×
6 494
Fashion Jobs
RITUALS
Area Manager, 40h (M/W/D) - Raum Berlin
Festanstellung · KÖLN
RITUALS
Area Manager, 40h (M/W/D) - Raum Berlin
Festanstellung · KÖLN
GANT GERMANY AND AUSTRIA
Business Controller (M/W/D)
Festanstellung · HOLZWICKEDE
GANT GERMANY AND AUSTRIA
Junior Digital Key Account Manager (M/W/D)
Festanstellung · DÜSSELDORF
AEYDĒ GMBH
Senior Digital Art Director (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
HUGO BOSS AG
Technical IT Consultant Integration & Edi (M/W/D)
Festanstellung · METZINGEN
HUGO BOSS AG
Senior Consultant Sap fi/CO s/4 (M/W/D)
Festanstellung · METZINGEN
HUGO BOSS AG
Manager Global Marketing Wholesale Boss (M/F/D)
Festanstellung · METZINGEN
HUGO BOSS AG
IT Innovation Consultant Point of Sale (M/W/D)
Festanstellung · METZINGEN
HUGO BOSS AG
Technical IT Consultant Analytics Backend (M/F/D)
Festanstellung · METZINGEN
HUGO BOSS AG
Retail Operations Manager Projects Central Hub (M/W/D)
Festanstellung · METZINGEN
HUGO BOSS AG
Senior Manager Global Marketing (M/F/D)
Festanstellung · METZINGEN
HUGO BOSS AG
Senior Business Analyst Global Outlet Merchandising (M/F/D)
Festanstellung · METZINGEN
HUGO BOSS AG
Partner Manager Global Partner Ecommerce (M/F/D)
Festanstellung · METZINGEN
HUGO BOSS AG
Operational Buyer Non-Production Material (M/F/D)
Festanstellung · METZINGEN
HUGO BOSS AG
Senior Key Account Manager Boss Womenswear (M/W/D)
Festanstellung · METZINGEN
HUGO BOSS AG
Senior Key Account Manager Hugo Womenswear (M/W/D)
Festanstellung · METZINGEN
HUGO BOSS AG
Manager Global Marketing (M/F/D)
Festanstellung · METZINGEN
HUGO BOSS AG
Junior Project Manager HR Digitalization (M/F/D)
Festanstellung · METZINGEN
HUGO BOSS AG
Senior Global Marketing Manager Boss (M/F/D)
Festanstellung · METZINGEN
HUGO BOSS AG
Global Buyer (M/W/D)
Festanstellung · METZINGEN
HUGO BOSS AG
Global Buying Coordinator Boss/Hugo (M/F/D)
Festanstellung · METZINGEN
Übersetzt von
Aline Bonnefoy
Veröffentlicht am
12.10.2020
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Pepe Jeans (AWWG): Sanierung schreitet voran mit Laden- und Büroschließungen

Übersetzt von
Aline Bonnefoy
Veröffentlicht am
12.10.2020

Die All We Wear Group beschleunigt die Umsetzung ihrer digitalen Transformation und des zu Beginn des Jahres noch vor der Gesundheitskrise enthüllten Sanierungsplans. Unter dem Titel "Re:set" sollen die "digitale Transformation" vorangetrieben und eine Kostenoptimierung angestrebt werden. Mit diesem Ziel vor Augen kündigt das Unternehmen die Schließung von 10 Prozent des Ladennetzwerks an. Auch einige Büros werden wegrationalisiert.


AWWG schließt rund 10 Prozent seiner Stores - AWWG


"Die AWWG-Gruppe launchte ihren Sanierungsplan Re:set im vergangenen Januar. Aufgrund der Coronavirus-Krise wurde seine Umsetzung beschleunigt und an die neuen Bedürfnisse sowie das Geschäftsvolumen angepasst", erklärte der Mutterkonzern der Marken Pepe Jeans, Hackett und Façonnable, der auch den Vertrieb von Tommy Hilfiger und Calvin Klein in Spanien überblickt.

Der Sanierungsplan sieht insbesondere die Umstrukturierung des Ladennetzwerks des Konzerns vor. Aktuell umfasst dieses 500 Verkaufsstellen weltweit. "Unser Aktionsplan stützt sich auf eine Neuverhandlung der Mieten. Je nach Ausgang dieser Verhandlungen ziehen wir die Schließung von rund 10 Prozent unserer Stores in Märkten wie den USA, Japan, Mexiko, Indien und in einigen europäischen Ländern in Betracht", so AWWG.

Darüber hinaus wurde "die Geschäftstätigkeit in den USA aufgegeben und wir haben unser Geschäftsmodell in Mexiko überarbeitet, um es stärker auf das Retailgeschäft auszurichten", berichtet der ehemalige Pepe Jeans-Konzern.

Weiter werden die Marketing- und Online-Teams aller Marken in Madrid und Barcelona konzentriert. Die Büros in Hongkong wurden geschlossen, um die Geschäftstätigkeit " in Richtung eines neuen Outsourcing-Modells zu entwickeln".

AWWG betont, dass sich der Onlineumsatz in den vergangenen sechs Monaten "verdoppelt" habe. Der neue Name und die neue Identität wurden bereits im Juli enthüllt, vor wenigen Wochen wurde dann die Verlegung des Hauptsitzes nach Madrid bekanntgegeben. Der Konzern beschäftigt 3300 Angestellte und erzielte einen Jahresumsatz von EUR 514 Millionen.

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.