Philipp Plein eröffnet in seiner Heimatstadt München

Coming Home: 20 Jahre nach Gründung seines nach ihm benannten Labels hat Philipp Plein nach Marseille am vergangenen Wochenende eine Boutique in seiner Heimatstadt München eröffnet.

Mitten im Münchener Opening-Trubel: der Label-Chef persönlich. - PHILIPP PLEIN

Der Luxus-Store mit 40 Quadratmetern Verkaufsfläche liegt in Toplage im Arco Palais in der Theatinerstraße 7, unweit von Bayerischem Hof und Staatsoper. Direkte Nachbarn sind u.a. Stores von Tiffany und Burberry. 

Der Ladenbau wurde vom renommierten Architekturbüro Claudio Pironi & Partners entworfen und u.a. mit einem opulenten Kronleuchter aus Muranoglas gestaltet.

Philipp Plein selbst sprach am Freitagabend bei der hochkarätigen Eröffnungs-Party von "einem Höhepunkt seiner Karriere". Der derzeit wohl erfolgreichste Modeunternehmer Deutschlands hatte seine für Totenköpfe und teuren Rockstar-Chic bekannte Marke 2008 gegründet.

Blick in den Store. - PHILIPP PLEIN

Die Eröffnung ist auch Teil der aktuellen Expansions-Strategie der Marke, mit der vor allem das eigene Retail-Netzwerk ausgebaut werden soll. In München werden die aktuellen Menswear- und Womenswear-Kollektionen gezeigt. 

Philipp Plein hat seinen Hauptsitz im schweizerischen Lugano und betreibt in Deutschland auch Stores in Berlin und Düsseldorf.

Plein mit GQ-Chefredakteur Tom Junkersdorf. - PHILIPP PLEIN

Die Marke, zu der neben einer Sportswear-Linie auch das Luxus-Label Billionaire gehört, betreibt über 100 Geschäfte, darunter Flagship-Stores in Mailand, Paris, New York, London, Los Angeles und Hongkong. 2017 lagen die Umsätze bei rund 300 Millionen Euro.

Copyright © 2019 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Luxus - Prêt-à-PorterLuxus - AccessoiresLuxus - SchuheVertrieb
NEWSLETTER ABONNIEREN