×
1 823
Fashion Jobs
THE KADEWE GROUP
Product Manager App (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Senior PR Manager Sportstyle Marketing
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
PR Manager Corporate Communications
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Owner Workplaces (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ESPRIT EUROPE GMBH
Merchandise Manager Lizenzen (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT EUROPE GMBH
Merchandise Manager Licenses (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
LEVI'S
IT Business Analyst (M/W/D)
Festanstellung · Dorsten
AEYDĒ GMBH
Art Director/ Graphic Designer (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
THE KADEWE GROUP
(Junior) Sap Authorization Consultant (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
THE KADEWE GROUP
Brand Relations Manager (M/W/D) im E-Commerce
Festanstellung · BERLIN
ON RUNNING
Talent Business Partner Lead
Festanstellung · BERLIN
ON RUNNING
d365 f&o Functional Consultant
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Junior Product Line Manager Sportstyle Apparel
Festanstellung · Herzogenaurach
PREMIUM GROUP
Senior Marketing And Communications Manager (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
PREMIUM GROUP
Digital Marketing Manager (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
PREMIUM GROUP
Senior Marketing & Communications Manager*in (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
PREMIUM GROUP
Digital Marketing Manager*in (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
SKECHERS
Verkaufstalent (m,w,d), Teilzeit
Festanstellung · WUSTERMARK
SKECHERS
Verkaufstalent (M/W/D) in Vollzeit
Festanstellung · METZINGEN
LIMANGO
Junior Sales Manager Marktplatz (M/W/D)
Festanstellung · MÜNCHEN
URBN
Urbn Loss Prevention Advisor - Munich, Germany
Festanstellung · MÜNCHEN
HEADHUNTING FOR FASHION
Area Sales Manager*
Festanstellung · MÜNCHEN
Veröffentlicht am
12.05.2017
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Philippe Brenninkmeijer verlässt C&A Europe

Veröffentlicht am
12.05.2017

Philippe Brenninkmeijer, der in sechster Generation C&A geleitet hat, gab bekannt, dass er von seinen Aufgaben als Chief Executive Officer bei C&A Europe zurücktritt, um sich auf eine neue Rolle innerhalb der Cofra Family Holding vorzubereiten.

Philippe Brenninkmeijer verlässt C&A Europe. - Archiv


Bisher ist allerdings noch nicht bekannt, welche Aufgabe dies sein wird. Einen Nachfolger von Brenninkmeijer gibt es bisher auch noch nicht – Interim-CEO Europe wird erst einmal Edward Brenninkmeijer.

Seit 2015 hat Philippe Brenninkmeijer C&A Europe geleitet. Unter ihm wurde C&A neu positioniert, um ihre Wettbewerbsfähigkeit in Europa zu verbessern und um aus dem Abwärtstrend herauszukommen.

Die wichtigen Veränderungen bis 2021
Dabei wurde das Einzelhandelsgeschäft zu einem Omnichannel-Anbieter umgebaut. Im Online-Handel plante das Unternehmen, seine Umsätze innerhalb von vier Jahren zu verdreifachen, um auch die Zukunft des Unternehmens zu sichern.

Gleichzeitig wurde C&A umstrukturiert und auch Mitarbeiter entlassen, um es effizienter zu machen und die Kosten zu senken.

In hochwertigere Kollektionen, eine modernere Bildsprache in der Markenkommunikation und ein neues Store-Konzept, sollte unter seiner Leitung investiert werden – insgesamt sollte in den nächsten fünf Jahren eine Milliarde Euro dafür aufgewendet werden. Bis Ende 2017 sollen so bereits ein Drittel der Geschäfte modernisiert sein, bis 2021 rund 80 Prozent.
 
Um diesen Wandel von C&A nicht zu stoppen und Kontinuität und Dynamik zu gewährleisten, wird Edward Brenninkmeijer, CEO C&A BMC (Brasilien, Mexiko und China), noch zusätzlich die Rolle des Non-executive Chairman C&A Europe übernehmen, bis ein neuer CEO Europe gefunden worden ist.
 
C&A betreibt knapp 2.000 Stores, davon rund 1.500 Läden in Europa und 479 in Deutschland mit insgesamt 60.000 Mitarbeitern.
 

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.