×
2 489
Fashion Jobs
GALERIA KARSTADT KAUFHOF
Einkäufer (w/m/d) – Bereich DOB Premium & Contemporary
Festanstellung · ESSEN
CHRIST
Brand Manager Marketing (M/W/D)
Festanstellung · HAGEN
VALMANO
Marketing Manager (M/W/D)
Festanstellung · HAGEN
ARMEDANGELS
Senior Produktmanager*in (w/m/d) Flat Knit
Festanstellung · KÖLN
ARMEDANGELS
IT-Projekt Manager (w/m/d) Supply Chain Solutions
Festanstellung · KÖLN
ARMEDANGELS
User Experience (UX/UI) Lead (w/m/d)
Festanstellung · KÖLN
ARMEDANGELS
Praktikant*in im Content Management (w/m/d)
Festanstellung · KÖLN
ARMEDANGELS
Marketplace Business Development Specialist (M/W/D)
Festanstellung · KÖLN
ARMEDANGELS
Digital Growth Director (f/m/d)
Festanstellung · KÖLN
ESPRIT
Brand Partnerships Manager (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
Brand Partnerships Manager (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
HUGO BOSS
Technical IT Consultant Integration & Edi (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Emea Buying Coordinator Boss Menswear (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Digital Showroom Content Manager Boss Menswear (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Specialist Marketplace Management Global Ecommerce (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
Senior Business Process Manager Accounting & Controlling
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Trading Manager Marketplaces Ecommerce Europe
Festanstellung · Herzogenaurach
HEADHUNTING FOR FASHION
Key Account Manager* Private Label DACH
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
HUGO BOSS
Expert IT Consultant Sap Retail (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
IT Consultant Sap (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Senior Manager Influencer Marketing (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
Manager Licensed Business Teamsport
Festanstellung · Herzogenaurach
Werbung
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
04.01.2022
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Pierre Cardin feiert seinen Gründer mit einer Modenschau am 28. Januar

Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
04.01.2022

Pierre Cardin feiert seine Rückkehr auf den Laufsteg mit einer großen Show, die zu Ehren seines Gründers veranstaltet wird. Ursprünglich war die Veranstaltung für den 29. Dezember 2021 geplant, genau ein Jahr nach dem Tod von Pierre Cardin, der am 29. Dezember 2020 im Alter von 98 Jahren verstarb. Sie wurde auf den 28. Januar verschoben, direkt nach der Pariser Haute-Couture-Woche, die am 27. Januar zu Ende geht.

Haute-Couture-Kreationen aus dem Jahr 1966 - Pierre Cardin


Diese "außergewöhnliche Modenschau wird am Freitag, den 28. Januar 2022 um 19 Uhr im Musée de l'Air et de l'Espace in Le Bourget" stattfinden, kündigte das Haus in einer Pressemitteilung an, das diesen besonderen Ort in Anlehnung an die spektakulären Shows des berühmten Modeschöpfers gewählt hat. Die Veranstaltung, "die von seinem Neffen Rodrigo Basilicati-Cardin, der heute an der Spitze der Gruppe steht, erdacht und inszeniert wurde, knüpft an den Stil und die Codes an, die den Erfolg des Hauses ausmachen", erklärt das Unternehmen.

Die Modenschau wird die letzten Modelle des vielseitigen Designers zeigen, gefolgt von der neuen Kollektion, die vom Pierre Cardin Kreativstudio entworfen wurde. Auf einer Pressekonferenz im März erzählte Rodrigo Basilicati von den langen Momenten, die er während der Pandemie mit Pierre Cardin verbracht hatte: "Er hat mir viele Ideen gegeben. Er hat auch viele Skizzen von Modellen hinterlassen, die für unsere nächste Show angefertigt werden. Die Show wird eine Hommage an ihn sein, um sein Andenken zu feiern."

"Wir können die Prêt-à-porter-Linie von Pierre Cardin weiterführen, ohne sie zu kopieren, sondern indem wir sie respektieren. Sie zeichnet sich durch Klarheit und sofort wiedererkennbare Produkte aus. Wir wollen weiterhin von ihm sprechen, ohne seine Identität völlig zu verändern, wie es in anderen Häusern der Fall ist", erklärte der geistige Erbe des Designers, der das Atelier verstärkt und dessen Leitung übernommen hat.

Die große Damenmodenschau, die auch einige Herrenlooks beinhalten wird, enthüllt neue Kreationen von Pierre Cardin, aber auch völlig neue Modelle, die von seinem Studio entworfen wurden und inspiriert sind von den monumentalen Archiven des Hauses, zu denen fast 30.000 Kleidungsstücke gehören, die alle von der Gruppe aufbewahrt werden. Zum ersten Mal werden somit neue Modelle präsentiert, die nach dem Tod von Pierre Cardin entworfen wurden. Ein erster wichtiger Schritt, um das Fortbestehen der Marke zu sichern.

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.