUGO BOSS AG
HR Specialist Mit Dem Schwerpunkt Payroll & c&b im HR Central Hub (M/W/D)
Festanstellung · METZINGEN
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
Junior PR Manager (M/W/D) E-Commerce Berlin Beauty/ Lifestyle
Festanstellung · BERLIN
PHV
HR Specialist (M/W/D) - Tommy Hilfiger & Calvin Klein
Festanstellung · Düsseldorf
GERRY WEBER
CRM - Analyst (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Specialist Second Level Support (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - System Techniker/ Pos-Techniker (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Business Analyst Merchandise Management (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Inhouse Consultant (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Web Analyst E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Sap Expert (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Sales Manager Bayern (w/m/x)
Festanstellung · MÜNCHEN
GERRY WEBER
Merchandise Planner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Tax Manager (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
CECIL
Pos-/ Visual Merchandising Manager (M/W/D)
Festanstellung ·
ZALANDO
Senior Specialist Customs Export Operations (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
Veröffentlicht am
23.05.2019
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Paul Smith eröffnet in München

Veröffentlicht am
23.05.2019

Aller guten Dinge: Paul Smith hat am Dienstagabend einen Store in München eröffnet. Für seine dritte Boutique auf dem deutschen Markt hat der geadelte Designer mit seinem Team lange nach einer geeigneten Locations gesucht, wie er im Gespräch mit FashionNetwork.com erklärt.

Der Designer inmitten prominenten Eröffnungsgäste:Viktoria Lauterbach (l.),Axel und Judith Milberg sowie Schauspielerin Pheline Roggan (r.). - Paul Smith


Erst im März 2018 hatte Paul Smith in Berlin auf der Potsdamer Straße eröffnet. Den Deutschland-Start hatte im Mai 2014 der Store im Hamburg markiert.

Dass die Chronologie so ein Nord-Süd-Gefälle habe, erklärt Paul Smith gegenüber FashionNetwork.com folgendermaßen: "Wir haben uns in Köln und Düsseldorf oder auch in Frankfurt umgesehen, aber nicht den passenden Ort für einen Store gefunden".

Gerade für sein Konzept der Neighbourhood-Stores brauche er eine adäquate Lage und optimale Gegebenheiten. Seine Läden sollen keine Fremdkörper sein, erklärt der Designer. Im Gegenteil: sie sollen sich harmonisch in die Nachbarschaft einfügen.  

Den richtigen Ort für ein solches Konzept hat Paul Smith im Münchener Luitpoldblock (Amiraplatz) offenbar gefunden.  Auf 184 Quadratmetern zeigt er in absoluter Toplage die aktuellen Kollektionen seiner Mens- und Womenswear. Dazu kommen Schuhe, Accessoires, Teile von Kollaborationen und Objekte von Reisen des Designers um die Welt.  

Großer Andrang zur Eröffnung am Dienstagabend. - Paul Smith


Für die Segmentierung der Waren ist der Store optimal in drei Räume aufgeteilt. Das erste Zimmer ist ein minimalistisch gehaltener Raum für die Saisonware.

Der zweite Raum ist inspiriert von Pauls Bewunderung für den italienischen Architekten Carlo Scarpa. Im hinteren Teil des Ladens befindet sich der dritte Raum, ein spezieller Raum für Anzüge, der dazu mit Plakaten, Kunstwerken und Fotografien aus der Sammlung des Designers garniert ist.​

Blick auf den Münchener Store. - Paul Smith


Der Kunde kann so vollständig in die komplette Welt von Paul Smith eintauchen. Solche Store-Konzepte befeuern auch die Umsätze. Seit dem Start des ersten eigenen deutschen Stores in Hamburg, seien vor allem die Online-Umsätze pro Jahr um rund 20 Prozent gewachsen. 

Auch über den Wholesale will Paul Smith die Distribution in der gesamten DACH-Region weiter ausbauen. 

Copyright © 2023 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.