Petite Fashion Week: Zweite Ausgabe mit Catwalk-Show im Vienna Ballhaus

Die im vergangenen Jahr gestartete Petite Fashion Week in Wien fand Ende April zum zweiten Mal statt – diesmal mit einer Catwalk-Show im Vienna Ballhaus. Rund ein Dutzend Brands und Boutiquen präsentierten ihre Kidswear-Highlights für die aktuelle Saison.

Catwalk-Szene im Vienna Ballhaus. - Petite Fashion Week

Veranstaltet von der PR- und Event-Agentur Communication Studio unter Leitung von Sonja Ortner zeigten Kindermode-Boutiquen aus der österreichischen Hauptstadt wie „Kinderzone“, „Le Petit Chou“ oder „Kindermodestern“ sowie deutsche, französische und Marken aus der Alpenrepublik ihre Kollektionen für Frühjahr und Sommer 2017. Darunter u.a. LeStoff, das Münchner Label Lia Bach, Dohntal, Mayoral, Sunuva Beachwear, Lupussi, Chupeta Paris und KindsKnopf.

Die Modenschau im Vienna Ballhaus vor ausgewähltem Publikum aus Einkäufern,
Agenturen und Endkundinnen bestritten insgesamt 13 Kinder-Models. Dazu sorgte der Auftritt des Kinderballetts der Académie de Danse Vienne für Furore.

Abgerundet wurde die PFW durch kleine Messestände der beteiligten Marken im Vienna Ballhaus und Rabattaktionen in den beteiligten Boutiquen über die Dauer der Veranstaltung hinaus. Mit der PFW wollen die Organisatoren in der österreichischen Hauptstadt eine Plattform für Kindermode und Accessoires sowie Beauty-Produkte für Kinder und Damen nachhaltig etablieren. Partner ist u.a. auch bereits die Brandboxx Salzburg.

Zielsetzung sei es, nationale und internationale Designer und Brands im Bereich
Kindermode sowie auch dazugehörige Damenmode in Wien und ganz Österreich verstärkt zu präsentieren und schließlich zu vermarkten – als Schnittstelle zwischen Industrie und Handel. Ein nächster Termin steht allerdings noch nicht fest. 

 

Copyright © 2018 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Mode - Prêt-à-PorterMode - AccessoiresMessen
NEWSLETTER ABONNIEREN