Pitti Immagine Bimbo mit neuem Ausstellungskonzept

19.-21. Januar 2017 findet die 84. Pitti Bilbo im Messezentrum Fortezza da Basso in Florenz statt. Es werden mehr Kollektionen und Brands als im letzten Jahr erwartet – über die Hälfte davon aus dem Ausland.
 
"Tanz" ist das alljährlich wiederkehrende Motto der Winterausgabe der Pitt Bimbo. - Pitti Bimbo

Als Inkubator für Trends soll die Messe inhaltlich wachsen: Der Fokus liegt auf Forschung und Beispielen für Konzeptstores. Das Thema „Tanz“ der alljährlichen Wintermessen wird aber bleiben. Abwechslung ist gefragt. Ökologie, Sport, Urban Streetwear und Pop-up Stores – das sind die Bereiche der 84. Pitti Immagine Bimbo.
 
Fancy Zimmer
Auf der unteren Ebene des Haupt-Pavillons wird es einen Raum geben, wo es möglich ist, eine Reihe von speziellen Produkten zu entdecken. Accessoires, Möbelelemente, Spiele, Taschen und Erstausstattung sollen hier den Markenmix von Konzeptläden neu interpretieren.
 
Neu hinzu kommt auch das Projekt ‘The Nest’, eine exklusive Auswahl aus kleinen, unabhängigen Marken und neu im Markt befindlichen Labels wie Atelier Choux, Cherry Papaya Kids, Garbo & Friends, Kalinka, Lieblinge, Mara Mea, Monkind, Poupee und Robe of Feather.
 
Tanz ist das wiederkehrende Leitmotiv der Wintermessen. Die Inszenierung für die Kleinen findet unter der Leitung von Oliviero Badini statt. Insgesamt verzeichnete die vergangene Winterausgabe mehr als 10.000 Besucher. Von 6.900 Fachhändlern wurden 468 Kollektionen, 250 davon aus dem Ausland, präsentiert.

Copyright © 2018 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

SportMessen
NEWSLETTER ABONNIEREN